Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Sims Kreativ Ecke > Fotostories und Videos > Kreatives Archiv

Werbung

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 14.08.2009, 16:51   #1
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
Die Sims 3 Du und Ich, Liebe ist nur ein Wort *FS abgeschlossen**Bilder fehlen *

So an alle meine treuen Leser. Ich versuche es noch mal mit ein wenig Erotik. Wie das nun klappen wird, weiss ich noch nicht, allerdings habe ich in den letzten Tagen den Grundstein gelegt. Sprich ein passendes Haus gebaut, und auch die Hauptdarsteller erstellt. Und mir mal Gedanken gemacht wie man das umsetzen kann, ohne den Jungendschutz zu gefährden. Ich denke mal wenn ich zu weit gehe, werden mir die Mods schon auf die Finger hauen.

So also erst mal eine kleine Einleitung.


India und Ethan waren neu in der Stadt, sie kamen beide vom Land und wollten nun hier Karriere machen. India wollte Rocksängerin werden, während Ethan nach viel höherem strebte, sprich er wollte in den Weltraum und Astronaut werden. Die beiden kannten sich nicht, sondern trafen hier zum ersten mal auf einander.


Beide waren keine unbeschriebenen Blätter mehr und hatten jeweils schon recht gute und vor allem viele Erfahrungen gemacht, was das andere Geschlecht an ging. Ebenso hatten es beide auch mal ganz kurz mit dem eigenen versucht, aber das war wohl dann doch nicht so das wahre.


Während Ethan nicht gerade wählerisch war, was seine wechselnden Partnerinnen anging, so achtete India schon darauf, mit wem sie in die Kiste stieg. Sie wollte sich ja keinen schlechten Ruf an eignen.

................................

So und der Prolog folgt sogleich.

Benachrichtigungsliste:

liebelein0305;
Aqua_plus13;
summer_lol;
Lia-sims2only;
Thyra;
007sweetgirl;
Sem



.....................
__________________

Geändert von Lady of Dragon (19.11.2009 um 13:13 Uhr)
Lady of Dragon ist offline  
Alt 14.08.2009, 16:57   #2
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
So und schon gehts los.

............................

Prolog: Einzug



Nun also waren sie in die Stadt gekommen, ein Haus war auch schnell gefunden, es gab bei beiden nur ein Problem, ihr Geld reichte nicht. So standen sie nun vor dem Haus das ihnen eigentlich beiden gut gefiel. Nachdem sie sich die Räumlichkeiten angesehen hatten und wieder vor dem Gartentor standen, sah sich Ethan India mal genauer an, sprich sein Blick fuhr langsam an ihr entlang. Leise schnalzte er mit der Zunge, sie gefiel ihm wirklich gut. Rassig, rassig, dachte er so im stillen.



India die das mit bekam, fuhr herum: „Was soll denn das? Du hast wohl gar kein benehmen?“ Es widerstrebte ihr ihn zu Siezen und so wandte sie einfach das recht lockere Du an. Er grinste sie frech an: „Bist du es etwa nicht wert das man dir hinter her pfeift, oder auch mal was anderes macht? Du siehst doch gut aus.“

India antwortete nicht darauf sondern sah noch mal recht bedauernd zu dem Haus. Es hätte ihr gut gefallen. Ethan der den Blick bemerkte : „Geld reicht wohl nicht, oder?“ Sie nickte: „Ja, leider nicht.“



„Ich hätte da eine Idee, mir gefällt das Haus auch, und wenn wir vielleicht zusammen legen, ich meine das Haus ist gross genug, und es hat sogar zwei Wohnhälften, dann könnten wir es zusammen kaufen.“ Ethan sah sie erwartungsvoll an. India überlegte, schlecht wäre die Idee nicht, und das Haus konnte man ja wirklich in zwei Hälften unterteilen. Sie sah Ethan an, nun wie ein Vergewaltiger sah er nicht aus, und auch sonst machte er einen netten Eindruck. Ein bisschen frech vielleicht, aber ansonsten nett. Und gut aussehen tat er auch, wenn sie das auch nur zähneknirschend zugeben musste.



Sie nickte: „Also gut, wir legen zusammen und kaufen es, aber eins sage ich dir gleich, komm nicht auf falsche Gedanken.“ Er grinste abermals: “Wir werden sehen.“ Und im stillen dachte er sich schon, du wirst auch eine meiner Eroberungen, wir werden ja sehen, wie es wird.



Dann rechneten sie aus, was sie zusammen haben würden und stellten fest das es sogar noch für eine recht gute und rustikale Einrichtung reichte. Anschließend fuhren sie zum Makler und kauften das Haus zu gleichen Teilen. Und nur wenige Tage später zogen sie schon ein. Was es nun mit ihnen werden würde, würde dann die Zeit zeigen.

................................


So und nun wünsche ich allen viel Spass beim lesen.


LG

Lady
__________________

Geändert von Lady of Dragon (14.08.2009 um 17:02 Uhr)
Lady of Dragon ist offline  
Alt 14.08.2009, 17:04   #3
Pam's Song
Member
 
Benutzerbild von Pam's Song
 
Registriert seit: Jun 2009
Ort: nimmerland.
Geschlecht: w
Hui, was das noch geben wird? Ob Ethan India so einfach kriegt? Ich glaube es nicht... Obwohl, sie ist doch recht naiv, ich würde nicht einfach so mit jemandem in ein Haus ziehen, den ich nicht schon jahrelang kenne und weiss, ob er mich nicht doch irgendwann übers ohr zieht oder so... Na ja, ich bin gespannt auf mehr...
__________________
mein name wurde geändert!
aus pommels wurde pam's song!
echo interior designs
Pam's Song ist offline  
Alt 14.08.2009, 21:26   #4
Lia-sims2only
Member
 
Benutzerbild von Lia-sims2only
 
Registriert seit: Nov 2008
Geschlecht: w
Alter: 66
Ohlala, der Prolog ist doch sehr vielversprechend. Da kann man sich ja auf 'ne heisse Story freuen.
Ich bin auf jeden Fall dabei.
Liebe Grüße
Lia
__________________

Lia-sims2only ist offline  
Alt 14.08.2009, 22:39   #5
liebelein0305
Member
 
Benutzerbild von liebelein0305
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: düsseldorf
Geschlecht: w
Alter: 49
hallo lady,,
natürlich bin ich auch dabei,freue mich auf jeder deiner geschichten.prolog hört sich schon vielversprechend an,bin gespannt wie es weiter geht,bitte auch hier benachrichtigen.lg powerwomen02
liebelein0305 ist offline  
Alt 14.08.2009, 23:25   #6
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
Uiiii schon drei Kommis, danke ihr lieben das ihr mir treu bleibt, ich verspreche auch, euch nicht zu enttäuschen. Und natürlich nehme ich in meine Liste auf wer rein möchte.

Pam:

Ob Ethan sie schnell bekommt, wird man sehen, es wird auf jeden Fall heiss hergehen*g*

Lia:

Nun ja ich versuch es noch mal und mit Victor und Liane, war das ja wohl nix, die beiden hängen so in der Familie drin , irgendwie hätte das da nicht mehr gepasst.

Powerwoman:

na vieleicht kommste nun zu deiner Erotik mal sehen wie lange es dauert bis man den Threat schliesst*g* nee so schlimm wird es schon nicht werden*g*



So und das erste Kapitel ist auch schon startklar, wenn es auch noch sehr harmlos ist, wir sind ja mal gerade erst am Anfang der Geschichte.

Danke für eure Kommis

LG

Lady
__________________
Lady of Dragon ist offline  
Alt 14.08.2009, 23:39   #7
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
So und los gehts.

..................

Erste Tage





Sie teilten das Haus gerecht zwischen sich auf, sie nahm die linke Hälfte und er die Rechte, dann richteten sie sich erst mal ein. Zwei Küchen wären Blödsinn gewesen so einigten sie sich darauf diese gemeinsam zu nutzen. Das Obergeschoss blieb erst mal leer. Jetzt erst wurde ihnen bewusst, wie groß das Haus wirklich war.




Aber man konnte ja nicht wissen, könnte ja sein das einer von ihnen, mal eine etwas längere Partnerschaft hätte und dann wäre es gut mehr Platz zu haben. Auf der Terrasse im Obergeschoss stellte India ihre Staffeleien ab, und später auch noch ein Teleskop.


Die nächsten Tage waren stressig, jeder von ihnen stellte sich erst mal bei ihren neuen Arbeitgebern vor, wobei Ethan auch gleich seine Haare verlor. Daran hatte er nämlich nicht gedacht, das bei der Armee Kurzhaarschnitt angesagt war. Und einige Tage trauerte er auch seinen schönen Haaren nach, während India sich darüber amüsierte.




Ausserdem ärgerte er sich das er India um keinen Schritt näher kam, nicht das sie ihm aus dem Weg ging, nein es lag einfach simpel daran, das wenn er arbeitete sie zu Hause war und jeden Tag sobald er Feierabend hatte, sie schon fort war. Denn er musste morgens arbeiten und sie abends.


Auch bei den Damen der Stadt bei denen er es hier und dort mal versuchte, kam er irgendwie nicht so an. Langsam wurde er doch ein wenig frustig. Im Sportstudio fand er nichts passendes für sich und im Park, versuchte er es ebenso, doch auch da liefen ihm irgendwann die Damen weg. Es war zum verrückt werden.




Und da hatte er eine schnuckelige Maus im Haus wohnen und die war entweder nie da oder sprach mit ihm nur belangloses, wenn er denn mal das Glück hatte sie zu fassen zu kriegen, weil vielleicht mal einer von ihnen frei hatte.


India hingegen, hatte im Moment kein Interesse an Männern, sie ging ganz in ihrem Beruf auf, wenn sie da auch noch recht am Anfang stand. Aber sie war frohen Mutes, und merkte nicht mal das Ethan sich irgendwelche Hoffnungen machte. So sah sie wohl das Ethan mit den Damen im Park flirtete, als sie dort spielte, doch dachte sie sich nichts dabei, wieso auch. Er war ein freier Mann und konnte tun und lassen was er wollte, es interessierte sie nicht.




Obwohl auch ihr mal kurz das Herz stehen blieb, und sie einen kurzen Moment sich vorstellte wie es wäre in seinen Armen zu liegen und von ihm berührt zu werden. Aber das war wirklich nur einen Moment, zumindest redete sie sich das ein.


Denn eines Morgens als sie Frühstück für sie beide gemacht hatte stand er recht nahe vor ihr, sie roch sein Aftershave und spürte seine imposante Nähe. Sie traute sich schon gar nicht auf seinen enormen Brustkorb zu schauen, und dachte nur, Gott hat der Kerl Muskeln.





Sie spürte leicht wie ihre Knie nachgaben und dachte: Mädchen reiß dich zusammen, dann drehte sie sich um und setzte sich mit ihrem Teller an den Tisch. Sie unterhielten sich, über das Haus und wie groß es wäre.




Doch als Ethan aufstand und seinen Teller weg brachte, verging ihr fast der Atem als sie seinen Rücken sah. Er hatte ein Riesentattoo auf dem Rücken, und wenn sie ehrlich war hätte sie es sich gerne mal aus der Nähe angesehen. Das hatte sie bis her nicht mal bemerkt, nun ja so oft hatten sie sich auch nicht gesehen, als das sie Zeit gehabt hätte, es zu bemerken. Aber jetzt starrte sie es nur an.




Und als er sich umdrehte und sie ansah, grinste er sie frech an wie schon an ihrem Kennenlerntag : „Gefällt dir wohl was du siehst. Wenn du möchtest kannst du es dir gerne auch aus der Nähe ansehen, also ich hätte nichts dagegen.“ Er hoffte ja, so ihr vielleicht näher kommen zu können, aber sie wurde richtig verlegen, das er sie nun erwischt hatte wie sie ihn anstarrte und verknotete fast ihre Arme. Er lachte leise als er das sah. Und sie hätte sich in den Hintern beißen können, das letzte mal als sie so verlegen war, war schon eine ganze Weile her, und sie war ja kein unschuldiges Mädchen mehr.




Dann trat er näher und abermals roch sie sein Rasierwasser, er hatte sogar die Frechheit ihr in den Ausschnitt zu sehen, ihre Rettung war dann der Wagen der sie abholte um sie zur Arbeit zu bringen.




Und so hechtete sie schleunigst nach draußen, wer weiß was sonst noch passiert wäre. Er sah ihr nachdenklich hinter her. Aber wer nun denkt es wären schwerwiegende Gedanken, der irrt, er dachte nur darüber nach, das sie obwohl sie es abstritt, doch von ihm angezogen wurde. Er liebte die Jagd und hier war ein Wild das sich zu jagen lohnte und wo es sich sogar lohnte nicht sofort zum Angriff zu gehen. Er würde sich sehr viel Zeit nehmen.




Er rieb sich die Hände, das würde eine sehr heiße Nacht werden, wenn er sie erst einmal in seinen Armen haben würde. Denn er hatte das Gefühl, obwohl sie eben so verlegen wurde, das sie sehr wohl wusste, was sie wollte. Und er würde schon dafür sorgen, das sie ihn wollen würde. Denn er hatte den Eindruck das sie auch kein Kind von Traurigkeit war. Womit er ja nicht ganz unrecht hatte. Es würde spannend werden.

.....................................


So das ist der erste Teil und ich wünsche euch viel Spass beim lesen.

LG

Lady

__________________
Lady of Dragon ist offline  
Alt 14.08.2009, 23:59   #8
Lia-sims2only
Member
 
Benutzerbild von Lia-sims2only
 
Registriert seit: Nov 2008
Geschlecht: w
Alter: 66
Zitat:
Denn er hatte den Eindruck das sie auch kein Kind von Traurigkeit war. Womit er ja nicht ganz unrecht hatte. Es würde spannend werden.
Ja, das wird bestimmt spannend. Habe jetzt einfach mal von hinten angefangen (passte gerade so gut).
Ich finde es irgendwie aufregend, wie sie sich gegenseitig anziehend finden, es aber keiner von beiden zugeben will. Bin gespannt, wie lange die das durchhalten.
Liebe Grüße und eine Gute Nacht
Lia
__________________

Lia-sims2only ist offline  
Alt 15.08.2009, 00:18   #9
Gast 256
Gast
 
Registriert seit: Jun 2007
Oh ich bin ganz hibbelig mein erster Kommi bei dir dabei könnte ich dir das mal locker flockig über ICQ sagen aber so ist das doch mal viel lustiger vorallen weil du gar nicht damit rechnechst das ich das gerade tu

Aber nun zu deinem Prolog so wie Kapitel 1:
Also Ethan, WOW, ich mag eigentlich nur einen Mann mit so vielen Muskeln aber er ist ja mal, WOW. Kann ich den haben?
Wo bei du den ja echt mal zum DL anbieten köntest, dann kann klein Tine den Monitor von 00-24 Uhr voll sabern.

Na ja das ist jetzt nicht wirklich das was ich zu deinen Kapitel schreiben wollte, nun ja es musste eben raus.

Ich muss schon sagen der Prolog ist schon mal gut, er lässt auf mehr hoffen und das bekommt man ja wie in meinem Fall praktisch genau dann wenn man mit dem Prolog fertig ist nach gereicht.
Wo bei ich glaube ich schon ein lautes Knister zwichen den beiden gehört habe, wenn die mal im Bett landen wird das bestimmt einen mächtigen Rumms geben die Ladung muss sich ja auch mal entladen. Das wird bestimmt so nen Donner wie wenn ein Donner bei uns durchs Tal grollt.
Mal erlich ich komme ja von Höckschen auf Stöckchen

Und wenn ich mal wieder zum Thema zurück komme, muss ich dir ja gleich mal drohen wehe Ethan bekommt seine Haare nicht wieder, sonst sonst, öhm??? Darfst du das Forum alleine Leiten dann habe ich Urlaub

Ach ich bin einfach hin und weg, so sehr das ich nur blödsin schreibe. Ich liebe die FS jetzt schon und freue mich schon voll darauf wenn es weiter geht, nur weiß ich nicht ob ich jedes mal zum Kommischreiben kommen werde. Kennst ja den stress den ich mir immer mache.

Dann sage ich nur noch, mach weiter so.

Knuddel und Knutscher da lass

HDL TINE
Gast 256 ist offline  
Alt 15.08.2009, 14:17   #10
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
Hallöle ihr Lieben

Danke für eure Kommis , ich habe auch schon das nächste Kapitel fertig. Allerdings habe ich ja noch eine aktuelle Fotostory die ja auch nicht zu kurz kommen soll.

Lia:

Nun eine Weile halten sie noch durch, aber es wird wirklich heiss zugehen*g* ich habe bereits Bilder für mindestens noch 2 Kapitel, bis es mal richtig zur Sache geht*g*

Sem:

Da du so scharf auf ihn bist, habe ich ihn extra für dich als Download zur Verfügung gestellt. Damit du mir nicht meine ganze Geschichte vollsabberst*lacht*

So ich denke ich werde heute noch ein weiteres Kapitel online stellen. Titel verrate ich schon mal: Nackte Tatsachen

Falls ihn noch jemand will, man kann ihn hier downladen: Klick hier

Viel Spass damit.

LG

Lady
__________________
Lady of Dragon ist offline  
Alt 15.08.2009, 16:16   #11
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
So und weiter gehts, mit dem versprochenen Kapitel

..............................


Nackte Tatsachen


Nun was soll man sagen, Ethan war ein hoffnungsloser Romantiker und so brauchte er das flirten und den Sex wie andere die Luft zum atmen. Was er nicht wusste war das auch India auf seiner Wellenlänge schwamm, wenn er es auch ein wenig ahnte. Sie hatte sich vor allem besser im Griff und hatte noch weniger Zeit als er, denn sie hatte begonnen, den Garten zu bewirtschaften und sie hatte noch reichlich andere Hobbys wie das malen und eben Gitarre spielen. Sie wusste schon warum sie Rockstar werden wollte, denn das zog die Massen an und somit auch knackige Kerle.



Nun die Aufmerksam eines Kerls hatte sie jedenfalls, vor allem nach dem Auftritt mitten in der Nacht. Sie schlief grundsätzlich nur im Slip, Nachtwäsche war ihr zu warm, und einen BH im Bett fand sie unmöglich, also blieb nur ein Slip. Und so konnte es kommen, als sie eines Nachts wach wurde weil sie Hunger bekam, das sie so wie sie war in die Küche marschierte, das heisst sie wollte es. Denn als sie die Türe öffnete stand sie auf einmal Ethan gegenüber.



Kurz erschrocken machte sie sofort auf dem Absatz kehrt als sie ihn sah, knallte die Türe hinter sich zu und spurtete in ihr Schlafzimmer. Also das er sie so sehen sollte war nicht geplant, vor allem da sie gedacht hatte er läge im Bett, wo er doch um sechs wieder raus musste.



Ethan war im ersten Moment überrascht, und war sich nicht ganz sicher was er gerade gesehen hatte, und dachte nur, olala was für ein Anblick, als auch schon die Türe wieder vor ihm ins Schloss fiel. Es dauerte einen Moment bis er sich gefasst hatte, doch dann ging er ihr nach.



Aber India war schnell. Als sie in ihrem Zimmer ankam, krallte sie sich sofort Hose und T- Shirt und war schneller angezogen als man gucken konnte. Also das sollte Ethan eigentlich nicht sehen, dachte sie so, verdammt das wird ihn noch ermutigen, mir zu nahe zu treten. Er machte sie eh schon schwach, und wenn er nun anfing, ihr sehr nahe zu treten, wusste sie wohin das führen würde.



Und es dauerte auch nicht lange das erschien auch schon Ethan in ihrem Zimmer, und ging auf sie zu, ein wenig enttäuscht das sie so schnell angezogen war.



Er sah sie von oben bis unten an, erst jetzt fiel ihm auf, das sie scheinbar nicht mal einen BH besass, denn sie trug auch jetzt keinen. Sich seiner Wirkung auf sie voll bewusst trat er sehr nahe an sie heran, und sah auf sie herab. „Süsse also so einen Anblick lasse ich mir gerne gefallen, wenn ich gerade aus dem Bett komme, aber noch lieber hätte ich ihn in meinem Bett. Obwohl...“:dabei sah er sehr offensichtlich zu ihrem Bett herüber, „ deines würde es auch tun“ Er bemerkte das India auf seine Worte hin scharf einatmete, was für ihn ein Zeichen war das er also nicht ganz falsch lag. Dann strich er sanft mit zwei Fingern über ihre Haut kurz über der Brust, ohne diese auch nur zu berühren.



India merkte schon wie ihr wieder die Knie weich wurden, und sie dachte daran das sie schleunigst aus seiner Nähe kommen musste, sonst würde sie noch sofort über ihn herfallen. Und ihr war klar das er das wirklich geniessen würde. Und so stotterte sie nur leise: „Ich muss was essen“ Wobei sie sich sachte ohne ihn zu berühren an ihm vorbei drängte und Richtung Küche floh.



Er sah ihr lachend nach und sein Lachen klang ihr in den Ohren. Ethan war sich nun vollkommen sicher, er würde sie in seinen Armen haben, auch wenn sie jetzt noch vor ihm oder sogar vor sich selber floh. Er stellte sich vor wie sie in seinen Armen vergehen und wie er es geniessen würde. Er war kein Kerl der nur an seinen eigenen Spass dachte, nein er wollte das die Frauen in seinen Armen jubelten, denn erst das war das Salz in seiner Suppe. Selber würde er schon auf seine Kosten dabei kommen.



Die nächsten Tage waren dann wie zuvor, während er bei der Arbeit war, übte sie zu Hause Gitarre um auch in ihrem Job voran zu kommen, und wenn er nach Hause kam war sie schon fort, allerdings hinterließ sie ihm jedes mal etwas feines zu essen im Kühlschrank. Er dachte dann jedes mal, Kochen kann sie also auch, sehr gut. Er revanchierte sich in dem er alle möglichen Dinge im Haus reparierte.



Und während India zu Hause Gitarre spielte, ging ihr Ethan nicht mehr aus dem Kopf, jede Faser ihres Körpers wünschte sich, sich ihm in die Arme zu werfen und seinen kraftvollen Körper zu spüren. Doch sie kannte das Spiel und dachte sich andererseits, könnte man das auch zu zweit spielen. Aber sie wusste es war unausweichlich wohin das alles führen würde. Es war ein Spiel mit dem Feuer und alleine das Spiel genoss sie schon. Wenn er sie nur nicht so schwach machen würde, wäre es leichter mit ihm zu spielen. Erregung überkam sie bei den Gedanken und so endete ihr Übungsspiel mit einem Missklang, weil sie so heftig an der Gitarrenseite zog, das diese riss.

................................

So ihr lieben, ich wünsche euch viel Spass beim lesen und mir viele Kommis.

LG

Lady
__________________

Geändert von Lady of Dragon (15.08.2009 um 16:18 Uhr)
Lady of Dragon ist offline  
Alt 15.08.2009, 16:22   #12
aqua_plus13
Member
 
Benutzerbild von aqua_plus13
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Münster
Geschlecht: w
Alter: 23
ehh voll cool der Schreibstill ist cool kann ich benarichtig werden ?!
aqua_plus13 ist offline  
Alt 15.08.2009, 16:36   #13
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
hallöle Aqua

Danke für deinen Kommi und stehst schon auf der Benachrichtigungsliste.

LG

Lady
__________________
Lady of Dragon ist offline  
Alt 15.08.2009, 19:31   #14
Lia-sims2only
Member
 
Benutzerbild von Lia-sims2only
 
Registriert seit: Nov 2008
Geschlecht: w
Alter: 66
Wow, in diesem Kapitel knistert es aber schon gewaltig zwischen den Beiden. Wenn India aber auch so freizügig durch die Wohnung hüpft,
muss sie sich nicht wundern, dass Ethan sie so anmacht.
Bin echt gespannt, wie lange India ihm noch widerstehen kann.
Liebe Grüße
Lia
__________________

Lia-sims2only ist offline  
Alt 15.08.2009, 22:49   #15
summer_lol
Member
 
Benutzerbild von summer_lol
 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: nähe stuttgart =)
Geschlecht: w
Alter: 24
hola die waldfee
echt super geschrieben.....
die bilder sind ja auch genial.....
kannst du mich wieder benachrichtigen?? bitteeeeeeeeeeeeee
__________________
fuckin' sf

~ failed ~

summer_lol ist offline  
Alt 15.08.2009, 23:29   #16
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
Guten Abend ihr lieben

Lia:

Danke das dir auch meine neue Story gefällt, obwohl sie wohl nicht ganz jedermanns geschmack ist*g* Und das Knistern ist beabsichtigt, freut mich das ich es doch gut rüberbringen kann. Es geht auch bald weiter. Ach und ich hab dich mal auf die Benachrichtigungsliste gesetzt.

Summer_lol:

Danke, das dir auch diese Geschichte gefällt, sie fällt ja doch etwas aus dem Rahmen*g* Und sicher setze ich dich wieder auf die Liste.
Stehst schon so gut wie drauf.

Danke für eure lieben Kommis. denn gerade diese Richtung des Geschichte schreibens ist immer eine Gradwanderung. Aber ich versuch mein bestes.

LG

Lady
__________________

Geändert von Lady of Dragon (16.08.2009 um 11:21 Uhr)
Lady of Dragon ist offline  
Alt 16.08.2009, 13:52   #17
Yasiira
Member
 
Benutzerbild von Yasiira
 
Registriert seit: Mai 2009
Geschlecht: w
Liest sich wieder sehr gut und macht schonmal einen interessanten Eindruck.
__________________
Sims4!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Yasiira ist offline  
Alt 16.08.2009, 14:16   #18
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
Hallöle Yasiira

Es geht auch gleich weiter, ich bin nur noch am Bilder bearbeiten. Und hochladen.

Danke für deinen Kommi, freut mich das du auch her gefunden hast.

LG

Lady
__________________
Lady of Dragon ist offline  
Alt 16.08.2009, 14:46   #19
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
So und weiter gehts.
............................

Der Kampf ist eröffnet




Doch ihre Zeit sollte kommen, schneller als erwartet, denn an einem der nächsten Tage hatte Ethan frei und wie so oft, da er als Truppenführer, soweit war er nämlich schon, immer fit sein musste, trainierte er auch hart. Und so sass er wieder mal auf seinem Trainingsgerät. Seine Haare konnte er nun auch wieder wachsen lassen.




Als India ihn dort sah, kam ihr eine Idee, sie sah wie der Schweiß an ihm runter ran, man muss wohl nicht erwähnen das sie das sehr anregend fand. Doch heute wollte sie sich nicht beirren lassen, denn ihm sollte noch viel heisser werden. Und so, ehe man sich versah, schlüpfte sie aus ihren Klamotten und darunter kam ein Badeanzug zum Vorschein, der den Namen eigentlich nicht mehr verdiente.




Nun Ethan trainierte zwar aber er hatte dabei ja nicht die Augen zu und so beobachtete er India und betrachtete sie immer mal. Als sie allerdings aus den Klamotten stieg und sich nun in diesem Badeanzug präsentierte, fiel er fast von seinem Gerät und ihm blieb glatt die Spucke weg. Er dachte:.~Gott ist die heiß, lange halte ich das nicht mehr aus. Ich will sie haben und das unbedingt.~
Als sie dann ins Wasser stieg, natürlich recht unbeteiligt tuend, obwohl ihr seine Reaktion nicht entgangen war und sie in sich hinein grinste, und er nun das Wasser auf ihrer Haut perlen sah, war es um ihn geschehen. Zwischen seinen Beinen begann es heiß zu pochen, und an Training war nun nicht mehr zu denken.




Also machte er das er schleunigst unter die Dusche kam, den Triumph wollte er ihr nun doch nicht gönnen, doch auch das kalte Wasser das er nun über seinen Körper laufen lies, half nicht sonderlich, da er immer noch den Anblick vor Augen hatte.
India wusste genau was mit ihm los war, als er recht schnell verschwand und kicherte leise vor sich hin, dabei schoss ihr der Gedanke durch den Kopf: ~So mein Junge der Kampf ist eröffnet, mal sehen wie du damit fertig wirst.~



Sie war sich ihrer Wirkung auf ihn absolut bewusst, und da sie ja nun wusste das er Interesse hatte, nutzte sie das auch schamlos aus. Und kurze Zeit später, sie war bereits aus dem Wasser gekommen, und übte wieder auf ihre Gitarre, kam er hinzu und stellte sich hinter sie und betrachtete ihren Rücken, dabei ihrer Musik lauschend.




Als sie dann ins Haus verschwand um etwas zu essen zu machen, denn sie musste ja später wieder zur Arbeit, folgte er ihr. Und so saßen sie einträchtig am Tisch, während seine Blicke sich immer mal auf ihre Brüste verirrten, die unter dem doch recht knappen Oberteil verborgen waren. Er dachte sich es würde Zeit sich mal zu unterhalten: „India, sag mal, besonders prüde bist du aber nicht, oder? Denn dein Badeanzug zeigt mehr als er verbirgt.“ Sie schmunzelte in sich hinein, sah ihn an“ nö, bin ich nicht, ich pflege nur im Slip zu schlafen, meiner Haut auch viel Sonne zu gönnen. Und habe auch kein Problem mit der Nacktheit, wieso? Stört es dich? Mich sieht ja keiner, außer dir. Und du hast eh schon mehr gesehen als du sehen solltest, also was solls.“ Nun war es an ihm scharf ein zu atmen, alleine die Vorstellung, machte sich bei ihm bemerkbar.



Als er fertig war mit essen und sich erhob, strich er wie unbeabsichtigt mit der Hand kurz mal über ihre Schulter. Ihre Haut fühlte sich zart an, wie Seide. Er wollte mehr, deutlich mehr, er wollte sie berühren, sie in seinen Armen halten und ihm wurde klar, er würde es wirklich nicht mehr lange aushalten. Hier hatte er eine Frau die wirklich wusste mit ihm zu spielen, und ebenso wusste was sie wollte. Ihm wurde klar, so leicht würde er sie nicht bekommen, auch wenn sie nicht abgeneigt zu sein schien.



Er wollte gerade ein Buch zurück ins Regal bringen, als er dachte:~ nein, meine Liebe so kommst du mir nicht davon. Etwas wirst du mir geben müssen~, und so drehte er sich um und ging auf sie zu.




Als er vor ihr stand, glitt sein Blick langsam recht anzüglich über sie hinweg. Sie sah ihn an und fragte frech:“Ist irgendwas?“




Langsam beugte er sich vor um ihr ins Ohr zu flüstern: „Ja meine Liebe ich werde dich nämlich jetzt küssen“ Als sie ihn dabei an der Schulter berührte, hätte er beinahe die Fassung und seine Selbstbeherrschung verloren und sie gleich ins Bett gezerrt. Doch abermals riss er sich zusammen, er wollte sie ebenso zappeln lassen wie sie ihn.




Doch dann, griff er nach ihr und riss sie nahe an sich heran. Seine Hand lag auf ihrem nackten Rücken und er spürte nun wie samt weich ihre Haut war. Es kostete ihn wirklich grosse Selbstbeherrschung sich nicht gleich hier auf dem Küchentisch zu nehmen was er von ihr haben wollte. Auch India blieb kurz der Atem stehen, sie spürte nun seinen harten recht durch trainierten Körper an ihrem, und die Kraft die in ihm steckte. Und auch ihr Körper begann langsam von innen zu glühen, sie musste hier weg und das schnell, ehe sie ihre Beherrschung verlor, doch als sie sich lösen wollte, hielt er sie mit dem Arm fest an sich gedrückt.




Sein Blick glitt langsam und recht aufreizend an ihr entlang, dann sah er ihr in die Augen und ehe India auch nur wusste wie ihr geschah, lagen seine Lippen auf den ihren und er küsste sie leidenschaftlich. Dabei sie so fest an sich pressend, das ihr hören und sehen verging, jetzt wurde ihr klar, das würde eine heiße Nacht werden wenn es mal dazu kommen würde. Dieser Mann lies nicht lange mit sich spielen, irgendwann würde er sich nehmen was sie ihm jetzt versprach.




Als er den Kuss schwer atmend löste lies er sie dabei plötzlich los, sah sie noch einmal grinsend an: „Jetzt sind wir quitt, denk dran, mit mir spielt keine Frau ohne die Rechnung präsentiert zu bekommen.“ dann ging er um das Buch in das Regal zu stellen und lies sie nach Atem ringend, zurück.




Es war ihm nicht leicht gefallen sich von ihr zu lösen, aber er wusste nun, das sie bereit war sich auf das Spiel mit ihm ein zu lassen. Die Aktion am Pool zeigte es ihm deutlich. Und das sie auf ihn reagierte hatte er gerade mehr als deutlich gespürt.

...........................

So ich wünsche euch viel Spass beim lesen

LG

Lady
__________________
Lady of Dragon ist offline  
Alt 16.08.2009, 16:03   #20
Lia-sims2only
Member
 
Benutzerbild von Lia-sims2only
 
Registriert seit: Nov 2008
Geschlecht: w
Alter: 66
Hallo Lady,
zuerst einmal Danke für die Benachrichtigung!
Hier geht es ja schon mal in die richtige Richtung. Super, wie sich das hier zwischen den Beiden entwickelt. Bei dem scharfen Teil (Badeanzug),
auch kein Wunder, dass Ethan sich kaum noch zurückhalten kann. Welcher Mann kann da noch widerstehen? Und für India gilt: Wer mit dem Feuer spielt,
sollte Acht geben, sich nicht zu verbrennen. Ich würde sagen: Schon zu spät. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung, denn jetzt wird es heiss.
Liebe Grüße
Lia
__________________

Lia-sims2only ist offline  
Alt 17.08.2009, 03:15   #21
Gast 256
Gast
 
Registriert seit: Jun 2007
Ach, ich liebe die beiden jetzt schon.
Sie sind irgend wie knuffig. Wie sehr man sich doch dagegen wehren kann, mla gespannt wie lange India sich noch dagegen wehren kann.

So eben weiter lesen muss ^^

Schon mal eine Annmerkung am Anfang: Hat India nen geilen Hintern.
(Ich weiß ich bin unmöglich)

Schon wieder mal was reinwerfen muss: Hat Ethan eigentlich noch Augen? Bei den anblick müssen ihm die ja ausgefallen sein

Wie geil 'Stört es dich?' der Jung weiß nicht mehr wo er hinsehen soll und dann das ??? Man India du hast schwarzen Humor.

Oh das wird jut ganz jut... ich bin begeistert.

Also du hast die Freundliche Genehmigung von mir weiter zu machen denn jetzt bin ich wieder aufen Laufenden.

Ich glaubs immer noch nicht das mich eine FS so aus den Socken hauen kann, erstaunlich.

Mach weiter so und bis zum nächsten Mal

HDL TINE
Gast 256 ist offline  
Alt 17.08.2009, 10:38   #22
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
Guten Morgen ihr beiden

Vielen lieben Dank für eure Kommis.*froi*

Lia:

Nichts zu danken, da du so eine treue Leserin bist, dachte ich da kann ich dich auch gleich auf die Liste setzen, ohne das du fragst. Nun Ethan wird nicht mehr lange leiden müssen*g* Allerdings durch seinen Job beim Militär hat er eine hohe Selbstdisziplin, und kann sich sehr gut beherrschen. Nur wie lange noch wird man bald sehen.

Und India, nun ja sie weiss ja das sie ihn regelrecht herausfordert, und ist sich im klaren wohin das führen wird. Ansonsten würde sie das auch wohl kaum tun. Vor allem sie will ihn ja ebenso wie er sie. Also passt es ja.

Sem:

Dein Kommi ist so erfrischend direkt. Aber er hat seine Augen noch, sie sind ihm noch nicht rausgefallen*g* Und im nächsten Kapitel hat er auch wieder seine längeren Haare. Extra für dich.

Und deine Begeisterung ist sogar aus deinem Kommi spürbar. Und danke das ich weiter machen darf. Ich denke bei soviel Begeisterung setze ich heute doch mal noch ein Kapitel rein, was ich eigentlich nicht wollte.

Danke nochmal für eure Kommis, anhand der Aufrufe des Threats sehe ich das weit aus mehr mit lesen, als sich melden. An alle stillen Leser, denkt dran, die Kommis halten eine Geschichte am laufen, damit der Schreiber nicht die Lust verliert.

LG

Lady
__________________

Geändert von Lady of Dragon (17.08.2009 um 11:25 Uhr)
Lady of Dragon ist offline  
Alt 17.08.2009, 11:51   #23
FanatischerFan
Member
 
Registriert seit: Jun 2003
Ort: Bonn
Geschlecht: w
Alter: 32
Soso, es gibt also was Neues von Dir...

Ist ja mal eine ganz andere Richtung - ich bin gespannt!

Jedenfalls herzlichen Dank fürs Aufmerksammachen. Hatte es zwar schon gesehen nur noch keine Zeit zum Lesen gehabt. Du hast mich wieder dran erinnert, dass ich es ja tun wollte

Der Anfang ist jedenfalls schon recht vielversprechend - auch wenn mir die beiden etwas zu sehr nach Assitoaster aussehen *g* Bin gespannt, wie lange sie sich gegenseitig hinhalten können und was danach dann passiert.
__________________
Meine erste Story: Eine ganz normale Familie?
FanatischerFan ist offline  
Alt 17.08.2009, 12:21   #24
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
Hallöle FanatischerFan

Danke das du vorbei schaust. Nur eine Frage habe ich was heisst Assitoaster, den Ausdruck habe ich noch nie gehört.
Und das nächste Kapitel kommt auch heute noch.
Nun ja wie es danach weiter geht, ich habe da von schon eine kleine Vorstellung. Allerdings seeeeehr lang wird die Geschichte wohl nicht werden. Mal sehen was sich so ergiebt, im Laufe der Zeit.

Danke jedenfalls für deinen Kommi.

LG
Lady
__________________

Geändert von Lady of Dragon (17.08.2009 um 12:24 Uhr)
Lady of Dragon ist offline  
Alt 17.08.2009, 14:04   #25
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
So und weiter gehts.

........................

Frechheit siegt



Die nächsten Tage waren wieder mal stressig für beide, so das keine Chance bestand, irgend etwas zu unternehmen. Weder für Ethan noch für India. Abermals sahen sie sich so gut wie gar nicht. Einmal für kurze Zeit konnte Ethan sie erwischen, als sie aus dem Pool kam und sich duschen wollte um zur Arbeit zu gehen. Sie hielt nicht viel von seinem Trainingsgerät, sie wollte keine Muskeln, nur eben fit bleiben und so schwamm sie regelmäßig im Pool. Wobei Ethan der Meinung war, bei dem Badeanzug würde auch ein Höschen reichen. Allerdings musste er zugeben, das es so doch wesentlich reizvoller war, als alles zu sehen.



Doch als er begann mit ihr zu flirten wich sie ihm aus, das erstaunte ihn, doch konnte er nicht wissen das sie heute einen Auftritt haben würde, und so doch recht in Eile war. Schließlich wollte sie gut aussehen.



Dennoch erhaschte er sich schnell einen kurzen Kuss bevor sie duschen und sich anziehen ging. Ihn ärgerte es schon ein wenig, das sie sich kaum sahen.



Und als sie fort war, ging er halt in den Garten und verbesserte ihre Sprenkler, damit sie diese nicht ständig mit der Hand einschalten musste. Er arbeitete hart um voran zu kommen, er wusste sobald er zum Flügelmann geworden war, hatte er mehr Freizeit. Doch bis dahin dauerte es noch etwas, aber zumindest konnte er seine Haare wieder nachwachsen lassen, was auch recht schnell ging.(*g*)



Und als es Abend wurde und er ins Bett gehen wollte, dachte er sich, Frechheit siegt, und anstatt in sein Bett zu gehen, legte er sich frecher weise in ihr Bett. So konnte er sicher sein, das er sie auch mal zu fassen kriegte.



Obwohl ihm schon klar war, das sie ihn möglicherweise dort raus werfen würde, wenn sie ihn sehen würde, aber das war ihm schlicht egal.



Und als India nach Hause kam und ihn in ihrem Bett vor fand, regte sie sich nicht auf, sondern grinste über soviel Frechheit. Irgendwie waren es genau solche Dinge die ihn für sie interessant machten, mal abgesehen von seiner physischen Ausstrahlung . Er war unberechenbar. Jeder andere Kerl hätte sich ihr schüchtern genähert und wäre wohl kaum voll rein gesprungen. Aber nicht Ethan. Und anstatt ihn aus ihrem Bett zu werfen, zog sie sich aus und legte sich daneben.



Im Laufe der Nacht spürte Ethan im Schlaf das sie da war, drückte sich leicht an sie und legte eine Hand auf ihre Brust, India wurde kurz davon wach und als sie spürte wo er seine Hand hatte, ging ihr das nun doch ein wenig zu weit und schob sie fort. Ethan brummelte leicht, wurde aber nicht wach und so schliefen beide weiter.



Er wurde immer sehr früh wach, da er erstens entsprechend früh zu Bett ging und zum anderen auch früh los musste. Und so erhob er sich langsam aus dem Bett, und ihm fiel erst jetzt wieder ein wo er war.



Er wusste das India immer erst spät ins Bett kam und sah sie an, er überlegte ob er sie weiter schlafen lassen sollte oder wecken. Doch dann kam ihm der Gedanke das sie auch ebenso gut noch weiter schlafen könnte wenn er weg war. Und so weckte er sie auf, in dem er sie absichtlich grob packte und an sich zog.



