Wer spielt noch gerne Picross?

LiT

Member
Registriert
Juli 2004
Alter
31
Ort
Dresden
Geschlecht
w

Ich hab vor kurzem ein neues Logikspiel für mich entdeckt: Picross (Pixel+ to cross [kreuzen]).
Es geht dabei darum, mithilfe vorgegebener Zahlen und durch reine Logik kleine Bildchen zusammenzustellen.
Wer es nicht kennt, findet hier zwei:
http://www.playit-online.de/suche/picross/

Ich bin inzwischen schon fast süchtig danach und hab zwei Versionen für den DS: die Standardvariante in Schwarz-Weiß und ein Spiel mit bunten Bildern.

Habt ihr vielleicht Tipps? Ich komme bei manchen schweren oft nur weiter, indem ich anfange zu raten, nur ist das ja nicht unbedingt Sinn der Sache.

Ich hoffe mal, dass der Thread nicht auch unter Sommerlochlangeweile fällt und ein Schlösschen bekommt.
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
32
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Irgendwie spiel ich da lieber Sudoku. Das finde ich nach wie vor klasse. Besonders irgendwelche nicht Klassiker. Wobei Picross auch nicht übel ist, aber bei großen fehlt mir teilweise die Logik dahinter bzw. ich hab da noch kein tolles System für mich gefunden.

Leila
 

LiT

Member
Registriert
Juli 2004
Alter
31
Ort
Dresden
Geschlecht
w

Ich finde die farbigen irgendwie besonders einfach, zumindest die vom DS-Spiel. Dort kann man die einzelnen Farben separat einblenden lassen, dadurch gibt es (fast) immer irgendeine Ebene, auf der man wieder ein oder zwei Kästchen ergänzen kann. Den Überlappen-Trick kenne ich auch schon, hab zwar bisschen gebraucht, drauf zu kommen, aber naja :P

An japanischen Sachen fielen mir nur Sudoku und Kakuro (Mathe-Sudoku) ein, die haben ja aber damit nichts zu tun.
 

Gurkeline

Member
Registriert
Mai 2004
Alter
31
Ort
Schweiz
Geschlecht
w

Meine Mutter hat diese Picross eine Zeit lang immer gemacht - riesige Bilder! Ich bin dazu irgendwie zu doof. Ich weiss zwar wie's funktioniert, aber irgendwie komm ich einfach nie weiter. Dasselbe bei den Kankuros(?).

Sudokus liebe ich über alles, bin richtig süchtig :)
 

Teufelchen14

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
28
Ort
hinterm nächsten Bücherstapel
Geschlecht
w

Ich kenne das unter dem Namen Nonogramm. Und bin auch fast schon süchtig (phasenweise) :D
davon gibt es aber auch viele Hefte in Zeitungsshops auch mit ähnlich Rätseln...
oder hier
 

Goldsim

Member
Registriert
Dezember 2003
Geschlecht
w

Am anfang dachte ich es müsste immer genau 1 kästchen abstand sein.

Ich spiele gerade auf er ersten hier verlinkten seite und wenn ich fertig bin mit lösen geht das bild so schnell weg, dass ich garnicht gesehen hab ob es wirklich ein bild ist.:(

Woher weiß man denn ob das 1 abstand ist? Also manchmal muss das ja mehr sein, aber wenns noch am anfang ist hab ich immer 1 gemacht, auch wenn mal 2 möglich wären, oder muss bei 3 zahlen der abstand jeweils gleich sein???

Edit: Ok, muss nicht immer der gleiche abstand sein. hmmm
 
Zuletzt bearbeitet:

Eowyn

Member
Registriert
Mai 2006
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Bin ich die Einzige, die das überhaupt nicht rafft? :D
Ich hab auch ein bisschen gebraucht :D

Kann man da irgendwo die Musik abdrehen? Die nervt mich...