Er lies ihr schlicht keine Zeit um richtig wach zu werden und so beugte er sich schon über sie um sie wild und leidenschaftlich zu küssen. India war vollkommen überrumpelt und erwiderte seine Küsse dadurch ebenso, er wollte ihr keine Zeit lassen sich eine Strategie einfallen zu lassen, um ihn ab zu wimmeln. So glitten seine Hände zum ersten mal richtig über ihren Körper und fuhren ihren Konturen langsam nach, er genoss ihre Nähe und das Gefühl das sich in ihm regte. India spürte recht deutlich was in und an ihm vorging, und sein streicheln taten ein weiteres um auch in ihr das Feuer lodern zu lassen.



Anfangs noch zärtlich wurden seine streicheleinheiten immer fester und fordernder, langsam lies auch ihn seine Selbstbeherrschung im Stich. Er stöhnte leise auf, presste sich an sie, und hoffte sich schon am Ziel, als es plötzlich draußen hupte. Sein Abholdienst war schon da. Leise fluchte er und sah noch mal bedauernd auf India herab, die ihm inzwischen auch in der Erregung nicht nach stand, und ihn ebenso fordernd gestreichelt hatte. „Tut mir leid Süsse, aber das müssen wir verschieben, nimm dir für heute Abend und die kommende Nacht nichts vor, denn meine Liebe, heute Nacht geht es bei uns rund. Und komm nicht auf die Idee, vor mir ab zu hauen. Ich finde dich und nehme dich sogar mitten im Stadtpark wenn es sein muss.“ Seine Worte ließen sie scharf einatmen und leicht erschauern. Ja, das traute sie ihm ohne weiteres zu. Dann erhob er sich leise fluchend, zog sich an und verschwand. India sah ihm nach und dachte darüber nach, was in der kommenden Nacht wohl auf sie zu kommen würde, und schlief bei dem Gedanken langsam wieder ein.

.................................

So ich wünsche euch viel Spass beim lesen und mir viele Kommis.

LG

Lady
__________________
Lady of Dragon ist offline  
Alt 17.08.2009, 14:30   #26
Gast 256
Gast
 
Registriert seit: Jun 2007
Ethan vor, Ethan vor ... ne das was ich jetzt noch schreiben will tu ich nicht das gibt ärger, denn das ist in etwa mit dem zu vergleichen was ich dir heute morgen um kurz vor vier geschrieben habe

Ich hoffe mal die haben noch ein ersatz Bett, denn ich habe irgend wie das Gefühl das das zu bruch geht wenn die mal so richtig übereinander herfallen.

Aber leugnen kann India ja nicht das sie Ethan, mag??, besitzen will?, mal zeigen will wo der Hammer hängt?, bis die Balcken sich biegen ...
Naja sie kann es eben nich leugen das sie was von ihm will, sagen wir es mal so. Wo bei ich mein ja nur wenn er ihr schon an die Brüste fummelt hätte sie ja auch die erlaubnis das auch zu tun oder nicht? Nur wenn sie das macht wird sie wohl echt wie du schon sagtest nicht mehr normal gehen können.

Ich bin ja schon ganz hibbelig ob es die Nacht mal so richtig knallt oder eben doch net.

So mit bleibt mir nur noch eins zu sagen und zwar:
Du hast die erlaubnis weiter zu machen

HDL TINE
Gast 256 ist offline  
Alt 17.08.2009, 15:05   #27
Thyra
Newcomer
 
Registriert seit: Mai 2009
Geschlecht: w
Toll *-* Sehr schön

Benachrichtigst du mich bitte?
Thyra ist offline  
Alt 17.08.2009, 15:24   #28
Lia-sims2only
Member
 
Benutzerbild von Lia-sims2only
 
Registriert seit: Nov 2008
Geschlecht: w
Alter: 66
Jetzt geht's los! Freue mich schon auf die Fortsetzung. Bei der Vorankündigung, kann man ja mit einer heißen Nacht rechnen. Mal sehen, ob das Bett auch hält.
Wenn nicht, treiben sie es bestimmt auch woanders*g*. Der Gedanke mit dem Stadtpark gefällt mir auch sehr gut.
Lass Dir doch noch ein paar solcher schönen Sachen einfallen! Ich bin gespannt auf das, was noch kommt.
Liebe Grüße
Lia
__________________

Lia-sims2only ist offline  
Alt 17.08.2009, 15:31   #29
aqua_plus13
Member
 
Benutzerbild von aqua_plus13
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Münster
Geschlecht: w
Alter: 23
Super kapitel wieder ;-)
aqua_plus13 ist offline  
Alt 17.08.2009, 16:20   #30
FanatischerFan
Member
 
Registriert seit: Jun 2003
Ort: Bonn
Geschlecht: w
Alter: 32
Schon wieder was zu lesen... Ich komm ja gar nicht mehr nach! Ich frage mich allerdings, wie er nach der Aktion in seine Dienstkleidung gepasst hat ^^

Assitoaster ist eine zugegebener Maßen etwas abwertende Bezeichnung für Sonnenstudio. Leider gibt es bei den Sims nicht wirklich ein natürlich "erarbeitetes" braun (was deutlich weniger gleichmäßig ist und zudem meist helle Stellen im Intimbereich aufweist).
__________________
Meine erste Story: Eine ganz normale Familie?
FanatischerFan ist offline  
Alt 17.08.2009, 16:27   #31
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
Hallöle ihr lieben

Sem:

Na da warste aber schnelle heute mit deinem Kommi. Und nett das du ihn so anfeuerst, wenn ich auch denke, das braucht er nicht.
Und Ersatzbett, jo sie haben ja im notfall noch seins, wo es weiter gehen könnte, obwohl bei seiner Ankündigung ist es fraglich ob ER wirklich dafür ein Bett braucht.*lacht*

Und India leugnet es ja nicht, zumindest sich selbst gegenüber nicht. Sie will ihn, und wie sie ihn will*g*

Und was die Fortsetzung angeht, na ja eigentlich sollte die erst in zwei Tagen kommen, aber ob du so lange aushalten kannst? Denn das nächste Kapitel wird wohl das schwerste werden, denn nun begebe ich mich auf eine Gratwanderung, und da sind die Wortformulierungen recht wichtig, ohne die Stimmung zu zerstören.
Und danke das ich weiter schreiben darf*g*

Thyra:

Ui noch eine neue Leserin, schön das dir die Story gefällt, und natürlich setze ich dich gerne auf die Liste.

Lia:

Jepp jetzt gehts los, und ich denke das wird ein recht laaaaanges Kapitel werden. Denn Ethan ist kein Kerl für einmal.*g*
Dir hat also der Gedanke mit dem Stadtpark gefallen, nun ja eigentlich sollte nichts in der Öffentlichkeit stattfinden, es war an sich nur eine Drohung, obwohl ich könnte mir gut vorstellen das Ethan es absolut ernst meinte.
Und mir fällt sicher noch etwas ein um die Sache ein bischen prickelnder zu machen*g* Du darfst gespannt sein.

aqua_plus:

Danke freut mich das es deinen Geschmack trifft.

an alle:

Und dann möchte ich mich herzlich bei euch für euren tollen Kommis bedanken. Das nächste Kapitel stellt mich vor eine Herausforderung, Jugendschutz und Erotik unter einen Hut zu bringen.
Aber ich werde es schon irgendwie hinkriegen.

LG

Lady
__________________
Lady of Dragon ist offline  
Alt 17.08.2009, 16:33   #32
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
Hallöle FanatischerFan

Da muss sich meine Beantwortung mit deinem Kommi überschnitten haben. Danke für deinen Kommi.

Zitat:
Ich frage mich allerdings, wie er nach der Aktion in seine Dienstkleidung gepasst hat ^^
Jo das ist eine gute Frage, aber irgendwie gings dann wohl.

Ah nun verstehe ich, Sonnenstudiobenutzer*g* jetzt ist alles klar. Nun ja das ist echt mistig, mit den Hauttönen. Und ich muss gestehen, das mein Compi eh recht schlapp auf der Brust ist, so das ich die Grafik auf ganz tief unten stehen habe. Und ich schon dachte es liegt daran.

Jedenfalls danke für deinen Kommi, mal sehen ob ich es schaffe für morgen das Kapitel fertig zu bekommen.

LG
Lady
__________________
Lady of Dragon ist offline  
Alt 18.08.2009, 09:47   #33
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
So ihr Lieben, das heiss erwartete Kapitel ist nun da, und es geht weiter, also viel Spass beim lesen.

........................


Die Wände wackeln


Der Tag verging für India recht schnell, zumindest für ihr empfinden. Sie hatte im Garten gearbeitet, noch ein Bild gemalt, obwohl das nicht gerade einen Preis gewinnen würde. Aber sie war ja auch noch am Anfang. Doch egal was sie tat, die Ankündigung von Ethan das sie ihm heute nicht mehr entkommen würde, lies es in ihrem Bauch immer mal heiß kribbeln. Sie war schon gespannt, ob er nur ein Schwätzer war, oder ob er seine Versprechen halten konnte. Bei ersterem war sie sich sicher, das es für sie dann nur eine einmalige Sache werden würde, denn Schwätzer die nichts brachten, gab es wie Sand am Meer. Und sie wollte einen Mann der nicht gleich nach dem ersten mal schlapp machte und dann ein schlief. Sie hatte heute glücklicherweise frei und so mal Zeit für sich.




Ethan hingegen freute sich schon, obwohl auch er mit dem Gedanken zu kämpfen hatte, wie sie wohl sein würde. Ob sie seinen Erwartungen entsprechen, oder nach dem ersten mal schon nicht mehr wollen würde. Er war voller Tatendrang und vergab heute seine Kräfte nicht gerade bei der Arbeit, sondern lungerte lieber irgendwo herum um seinen Gedanken nach zu hängen. Vor allem dachte er auch darüber nach, das sie die Fronten klären müssten, wie sich ihre zukünftige Beziehung danach gestalten würde. Denn er wollte sich noch nicht fest binden, Spass haben ja, aber feste Beziehung kam noch nicht in Frage, vielleicht später mal, aber jetzt noch nicht. Und Verhütung war für ihn wichtig. Ein Kind wollte er erst recht noch nicht. So verging auch für ihn der Tag und es war soweit und er hatte Feierabend. Er hoffte das India nicht abgehauen, sondern zu Hause war. Und so joggte er nach Hause. Und als er das Haus betrat hörte er aus ihrer Hälfte des Hauses den Computer. Sie war also da. Noch mal kurz geduscht und dann betrat er ihr kleines Wohnzimmer. Und sie erhob sich als sie ihn das Zimmer betreten hörte.




Ihr Herz schlug ihr bis zum Hals, der Mund war trocken, und ihr ganzer Körper kribbelte. Sie schimpfte sich selber eine dumme Gans, als Ethan provozierend langsam auf sie zu kam. „So meine Süsse, heute ist die Nacht der Wahrheit, und diesmal kommst du mir nicht davon, ich will dich und werde mir nehmen was ich will. Und wenn es sein muss mit Gewalt“ Ihm war klar das er das nicht bräuchte, doch drohen könnte man ja mal. Als India seine Worte hörte, blieb ihr fast das Herz stehen und sie sah ihm entgegen.




Als sie endlich ihre Beherrschung einigermaßen zurück hatte um ohne ein zittern in der Stimme zu antworten kam: „Richtig, es wird sich zeigen ob du nur ein Schwätzer bist , wie so viele andere“ dabei glitt ihr Blick langsam und aufreizend an ihm entlang.“ oder wirklich bringst was du versprichst“ Dann stand er vor ihr, und ebenso wie sie, glitt auch sein Blick langsam an ihr entlang: „Glaub mir Süsse, diese Nacht wirst du nie vergessen. Wenn du ebenso mithalten kannst um so besser, denn die Nacht wird sehr lang werden. Wir werden ja sehen wer zuerst aufgibt.“ anschließend grinste er ihr frech ins Gesicht, aber India merkte das sein Atem schon lange nicht mehr so ruhig war, wie er tat.




Dann beugte er sich vor und flüsterte ihr leise zu:“Ich hoffe du hast an Verhütung gedacht, denn die wird heute Nacht sehr beansprucht werden.“ Es gefiel ihr das er an Verhütung dachte und so flüsterte sie zurück:“ Keine Sorge das letzte was ich will ist ein Kind, und so ist dahin gehend vorgesorgt.“




Er nickte zufrieden, küsste sie einmal kurz auf den Hals wenn er schon dort war, legte blitzschnell einen Arm um sie und zog sie an sich. Dann sah er ihr tief in die Augen, wobei er bereits begann ihr Oberteil zu öffnen: „Wie sieht es mit fester Beziehung aus? Weil die möchte ich noch nicht.“ Auch damit kam er ihr sehr entgegen, denn auch sie dachte noch lange nicht daran sich zu binden. „Andere Mütter haben auch attraktive Söhne, also kommt das auch für mich noch nicht in Frage.“




Der Gedanke allerdings das sie eventuell in den Armen eines anderen liegen könnte lies ihn innerlich explodieren. „Nach mir wirst du kein verlangen mehr nach einem anderen haben“, mit diesen recht selbstbewussten Worten küsste er sie wild und leidenschaftlich. Dann schob er sie langsam, den Kuss nicht lösend in die Richtung ihres Schlafzimmers. Auf dem Weg dort hin zog er ihr auch alles andere aus so das es sich auf dem Weg verteilte, dafür den Kuss mal kurz unterbrechend um ihn dann aber sofort wieder aufzunehmen. Ebenso landete auch seine Trainingshose, irgendwo auf dem Boden.




Am Bett angekommen, stieß er sie auf das Bett und warf sich fast sogleich daneben, griff sofort recht grob nach ihr und zog sie zu sich heran, um den Kuss der am Morgen so unhöflich unterbrochen wurde wieder aufzunehmen. India gefiel seine mal zärtliche und mal grobe Art, und so begann sie schon schwer zu atmen.




Sie hatte das Gefühl seine Hände wären über all an ihr, und schienen keinen Zentimeter auszulassen. Sie spürte seinen harten Körper nun sehr nahe an sich, da er sie damit regelrecht auf das Bett presste. Doch auch ihre Hände begann seinen Körper zu erforschen um festzustellen auf was er besonders abfuhr. Als sie allerdings zwischen seine Beine griff, war es mit seiner Selbstbeherrschung vorbei. Er stöhnte leise auf, und schob sich zwischen ihre Beine und nahm sie nun recht zügellos. Sie schrie kurz auf als sie sich vereinigten, aber kam ihm dann ebenso wild entgegen. Nun zeigte er das er durchaus kein leerer Redner war und brachte sie beide in die höchsten Sphären der körperlichen Liebe.




Und als der erste Druck weg war lag sie schwer atmend in seinen Armen und er hauchte ihr selber noch ganz außer Atem zu: „Das war erst die erste Runde, ich versprach dir eine Nacht und die wirst du auch bekommen. Denn ich bin noch lange nicht mit dir fertig, und einige male werden es noch werden“ Dabei streichelte er sie so, das sich ihre Erregung nicht ganz verflüchtigen konnte. India hatte das Gefühl das ein Tornado über sie hinweg gefegt war und stöhnte kurz auf als sie seine Worte vernahm.




Und nach einer kurzen Ruhepause für ihn, ging es dann auch gleich weiter. Er jagte sie regelrecht durch das Bett, ihm schien kaum eine Stellung unbekannt zu sein und India hatte das Gefühl das er auch alle in dieser einen Nacht durch gehen wollen würde. Inzwischen war auch sein Rücken so wie auch andere Stellen seines Körper zerkratzt, denn India lies ihren Gefühlen freien Lauf, was er doch teilweise recht schmerzhaft zu spüren bekam. Nicht das ihm das irgendwas ausgemacht hätte, nein im Gegenteil er war erfreut das sie so eine Wildkatze war und genoss es. Vor allem genoss er es, das er sie zum jubeln gebracht hatte und das mehr als einmal.








Als der Morgen dämmerte wunderten sich beide das das Bett es ausgehalten hatte und sie lagen total erschöpft nebeneinander. India sah ihn immer noch mit vollkommen verschleierten Augen an, während er sich total ausgelaugt fühlte und sich schon lange nicht mehr so schlapp gefühlt hatte. Aber er war glücklich und sah sie an. „ Oh man, du bist die erste Frau die wirklich eine ganze Nacht mit mir durchgestanden hat, die meisten machten spätestens nach dem zweiten mal schlapp.“ grinste er.
„Und mir ist noch kein Mann begegnet der tatsächlich die ganze Nacht meinte, wenn er das sagte.“ kam ihre Antwort.




Sein Blick glitt an ihr entlang: „Möchtest du noch mal?“ zwinkerte er leicht. Und als sie ihn ungläubig ansah, lachte er. „Keine Sorge, jetzt brauche ich auch erst mal mindestens zwei Tage Schlaf. Denn mehr ist auch bei mir nicht mehr drin.“ Das beruhigte sie nun doch ungemein. „Aber mal im Ernst, wenn du was von mir willst, dann komm ruhig an, ein nein wirst du von mir mit Sicherheit nicht zu hören bekommen. Wenn es dann auch nicht eine ganze Nacht ist.“ :lächelte er.
Sie nickte leicht:“ Keine Sorge wenn ich was will hole ich es mir schon, darauf kannst du dich verlassen.“ Das freute ihn, das sie keine Hemmungen kennen würde zu fordern was sie haben wollte. Und er hoffte das sie vorläufig mit keinem anderen Mann schlafen würde als mit ihm.




Anschließend kuschelten sie sich aneinander und schliefen beide mehr als erschöpft ein, India mit dem Gefühl die nächsten Tage nicht mehr laufen zu können. Ethan allerdings mit dem Gedanken, das man wohl mit ihr noch viel mehr Spass haben könnte, und nahm sich vor das aus zu testen.

...................................

So dann wünche ich euch viel Spass beim lesen, und mir viele Kommis

LG

Lady
__________________
Lady of Dragon ist offline  
Alt 18.08.2009, 10:02   #34
Lady Black
Member
 
Benutzerbild von Lady Black
 
Registriert seit: Aug 2005
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 28
Ich hab mir jetzt mal deine neue Story durch gelesen.
Das Thema interessiert mich irgendwie nicht und die Story ist auch nicht so dolle.
Im letzten Kapitel ist viel zu viel Text und das die beiden so schnell im Bett landen...
Also mein Fall ist es nicht und werde auch nicht weiterlesen.
Trotzdem wünsche ich dir viel Erfolg!

Lady Black
__________________
+/ Sims 4 Kreationen \+
Update: 02.01.15
Lady Black ist offline  
Alt 18.08.2009, 10:17   #35
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
Guten Morgen Lady Black

Nun diese Form von Geschichte ist auch nicht jedermans Geschmack. Und das sie dir nicht so zusagt, ist absolut in Ordnung. Mein bevorzugtes Genre ist sie ja nun auch nicht. Dennoch wollte ich es mal versuchen. Und ich habe ja noch eine andere Geschichte, wenn diese auch bald zu Ende ist. Übrigens habe ich auch fast ein Kapitel für unsere gemeinsame Story fertig. Danke dir dennoch für deinen Kommentar.

LG

Lady
__________________
Lady of Dragon ist offline  
Alt 18.08.2009, 12:54   #36
Lia-sims2only
Member
 
Benutzerbild von Lia-sims2only
 
Registriert seit: Nov 2008
Geschlecht: w
Alter: 66
Mann oh Mann, da geht aber die Post ab! Ich find's gut, weil es mal was anderes ist, als das was man sonst hier so zu lesen bekommt.
Und ehrlich gesagt, ich hätte Hemmungen so offen und freizügig über dieses Thema zu schreiben (bin wohl ein wenig verklemmt).
Bin ja mal gespannt, wie Du dieses Kapitel noch toppen willst. (Stadtpark?)
Liebe Grüße
Lia
__________________

Lia-sims2only ist offline  
Alt 18.08.2009, 13:08   #37
Thyra
Newcomer
 
Registriert seit: Mai 2009
Geschlecht: w
Huhu,
das neue Kapitel ist toll geworden.
Ich liebe deinen Schreibstil! Und mich stört der viele Text nicht.
Ich freue mich auf die folgenden Kapitel.
Liebe Grüße
Thyra ist offline  
Alt 18.08.2009, 13:12   #38
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
Hallöle Lia

Nun ja sie ist etwas anders, das ist wohl wahr. Und einigen scheint sie ja zu gefallen. Und was die Hemmungen angeht. Also eigentlich kenne ich sowas nicht*g* wenn ich auch halt darauf achten muss wie ich was schreibe, denn wir haben ja auch junge Leser hier im Forum, und da muss man recht genau auf die Wortwahl achten. Würde es hier ein +18 Unterforum geben, würde ich es auch noch weit aus deutlicher schreiben.
Und toppen, na ich weiss nicht ob man das noch toppen kann. Aber mir fällt sicherlich was ein. Und der Stadtpark scheint es dir ja angetan zu haben. Wobei ich gestern schon zu Sem sagte, mit den öffentlicheni Orten ist das so eine Sache, dazu fehlen für Sims3 einfach die posen. Die können sich ja nicht mal auf den Boden setzen, ohne das eine Picknickdecke dabei liegt. Aber ich werde mal sehen wie ich das hinkriege. Ansonsten muss halt der Text die passenden Bilder ausgleichen.

Danke jedenfalls für deinen Kommentar, es freut mich das dir die Geschichte gefällt.

LG

Lady
__________________

Geändert von Lady of Dragon (18.08.2009 um 13:17 Uhr)
Lady of Dragon ist offline  
Alt 18.08.2009, 13:15   #39
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
Hallöle Thyra

Danke schön für deinen lieben Kommi. Ich muss hier ja mit mehr Text kommen, denn die Bilder könnte sich jeder auch selber schiessen*lol* Ich finde erst die Kombination von Bildern und Text macht die Geschichte aus.

Danke schön

LG

Lady
__________________
Lady of Dragon ist offline  

Werbung
Alt 18.08.2009, 16:39   #40
Gast 256
Gast
 
Registriert seit: Jun 2007
Oh Mann, ich hab ja gar nicht gemerkt das es hier schon so früh weiter ging, neun Uhr, da penne ich noch o.O

Also jetzt muss ich gestehen bin ich echt mal sprachlos, weil ich hätte nicht gedacht das du das so gut rüber bringen kannst, du warst ja selbst am anfang am zweifeln

Die Anspielung das sie ja jetzt keinen anderen Mann merh brauchen würde lässt mich ja schon auf einiges hoffen, wie zB Zicken Krieg unter Männer

Ich bin dann mal janz jespant wie es weiter jeht.
Und jetzt jehe ich mal weiter schreiben..

HDL TINE
Gast 256 ist offline  
Alt 18.08.2009, 17:21   #41
vanLuckner
Member
 
Benutzerbild von vanLuckner
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht: w
Alter: 52
Huhu
na holla.
Meine gutste Lady, erstens bedauere ich grade, das ich in den letzten Tagen kaum mal ins Forum geguckt habe und zum anderen würde ich dich doch bitten, den unbedarften Leser besser vorzuwarnen -es hat doch eh schon 30° draussen, ich sitzte hier mir Fieber und nun les ich DAS - kann mir jemand bitte nen Eiskübel reichen ???
OK-ich denke du kannst es dir schon denken - diese FS gefällt mir ausnehmend gut. irgendwie so ....anregend.... und du bist schuld, das ich nun tatsächlich in Versuchung komme, mir einen fertigen Sim runterzuladen. Der Typ ist klasse... *seufz* kommt der mit dem Tattoo ??? Vermutlich nicht, aber auch ohne ...... reicht völlig .

Ah:PS: Das Muster, ds du so reichlich in Indias zimmer verwendet hast, ist auch super...und das in der Küche !!!

LG
vL
__________________
Und mal wieder von vorne....
vanLuckner ist offline  
Alt 18.08.2009, 23:00   #42
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
Guten Abend ihr Lieben

Sem:

Ich hab dich mal sprachlos bekommen? Also das freut mich jetzt sehr. Und ja es war nicht einfach, das Kapitel zu schreiben, vor allem dabei nicht über eine gewisse Grenze hinaus zu gehen. Aber es hat geklappt.

Und Zickenkrieg unter Männern, jo könnte sein . Ich hab da schon die eine oder andere Idee.

vanLuckner:

Nun reich doch mal einer der ärmsten einen Eiskübel.
Und was die Vorwarnung angeht, steht ganz gross oben über der Story, vorsicht Erotik*lacht* Aber es freut mich das dir die Geschichte gefällt. Sie ist ja nun nicht unbedingt jedermanns Geschmack und fällt ein wenig aus dem Rahmen. Selbst aus meinem.

Und wenn du ihn dir runterladen willst, er hat folgende Eigenschaften, hoffnungslos romantisch, kokett, ordentlich, geschickt und athletisch. Lebensziel: Astronaut

Also die Tattoos kannste dir bei MTS runterladen, dann hat er sie wenn er bei dir ankommt.

Das Armtattoo gibt es hier: Klick mich
Und das Rückentattoo hier: Klick mich
............................

Jedenfalls danke ich herzlichst für eure Kommis, darüber habe ich mich sehr gefreut.

LG

Lady
__________________
Lady of Dragon ist offline  
Alt 19.08.2009, 13:40   #43
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
So und weiter gehts,

............................

Eifersucht ick hör dir trapsen



Als Ethan am späten Abend wach wurde, er brauchte also nicht unbedingt zwei Tage Schlaf, fühlte er sich wunderbar. Bis auf das ihm die diversen Stellen an seinem Körper zu schaffen machten, die unübersehbar zerkratzt waren. Aber er ertrug sie heldenhaft und sah sie als Zeichen einer erfolgreichen Nacht an. Mit noch einem kleinen zufriedenem Blick auf India ging er dann ins Bad.

India allerdings, war immer noch fix und fertig, der Mann hatte sie geschafft, unleugbar und schlief seelenruhig weiter. Und es sollte sich heraus stellen, das sie wirklich die nächsten zwei Tage Probleme mit dem gehen hatte.



Die nächsten Tage hielt India Ethan auf Abstand, sie hatte keine Zeit denn der Job raubte ihr zur Zeit alle Kraft. Denn es gab ja nicht nur ihre normale Arbeitszeit sondern sie hatte auch immer wieder Auftritte mit der Band. Hinzu kam das sie auch noch öffentliche Auftritte auf den Strassen hatte, denn egal wo sie hin ging man belagerte sie und bat immer mal darum das sie doch das eine oder andere Stück spielen sollte.



Ebenso so hatte sie bereits ihre Fans, die ihr immer wieder folgten. So auch ein gewisser Beau, der einerseits absolut nicht in ihr Beuteschema passte, was ihn allerdings nicht zu stören schien, und zum anderen wollte sie im Moment noch keine anderen Mann.



Doch egal wo sie auch auftrat, er schien immer in ihrer Nähe zu sein. Das bemerkte auch Ethan und als er an einem Tag durch die Stadt joggte, bekam er mit das der Typ schon wieder in ihrer Nähe war. Und da India ihn auf Anstand hielt, sprich ihn zur Zeit nicht an sich heran lies, dachte er schon das sie eventuell was mit einem anderen hatte.



Obwohl ausgemacht war, das sie keine feste Beziehung haben würden, kochte doch Eifersucht in ihm hoch, als er sich vorstellte, das ein andere Typ, diese Wildkatze in seinen Armen haben würde, während sie ihn an der langen Leine hielt und nicht an sich heran lies.



India hingegen, gefiel die Aufmerksamkeit die ihr zuteil wurde, und war immer gerne bereit ihren Fans die Freude zu machen, selbst die Zeitungen beschrieben sie schon als aufgehenden Stern am Rockhimmel. Ethan begann langsam zu fluchen was ihren Job an ging. Denn bis auf diese eine Nacht hatte er in der letzten Zeit nichts von ihr bekommen. Selbst für einen Kuss hatte die Zeit nie gereicht.



So lud er sie kurzerhand zum Essen ein als er sie in der Stadt sah, dem sie auch gerne folgte. So sassen sie recht zwanglos im Restaurantgarten und Ethan wollte nun wissen woran er war: „India so geht es nicht, verdammt ich bin ein Kerl und habe meine Bedürfnisse, also ein wenig Zeit solltest du dir schon auch mal für mich nehmen. Wir sehen uns ja noch weniger als zuvor, was ist los? Ist da ein anderer? Ist er besser als ich? Wobei ich mir das nicht vorstellen kann.“ Sein Selbstbewusstsein schien jedenfalls nicht gelitten zu haben.



India sah ihn verblüfft an, das Essen blieb ihr fast im Hals stecken:“Sag mal was fällt dir ein? Ich bin nicht dein Eigentum und wenn du gewisse Bedürfnisse hast, es laufen auch genug andere Frauen hier herum, die es sicherlich genießen würden, mit dir ins Bett zu gehen. Doch ich habe dir von Anfang an gesagt, meine Karriere ist mir wichtig, und ich werde tun was dafür nötig ist, um steil nach oben zu kommen.“



Ethan knurrte zornig, er wollte keine andere Frau , wenigstens zu Zeit nicht, er wollte sie und er war nicht bereit sich länger hin halten zu lassen. „Ach heißt das nun das du dich nach oben schläfst? Denn alles für eine Karriere zu tun, könnte das ja wohl durchaus heißen.“ Sie sah ihn sprachlos an:“ Also das geht zu weit, ich habe genug Talent , auch ohne dafür mit irgendwem schlafen zu müssen.“ Sie kochte inzwischen auch vor Wut. Hätte sie das eher gewusst das er so besitzergreifend ist, wäre es selbst zu dieser einen Nacht nicht gekommen. Allerdings musste sie sich eingestehen, das er sie durchaus nach wie vor schwach machte.



Als aber dann noch ein junger Fan kam und India um ein Autogramm bat und sie vollkommen anhimmelnd ansah, platze ihm der Kragen. Er bemerkte nicht mal das er sich wie ein eifersüchtiger Ehemann verhielt.



India erhob sich und gab dem jungen Teenager das verlangte Autogramm und sprach einige freundliche Worte mit ihm. Der Teenager war glücklich und sah sie verliebt an.



Und auch Ethan erhob sich und ging auf India zu und ehe sie sich versah, hatte er sie schon in seine Arme gerissen und küsste sie leidenschaftlich. Und selbst als India versuchte von ihm los zu kommen hielt er sie gnadenlos an sich gepresst. Ihn kümmerte es nicht das der junge Mann jetzt recht verletzt aussah, denn Ethan hatte ihm den kurzen Moment den er mit seinem angebeteten Star hatte, zerstört.



Und als Ethan dann noch nach dem Kuss den jungen Mann ansah und meinte: “Ja glaubst du denn das sie sich mit einem halben Kind einlassen würde. Sie braucht einen richtigen Mann.“ platzte nun India endgültig der Kragen, nicht das ihr seine fordernde Art nicht gefallen hätte oder der Kuss, das konnte sie nicht leugnen und ihr Körper hatte auch sofort wieder reagiert. Doch das ging ihr eindeutig zu weit.



Als der junge Mann verletzt ging, knurrte sie ihn an:“ Tu das nie wieder, hörst du? Ich stehe nun mal im Rampenlicht der Öffentlichkeit, und es wird immer wieder mal vorkommen, das mich Männer anhimmeln oder auch mehr wollen. Abgesehen davon, entschuldige mal, wolltest du nicht auch deine Freiheit, und ebenso wenig eine feste Beziehung? Also lass deine Eifersüchteleien, denn ansonsten hast du bald das Haus für dich alleine.“


Damit lies sie ihn stehen und fuhr nach Hause, ohne auf seine Erwiderung zu warten.

....................................

So ihr lieben, ich wünsche euch viel Spass beim lesen.

LG

Lady
__________________

Geändert von Lady of Dragon (19.08.2009 um 17:48 Uhr)
Lady of Dragon ist offline  
Alt 19.08.2009, 14:08   #44
Lia-sims2only
Member
 
Benutzerbild von Lia-sims2only
 
Registriert seit: Nov 2008
Geschlecht: w
Alter: 66
Ist ja richtig süß, Ethan ist eifersüchtig. Empfindet er wohl doch mehr für India, als er zugibt. Ja, so sind die Kerle,
tun nach außen hin ganz hart, aber innerlich sind sie verletzlich, wie kleine Kinder.
Bin gespannt, wie sich das hier weiterentwickelt.
Liebe Grüße
Lia
__________________

Lia-sims2only ist offline  
Alt 20.08.2009, 00:01   #45
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
Hallöle Lia

Jepp Ethan ist eifersüchtig und wie. Ob er mehr für sie empfindet als er zugibt oder ob es nur eine Art Besitzanspruch ist, wird sich noch zeigen. Und keine Sorge das soll keine Familien saga werden, sondern bleibt schon beim Thema*g* Also der Stadtpark ist noch möglich.

Danke für deinen lieben Kommi.

LG

Lady
__________________
Lady of Dragon ist offline  
Alt 21.08.2009, 16:49   #46
aqua_plus13
Member
 
Benutzerbild von aqua_plus13
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Münster
Geschlecht: w
Alter: 23
Wunder schon so richtig bin echt erstaunt wie du schreiben kannst da geb ich mal aber so richtig ein Aplauss......*aplauss geb* ;-)
aqua_plus13 ist offline  
Alt 21.08.2009, 23:25   #47
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
Guten Abend Aqua

Danke für den Ablauss, freut mich das dir die Geschichte gefällt. Es geht auch gleich weiter.

Herzlichen Dank für den Kommi.

LG

Lady
__________________
Lady of Dragon ist offline  
Alt 21.08.2009, 23:36   #48
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
So und schon gehts weiter.

.....................

Einsicht


Ethan wusste das er sich unmöglich benommen hatte, und ärgerte sich jetzt selber das er so offen gezeigt hatte, das er eifersüchtig war. Er konnte zwar auf einen reichlichen Erfahrungsschatz zurück blicken, aber er hatte noch nie eine Frau wie India, die ebenso wild und leidenschaftlich war wie er. Und die Vorstellung, das sie einem anderen geben würde, was sie ihm vor enthielt, machte ihn halt rasend.



Die nächsten beiden Tage bekam er sie nicht mal zu Gesicht, sie schien ihm regelrecht aus dem Weg zu gehen. Und sich wieder einfach in ihr Bett zu legen traute er sich nun doch nicht. Erst wollte er alles zwischen ihnen geklärt haben. Und die Gelegenheit kam, als er frei hatte und sie noch zu Hause war. Wie üblich hatte sie für ihn mit gekocht und so saßen sie nun in der Küche. Er sah sie kurz an: „Es tut mir leid, du hattest ja recht, zum einen habe ich kein Recht dir irgendwelche Vorhaltungen zu machen, und zum anderen war es unnötig.“




India seufzte leise: „Meinst du das nun ernst oder ist das nur um mich wieder ins Bett zu bekommen?“
Er nickte: “Ich kann verstehen das du das nun denkst, und wenn ich ehrlich sein soll, erst mal meine ich es natürlich ernst, aber um der Wahrheit die Ehre zu geben, hätte ich dich schon gerne in meinem Bett. Eine Frau wie dich hatte ich noch nie, und du machst mich selbst dann heiß wenn du nicht mal da bist, alleine der Gedanke daran was bei uns im Bett abgehen könnte.“



India nahm es als Kompliment, erhob sich und sah ihn an:“ Nun ich muss zugeben, du lässt mich auch nicht gerade kalt. Denn mir geht es ebenso, ich hatte auch noch nie einen Kerl wie dich. Nur musst du auch verstehen, das ich einiges für meine Karriere tun muss, und bevor du wieder damit anfängst, nein nicht in dem ich mich hoch schlafe. Aber die Nähe zu den Fans ist wichtig, also auch gerade die Straßenkonzerte, dann geben die Band und ich auch noch die offiziellen Konzerte und Studioarbeit steht auch an. Da bleibt mir eben nur wenig Zeit. Und wenn ich dann nach Hause komme, falle ich nur noch ins Bett.“



Er nickte verstehend: „Nur wenn du mich gänzlich außen vor lässt, und nicht mal Zeit für einen Kuss hast, macht mich das wahnsinnig. Ebenso der Gedanke das du einem anderen das geben könntest was du mir vor enthältst. Gott, India ich will dich und ich bin scharf auf dich. Mal abgesehen davon, das ich allgemein nicht genug bekommen kann. Und so kann es schon mal passieren das ich über reagiere.“



Sie sah zu ihm herüber, es war ja nicht so das sie ihn nicht verstand, doch ihre Karriere war ihr wichtiger, als ein Kerl im Bett, im Moment jedenfalls. Mochte der Kerl auch noch so gut sein.

Langsam schritt er auf sie zu, seinen Blick immer mal über sie gleiten lassend. India schmunzelte, er wusste zumindest sich in Szene zu setzen. Und irgendwie war seine Eifersucht ja auch schmeichelhaft. Sie sah ein das sie ihn nicht länger hin halten durfte. Selbstbewusst kam dann von ihm: „Und du kannst noch froh sein, das ich nicht einfach in dein Zimmer gestürmt bin, dich geweckt habe und mir genommen habe was du mir verweigerst.“



Nun musste sie doch lachen: „Zuzutrauen wäre es dir, und ich muss zugeben, der Gedanke hat sogar was.“ Als er sah das sie lachte, hatte er wieder Oberwasser. „Also ist wieder alles klar zwischen uns? Und ich verspreche ich halte meine Eifersucht im Zaum, wenn du mir versprichst dir ab und an mal Zeit für mich zu nehmen. Und wer weiss, vielleicht folge ich deinem Rat und schau mal ob ich nicht ab und zu mal eine andere ins Bett mitnehme.“ Nach dem Satz wartete er ihre Reaktion ab, ob es ihr wirklich gleichgültig war, wenn er mit einer anderen schlafen würde.



Sie nickte und antwortete gelassen: “Wenn du es brauchst dann lass dich nicht aufhalten, denn ich kann es nicht ändern das meine Zeit begrenzt ist.“ Dann sah sie sein enttäuschtes Gesicht, lächelte und strich ihm zärtlich mit einer Hand über die Wange: „Dachtest du wirklich das würde mich aus der Fassung bringen? Ich verlange keine Treue, solange nicht, bis ich mal eine feste Beziehung habe, also du bist ein freier Mann, tue was du willst.“



Er dachte nach, blickte sie an und nickte. „Ja du hast recht, solange wir lediglich Freunde sind mit einem kleinen Bonus, hat keiner von uns das Recht vom anderen Treue zu verlangen, noch zu erwarten.“ Dann griff er zu und zog sie kraftvoll an sich heran.“ Was aber nicht heißt, das ich mir nicht nehmen kann was ich von dir will.“



Er stöhnte leise auf als er ihren Körper nahe an sich spürte. Auch India atmete kurz scharf ein. Dann küsste er sie auch schon verlangend, und India blieb die Luft weg. Sie dachte nur, er weiss genau, wie er mich herum kriegt. Der Kuss schien kein Ende zu nehmen, doch als er ihn löste, sahen sie sich schwer nach Atem ringend an.



Dann machte er kurzen Prozess und hob sie auf seine Arme, sie in sein Schlafzimmer tragend.“ Du denkst schon daran, das ich gleich ins Studio muss“ grinste sie ihn an, den Arm um seine Schultern gelegt. „Die Zeit muss reichen, ansonsten werde ich mir vor Wut in den Hintern beißen das ich dich nicht gleich in der Küche nahm“: grinste er zurück.



Im Schlafzimmer angekommen, lies er sie einfach nur auf das Bett fallen, legte sich sofort dazu und bevor India auch nur einen Ton sagen konnte, lag er schon halb auf ihr und küsste sie abermals recht verlangend, seine Hände sofort auf Wanderschaft schickend.



Doch leider hatte er wieder mal Pech, nur das es diesmal einer ihrer Kollegen war, der draußen hupte. Und so musste er wohl oder übel von ihr ablassen, aber nicht ohne kräftig zu fluchen. Sie zwinkerte ihm zu. „ Ich komme ja wieder.“



Dann erhob sie sich und rannte raus, um noch ihr Auto zu erwischen. Und Ethan blieb schwer atmend und fluchend zurück. Und hätte er geahnt das sie Nachts, als sie nach Hause kam, nur noch ins Bett fiel um zu schlafen, hätte er sie jetzt wohl nicht gehen lassen.

.................................

So heute geht es mal hier weiter, viel Spass beim lesen.

LG

Lady

__________________

Geändert von Lady of Dragon (21.08.2009 um 23:42 Uhr)
Lady of Dragon ist offline  
Alt 22.08.2009, 08:10   #49
aqua_plus13
Member
 
Benutzerbild von aqua_plus13
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Münster
Geschlecht: w
Alter: 23
1.!!!

supper kapitel............Kompliment..........danke das du so eien fs schreibst
aqua_plus13 ist offline  
Alt 22.08.2009, 22:31   #50
Lady of Dragon
Member
 
Benutzerbild von Lady of Dragon
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 64
Hallöle Aqua

Danke für deinen lieben Kommi.

LG
Lady
__________________
Lady of Dragon ist offline  
Thema geschlossen

Werbung


Lesezeichen

Tags (Stichworte)
sims 3
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de