EDIT: Ah, hab's gefunden. Zum Glück :ohoh:
 
Zuletzt bearbeitet:

LiT

Member
Registriert
Juli 2004
Alter
31
Ort
Dresden
Geschlecht
w

Nein, der Abstand ist variabel. Manchmal ist die ganze Zeile voller Kästchen, manchmal aber auch nur zwei oder drei, manchmal ist nur eine Lücke, manchmal 8,9 oder mehr.
Der Abstand ist nur eins, wenn es in der Summe wieder stimmt (Beispiel: Am Rand steht /4 8 1/, es ist ein Feld mit 15x15 Kästchen. Du hast also 13 Kästchen in 3 Abschnitten, also 2 Lücken. Dadurch weißt du, dass zwischen zwei Abschnitten nur 1 Lücke sein, sonst wären es in der gesamten Reihe mehr als 15 Kästchen.

@Firyar
Doch, ich hab auch eine Weile gebraucht, in der Anleitung stehts auch drin. Du musst nur die x-Taste gedrückt halten und kannst so Kreuze setzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

LiT

Member
Registriert
Juli 2004
Alter
31
Ort
Dresden
Geschlecht
w

Bei Picross hast du mehrere Schwierigkeitsgrade, es geht ganz simpel los, wird aber schon auf dem normalen Level (zumindest für mich) recht schwierig. Als kleines Gimmick kann man den Untergrund variieren, so gibts beim Thema Tiere Gras als Untergrund, was gemäht wird, wenn dort Pixel hinkommen. Außerdem kann man damit gegen Freunde spielen und eigene Rätsel erstellen. Wird es unter 60 min gelöst, wird das Bild in der Übersicht animiert. Normal sind die Rätsel schwarz-weiß. Ich hab mal gelesen, es hätte doppelt so viele Rätsel wie Color-Cross, also ca. 300.

Bei Color-Cross hast du 150 Rätsel in 10 Themen, darunter z.B. Mode, Sci-Fi, Horror, Bonbon oder Piraten. Allerdings kommt hier die Komponente Farbe dazu. Das geht von zwei bis 7/8 Farben bei einem Rätsel. Man kann jederzeit zwischen den einzelnen Farbebenen hin und herspringen. Sie sind unabhängig voneinander, Kreuze werden nicht mit übertragen, nur bereits gelöste Kästchen. Der Schwierigkeitsgrad variiert ebenfalls, die ersten zwei-drei pro Thema sind für geübte "Crosser" kein Problem, bei manchen komme ich nur mit raten weiter.
Hat man genug Rätsel pro Thema gelöst, wird ein Comicbild (was aber nicht puzzlebar ist) aufgedeckt, löst man alle erscheint ein neues Profil-Icon.
Man kann leider keine eigenen Bilder erstellen und auch die Wi-Fi bleibt ungenutzt.

Bei beiden kann man die Zoomfunktion nutzen und das Spielfeld hin und her schieben. Bei Picross gibt es 2 Zoomstufen (Übersicht und Detail), bei Color Cross gehts annähernd stufenlos.
Negativ ist für mich bei Picross, dass man im schwersten Level nicht nur mit Logik arbeiten kann, wofür der Probiermodus eingebaut wurde, in dem man beliebig Kästchen setzen oder verwerfen kann, ohne das es Auswirkungen auf's eigentliche Rätsel hat. Außerdem weißt er bei schwierigen Leveln nicht mehr auf Fehler hin, bei Color Cross meckert er auch im letzten Level.
Außerdem kann man bei Picross auf einen Tipp am Anfang zurückgreifen (je eine senkrechte und waagerechte Reihe werden per Zufall ausgewählt und gelöst), Color Cross hat das nicht.
Bei beiden malt man auf dem unteren Bildschirm (bei Picross mit Steuerkreuz oder Touchpen), während oben das Reinbild ohne Kreuze angezeigt wird.

Mir persönlich gefällt Color Cross wesentlich besser, Picross hab ich zurückgeschafft, die Vielschichtigkeit der Farben mag ich nicht mehr missen.

Noch ein Beispielbild aus Color Cross (mein persönliches Lieblingsbild) aus dem Bereich Mode:
 
Zuletzt bearbeitet:

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten