Nachbarschafts-Doku Der Füller Clan - A Random Legacy Challenge ♦ abgeschlossen ♦

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

Ich habe mal Lust bekommen, einfach so vor mich hin zu spielen. Doch so ganz ohne Regeln und Herausforderungen klappt das bei mir doch nicht. Daher habe ich mir eine nette Challenge gesucht und bin dabei auf die Random Legacy Chellange gestoßen.

Worum geht es dort?
Man spielt über 10 Generationen, wobei jede Generation einem (zufällig gewürfelten) Lebensplan hat. Dabei werden die Familienstruktur (Single, Pärchen, Alleinerziehend, etc.), die Anzahl der Kinder, die Art, wie der Sim zu Geld kommen kann, ein Generationsziel und eine zusätzliche Herausforderung bestimmt.
Die Regeln sind lang und ich bin mir selbst noch nicht sicher, ob ich da schon durchblicke. Und selbst wenn nicht, solange es mir Spaß macht, kann es mir auch egal sein :P
Erst wollte ich nur so für mich spielen, aber dann habe ich doch das Bedürfnis verspürt, meine Erlebnisse mit euch zu teilen. Anders als meine sonstigen Storys ist das hier aber mehr oder weniger eine Dokumentation meines Spiels also erwartet nicht zu viele Dramen und plötzliche Wendungen.

----------------

Falls jemand von euch einige der Sims bei sich im Spiel haben möchte, der finder sie in der offiziellen Exchange. Ich habe sie frei von jeglichen Downloads hochgeladen, weswegen sie etwas anders aussehen könnten. Achtung: Ich selbst habe verschiedene Slider-Hacks im Spiel. Solltet ihr die Sims im CAS nachbearbeiten (Gesicht/Körper), kann sich ihr Aussehen drastisch verändern!

Hier die Downloadlinks:
Generation 1: Stefan, Kalvin,
Generation 2: Frederik, Daniel, Lenard, Simon

-----------------------

Und dann geht es auch schon los: Generation 1 Woche 1

Folgende Ziele und Einschränkungen habe ich für mich gewürfelt (und ja ich gebe zu, dass ich so lange gewürfelt habe, bis das raus kam, was ich wollte, aber für die erste Generation war mir das wichtig ;))

Familienstruktur: Pärchen
Anzahl der Kinder: 1
Primäres Einkommen: Wissenschaft
Sekundäres Einkommen: Wissenschaft
Generationsziel: Hobby oder Besessenheit?
Zusätzlicher Spaß: Fashion Diva


1.jpg


Und das hier ist der Sim, der all diese Ziele erfüllen und mit all diesen Einschränkungen leben soll: Stefan Füller (mein Ego-Sim ;)). Tollpatschig, dafür aber für alles zu begeistern, freundlich mit einem kleinen Putzfimmel und, es ist nun einmal so, ein Genie. Gerade den Doktortitel in der Tasche versucht er nun seinen Lebenstraum zu erfüllen und ein berühmter und hoch geachteter Züchter von Robo-Kreaturen zu werden.

2.jpg


Und wo kann man das besser als in irgendeinem von diesen Wüstenstaaten mit einem charismatischen Alleinherrscher an der Spitze, wo einem keine moralischen Steine in den wissenschaftlichen Weg gelegt werden. Und die Robo-Kreaturen-Armee wird anschließend ausschließlich zur Pflege der ausgedehnten Golfplätze eingesetzt werden, ist doch selbstverständlich. Und so hat es Stefan in ein kleines grünes Haus in der Wüste verschlagen.

3.jpg


Doch auch dieses Haus ist weder von innen noch von außen eine Augenweide, von der fehlenden Klimaanlage ganz zu schweigen. Aber das mickrige Doktorandengehalt hat keinen Spielraum für große Ersparnisse gelassen und jetzt muss Stefan halt nehmen, was verfügbar ist. Die schicken Strandvillen sind ohnehin schon von der D- und F-Prominenz besetzt, mit denen sich unser Alleinherrscher gerne ablichten lässt.

Hier geht es weiter.​

So, dass war die 1. Woche. Mal schauen, wann die nächste folgt :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: YvaineLacroix

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

Die überwältigende Resonanz hier im Forum (;)) hat mich dazu bewegt, meine Nachbarschaftsdoku fortzusetzen. Nein, ganz im Ernst, irgendjemand von den 100 Klicks wird sich die Bilder hoffentlich angesehen und die Texte gelesen haben und vielleicht hat es auch dem ein oder anderen gefallen oder interessiert. Daher geht es heute weiter mit den Abenteuern von Generation 1 in Woche 2:

1.jpg


Stefan konnte sich kaum über seine Beförderung freuen, als auch schon der Gerichtsvollzieher an der Tür klingelt. Stefans Augen weiteten sich erschrocken und sofort fiel ihm auch die Rechnung ein, die seit Tagen auf dem Schreibtisch lag und bei der er sich vorgenommen hatte, sie sofort zu bezahlen…bevor er es wieder vergessen hat. Ja, ja, wenn sein Kopf nicht angewachsen wäre… Stefan bot dem Gerichtsvollzieher an die Rechnung jetzt an Ort und Stelle zu begleichen, doch dieser ließ nicht mit sich reden. Und so musste Stefan seine Klamotten einbüßen. Und dann der Schreckensmoment. „Nicht die Schüssel“ dachte Stefan nur, als der Gerichtsvollzieher seine Kanone auf die Toilette richtete und sprang beherzt dazwischen. Dabei hatte der es doch nur auf den Klopapierhalter abgesehen.

2.jpg


Neue Klamotten mussten trotzdem her. Und eine Waschmaschine wurde gleich mit angeschafft. Der Wäschekorb wurde nämlich beständig voller und machte keine Anstalten sich von selbst zu leeren. Und ein Wäschesalon war in ganz Setra nicht aufzufinden.

3.jpg


Mit dem Geld aus der Beförderung hat Stefan auch gleich sein Schlafzimmer aufgehübscht. Das große Bett hatte er aber nach wie vor für sich alleine und damit er sich nicht gar so einsam fühlte, wickelte er sich gleich in beide Bettdecken ein.

Hier
geht es weiter.​



So, das war dann die zweite Woche. Bis demnächst.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: YvaineLacroix

Emmie

Member
Registriert
Februar 2012
Hey,

Ich mags total wie du die Alltagssituationen spannend beschreibst, mir gefallen auch die Bilder dazu sehr. Die Nachbarschaft ist schön passend und Stefan ist ein interessanter Charakter, den zu verfolgen besonders durch deinen lebhaften Schreibstil viel Spass macht. Eigentlich lese ich nicht so gerne Sims-Geschichten, da setze ich mich dann doch lieber mit einem guten Buch auf den Balkon, aber deine Challenge ist ja mehr eine Doku und konnte mich somit dann doch in ihren Bann ziehen.

Eine Frage stellte sich mir aber während des Lesens, wenn Stefan Gefallen an männlichen Mitsims findet, wie willst du dann die Vorgabe des einen Kindes erfüllen? Natürlich kannst du eines adoptieren, aber Ziel einer Legacy ist ja eigentlich, das Blut des ersten Sims weiter zu tragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
29
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Halli Hallo Hallöle =)

Also, ich hab mir deine Nachbarschafts-Doku mal angsehen. Sie gefällt mir sehr gut. Es gibt ja hier im Forum einige Nachbarschafts-Dokus und bei den meisten gehts so, dass da einer ist, der ne Frau kennen lernt, die sich verlieben, Kinder kriegen usw.
Das geht ja bei dir irgendwie nicht. Deine Ausgangsfigur ist homosexuell, was das Kinder kriegen erschwert. Bleibt die Adoption.

Da ich selbst ja eher so der Fotostory-Autor bin, sehe ich in deiner Nachbarschafts-Doku enormes 'Storypotenzial' (schreibt man das so? =)).
Da ist Stefan, der sich in der neuen Nachbarschaft anfängt wohl zu fühlen, dann auch noch Calvin trifft und sich verliebt.
So als Fotostory-Autor könnte man da jetzt natürlich ne riesen Geschichte draus machen. Calvin ist nich so wie er scheint, hat Geheimnisse usw.
Hach ja!

Also, was ich dann schlussendlich sagen will, ich finds toll, dass deine Doku sich von den andern hervorhebt, zumindest finde ich das.
Das verleitet zum weiterlesen, denn es ist nicht, wie in vielen andern Dokus, immer das selbe.

Ich möchte dich bitten, obwohl du noch keine Kommis gekriegt hast (JAAA, erster!), weiter zu machen. Ich versteh total, dass man die Motivation verliert, wenn keine Reaktionen kommen, geht mir genau so :p

Zu den Bildern: Auch die Bilder gefallen mir sehr gut. (Dieses blaue Hemd von Stefan gefällt mir übrigens sehr!)
Was ich dir noch als Tipp auf den 'Weg' mitgeben will ist, dass du evtl. den Cheat 'hideheadlineeffects on' benützt. Mit dem Cheat gehen die nervigen Kristalle über den Sims weg. Auch die Sprech- und Denkblasen werden mit dem Cheat nicht mehr angezeigt.

:up: :up: :up:

Liebe Grüsse
Blue_Neptun :hallo:

Edit: Jetzt hab ich gesehen, dass ich doch nicht Erster bin! MAAAAAAAN! :lol: :lol: :lol:
 

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

@Emmie
Schön, dass dir die Doku soweit gefällt. Ich versuche die Texte zu den bildern möglichst interessant zu halten und z.B. iregndetwas witziges einzubauen. ICh hoffe mal, dass mir das auch weiterhin gelingen wird %)

Was das Kind angeht, so gibt es schon die Möglichkeit, auch einen männlichen Sim zu schwängern und somit ein genetisches Kind zwischen zwei Männer zu ermöglichen. Diesen Weg werde ich auch einschlagen. Das Spiel ist an so vielen Stellen nicht realistisch, warum dann nicht auch schwangere Männer :)

Vielen Dank für deinen Kommentar!

@Blue Neptun

Ja, Emmie war leider schneller. Trotzdem freue ich mich über deinen Kommentar.

Zum Thema Kind habe ich Emmie gerade schon geantwortet, dass es durchaus möglich ist, auch einen Simmann zu schwängern und ich das machen werde, um die "Blutlinie" zu erhalten.

Ich habe mich übrigens bewusst für einen "Doku" und gegen eine richtige "Story" entschieden. Im Sims2-Bereich gibt es eine aktuelle Story von mir, aber ich hatte mal Lust einfach nur so vor mich hin zu spielen. Aber dann dachte ich, dass ich das Gespielte ja auch dokumentieren kann und hier sind wir jetzt. Das ist wesentlich unkomplizierter als noch eine große Story im Hinterkopfzuhaben und vor allem dafür zu sorgen, dass alles perfekt in Szene gesetzt ist. Da verstreicht bei mir für 3-4 Bilder schon mal eine ganze Stunde. Außerdem wollte ich auch mal die Entwicklung einer ganzen Familie über viele Generationen spielen und dokumentieren.

Was die Klamotten von Stefan angeht, so orientiere ich mich mesit an meinem eigenen Kleiderschrank ;) Das blaue Hemd mag ich auch. Den "hideheadlines"-Cheat kenn eich und habe mich übrigens bewusst dagegen entschieden. Gerade aus den Sprech- und Gedankenblasen ergeben sich oft lustige Situationen. Wenn es allerding einen Cheat oder Mod geben würde um NUR den Kristall weg zu bekommen, wäre ich sehr interessiert.

Vielen Dank noch mal für den Kommentar!
 

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
29
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Ja, du hast recht =) Ich bin auch immer Stunden dran, bis die 'Dreharbeiten' für die Bilder erledigt sind. Oft müssen dann meine Sims die gleiche Sache 200 Mal wiederholen bis ich mit dem Bild ganz zufrieden bin. =)

Wo du bestimmt recht hast ist, dass eine Doku freier erzählt werden kann als eine Story. Bei einer Story müssen immer alle Handlungen und was in der Vergangenheit passiert ist, berücksichtig werden, damit auch alles stimmt. Ist oft anstrengend!

Na ja, jedenfalls, mach weiter so!
 

Emmie

Member
Registriert
Februar 2012
Warum war ich "leider" schneller? Oo Ich bin froh darüber, ich mag diese "erster!"-Schreie nich so dolle, ich meine, darum gehts doch gar nicht :)

Bin schon gespannt auf alles weitere, insbesondere darauf, welcher Mann denn schwanger sein wird :D
 

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
29
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Warum war ich "leider" schneller? Oo Ich bin froh darüber, ich mag diese "erster!"-Schreie nich so dolle, ich meine, darum gehts doch gar nicht :)

Bin schon gespannt auf alles weitere, insbesondere darauf, welcher Mann denn schwanger sein wird :D

:lol: Das war gar nicht so gemeint. Ich mag diese Erster-Schreie auch nicht.
Ich hatte in meinem Beitrag geschrieben, dass ich der erste wäre, der hier kommentiert, weil, als ich auf Antworten drückte noch niemand geschrieben hatte. Wärend ich den Kommi schrieb, hast du geschrieben, das habe ich aber nicht gesehen. Deswegen schrieb ich nachher als Edit geschrieben, dass ich doch nicht mehr erster bin. Verstehst du? %) =)
 

Emmie

Member
Registriert
Februar 2012
Achso :P Na ja, ich hab auch nen kürzeren Kommi geschrieben, also...
Ne Leihmutter wäre eine spannende Idee, wenns denn eine Story wäre.
 

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

@Cosmic Dream
Ja, eine Leihmutter wäre natürlich auch eine Idee. Aber dann könnte nur einer der beiden Männer der Vater werden. Wenn ich ihn hingegen schwänger, dann sind beide biologische Väter. Ist zwar unrealistisch, aber egal :D
 
Registriert
April 2012
Geschlecht
m

Mit dem Allroundcheat "testingcheatsenabled true" kann man doch auch die Sims im Spiel bearbeiten. Müsstest mal gucken ob du da auch die Beziehungen ändern bzw. bearbeiten kannst. Das weiß ich nämlich nicht.
 

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
29
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Eine männliche Schwangerschaft finde ich unrealistisch. Ich für meinen Teil mag solche unmöglichen Dinge nicht. Aber ich lasse mich gerne überraschen! Bin dennoch gespannt, wobei mir eine Leihmutter doch lieber wäre.
 

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

Also ihr kommt ja auch verrückte Ideen :lol:

@Pfeifenraucher
Klar könnte ich die Beziehung im Nachhinein verändern, aber dann wäre das Kind immer noch nicht ein genetisches Kind beider Eltern. Und das möchte ich schon ganz gerne haben.

@Cosmic
Zwitter? Transsexuell? :lol:
Nein, das wäre soga mir zu verrückt. Die gute alte Männerschwangerschaft tut es da dann doch ;)

@Blue Neptun
Normalerweise bevorzuge ich auch realistische Geschichten. Aber diesmal habe ich mir geschwören, auch unrealistisches zuzulassen, um wirklich mal alle Möglichkeiten des Spiels auszukosten.
 

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

Trotz unzähliger Tonausfälle und Abstürze (die ich aber möglicherweise in den Griff bekommen habe) ist es mir gelungen, die dritte Woche zu spielen.

Generation 1 Woche 3

1.jpg%20


Gleich am Anfang der Woche wurde Stefan erneut befördert. Er ist nun Analytiker für Düngemittel. In wie fern ihn das bei der Züchtung von Robo-Kreaturen weiterhelfen soll bleibt zwar ein Rätsel, aber hey, es gib immerhin mehr Geld. Und morgens wird er nicht mehr von einer klapprigen Rostlaube, sondern von einem schicken Familienvan abgeholt. Überschattet wurde die frohe Nachricht vom Tod seines Chefs, des verrückten Wissenschaftlers. Dessen Stelle übernahm nun Stefans alter Kollege und bester Freund Jeremy Dupont.

2.jpg%20


Da steht ein Pferd im Flur…oder eher ein Zebra vor der Buchhandlung. In Setra wohnen schon seltsame Leute.

3.jpg%20


Stefan ist endlich so weit in die Geheimnisse des Gärtnerns eingestiegen, dass er den unbekannten Samen einpflanzen kann, den er in der Nähe des Bistros gefunden hat. Mal schauen, was für ein Pflanze daraus sprießen wird.

Hier geht es weiter.​
 
Zuletzt bearbeitet:

Cosmic Dream

Member
Registriert
Juni 2011
So verrückt ist das gar nicht, viel mehr realistisch ;)

Gibt in der Realität mehr, als manche für möglich halten, auch wenn wir trotz Klonen und Reagenzglasbabies noch vom letzten Schritt aus Huxleys Schöner neue Welt entfernt sind.
 

mimave1

Member
Registriert
Oktober 2009
Ort
Münster (wunderschöööön!)
Geschlecht
w

Hallo Stev,
jetzt gebe ich mal meinen Senf dazu=):
Ich bin bekennender Sims3 Fan und da ich zur Zeit krank geschrieben bin, hatte ich Langeweile und bin so auf Deine Geschichte "Oxana - Wege des Gewissens" gestoßen. (Sims2) Ich dache, oh Gott, wieder so eine Liebesschnulze...:naja: und fing an zu lesen. Deine Story hat mich so fasziniert, dass ich garnicht mehr aufhören konnte, ich war positiv überrascht! Nach einem Tag hatte ich sie durch (meine Kids bekamen nur Pommes und Pizza zu Essen, weil ich "keine Zeit" zum Kochen hatte, fanden die aber toll:D)
Nun musste ich natürlich auch die Geschichte von Arek Brodlowski lesen, auch an einem Tag. (Meine armen Kinder...;)) Einfach klasse!!!! (Wärend ich las habe ich mitgelitten und gehofft!) Vor allem, weil Du mit Sims1 angefangen hast, weiter zu Sims2 und jetzt bei Sims3 gelandet bist. Die Ausdauer will ich haben! (Sehe ich das richtig und Du hast insgesamt 9 :-)eek:) Jahre gebraucht????
Klasse, ich freue mich schon auf eine Fortsetzung von "Der Füller Clan", bin wirklich absolut begeistert von Deinen Geschichten. Mir gefällt auch sehr, dass Du die Bilder nicht so bearbeitest, man kann erkennen, dass es "Sims":) sind. Außerdem sind Deine Hauptprotagonisten nicht perfekt, sie haben ihre Ecken und Kanten, das finde ich besonders faszinierend!!!!!!
 

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

@Mimave
Oh, ich freue mich, dass du dich durch all meine Storys gearbeitet hast! Ja, das kommt schon hin, ich habe vor neun Jahren angefangen, die Brodlowski-Saga zu schreiben, wobei diese dann in "nur" etwa drei Jahren abgeschlossen war. Seidem schreibe ich an Oxanas-Story. Neben der Abeit bleibt einfach nicht so viel Zeit, um die Geschichte so schnell weiter zu schreiben,wie ich es gerne hätte.
Daher habe ich ja auch mit dem "Füller Clan" begonnen. Hier kann ich einfach so vor mich hin spielen, aber trotzdem Bilder machen und diese vertexten. Ich merke schon selbst, dass ich anfange mehr Story zu schreiben, als eigentlich geplant war :D Und an die Ecken und KAnten meiner Protagonisten müsstest du ja inzwischen gewohnt sein. Arek hatte davon ja mehr als genug und auch Oxana ist bei weitem nicht immer perfekt und trifft höchst fragwürdige Entscheidungen. Ich hoffe sehr, dass du auch weiterhin hier beim Füller-Clan reinschaust.
 

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

@Tara Greay
Vermutungen darfst du so viele anstellen, wie du möchtest. Ich ich diese bestätige, ist eine ganz andere Sache ;) Ich werde das nächste Update vermutlich morgen reinstellen, dann wisst ihr Bescheid.
 

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

Wie gestern versprochen gibt es heute Neues vom Füller-Clan.

Generation 1 Woche 4


1.jpg%20


Es ist fast schon Tradition, dass die Woche mit einer Beförderung startet. So auch diese. Stefan ist nun Züchter von fleischfressenden Pflanzen und dieser Job kommt der Züchtung von Robo-Kreaturen doch schon deutlich näher, als seine bisherigen Aufgaben.

2.jpg%20


Zur Feier des Tages veranstaltet er eine kleine Party. Doch es gibt noch einen weiteren Grund zum Feiern, Stefans Geburtstag. Also werden die Arbeitskollegen und natürlich auch Kalvin eingeladen um den Übergang vom jungen Erwachsenen zum nicht mehr ganz so jungen Erwachsenen zu feiern.

3.jpg%20


Doch nur weil man älter ist, heißt es noch lange nicht, dass man das Kind in sich vollkommen vergessen hat. Und um das zu beweisen, liefern sich Stefan und sein Kollege Maurizio Pasch eine wilde Kissenschlacht. Dabei versucht Stefan auch darüber hinweg zu sehen, dass er nun mitten in der Midlifecrisis steckt, doch die wird einfach komplett ignoriert.

Hier geht es weiter.

So, das war dann die vierte Woche.
 
Zuletzt bearbeitet:

Emmie

Member
Registriert
Februar 2012
Ich verspreche dir, morgen kommt ein langer Kommentar, aber vorher wollte ich kurz was los werden:
Kannst du mir bitte bitte eine PN schreiben, wenn eine neue Woche / ein Update draussen ist? Ich verpasse das sonst und ich liebe diese Geschichte so :) Habe auch angefangen, deine Sims 1 Geschichte zu lesen, wenn man einmal mit deinen Dokumentationen angefangen hat, fällt es einem wohl schwer wieder aufzuhören^^ Zurzeit bin ich grad zu müde die neuen Kapitel zu lesen, ganz ehrlich, ich hätte sie total verpasst wenn ich nicht zufällig vorbei geschaut hätte.

Deswegen dachte ich dass ich dich mal frage ob du mich benachrichtigen könntest und dich schon mal vorwarne, dass morgen noch was längeres von mir kommt.

Wenn ich schon ausnahmsweise ne Geschichte aktiv mitverfolge, möchte ich auch nichts davon verpassen^^
 

TaraGreay

Member
Registriert
April 2012
Ort
Kaiserslautern
Geschlecht
w

@Emmie, abboniere doch einfach das Thema :) Ich lass mir dann immer eine Mail schicken. Zwar geht dann mein Handy alle paar Minuten, aber so weiß ich wenigstens wann wo was geschrieben wurde.

@Stev, das ist jetzt mal so gar nicht das, was ich erwartet habe :D Vielleicht hat CSI doch nichts gebracht :( :D Aber ich bin gespannt wies weiter geht.
Ich mag die Art wie du zu den Bilder etwas schreibst :) Ich hoffe doch, dass du machst heute noch ein Update machst!
 
Zuletzt bearbeitet:

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

@Emmie
Oh, ich freue mich schon auf deinen ausfürlichen Kommentart. Und ich finde es auch klasse, dass du dich an meine Sims1-Geschichte gewagt hast.
Was die PN angeht, so würde ich dir wie Tara vorschlagen, dass du das Thema abonierst, dann bekommst du eine e-mail, wenn hier im Thread etwas Neues geschrieben wird. Der Nachteil ist, dass du benachrichtigt wirst, egal wer hier was neues schreibt, also nicht nur bei Updates. Aber da der Thread hier bislang noch sehr überschaubar ist, sollte das kein all zu großes Problem sein.

@Tara
Meine Sims wollten offenbar kein Drama ;) Und da ich Kalvin extra für Stefan entworfen habe, mussten die beiden auch zusammen kommen. Aber die nächsten Generationen müssen sich dann ganz alleine um die Partnerwahl kümmern und wer weiß ob dann nicht das ein oder andere Geheimnis ans Licht kommt oder gar bestehende Beziehungen zerstört werden müssen?
Schön, dass dir die Art, wie ich die Bilder kommentiere, gefällt. Das nächste Update wird aber noch ein Weilchen auf sich warten lässen. In den letzten zwei Wochen bin ich kaum zum Spielen gekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

Generation 1 Woche 5

1.jpg


Mit dem Geld, welches durch den Verkauf von Kalvins Haus erzielt wurde, wird erst einmal das gemeinsame neue Heim renoviert. Das Badezimmer wird komplett überarbeitet und die Planung für eine Erweiterung des Hauses wird ebenfalls in Angriff genommen.

2.jpg


Um in seinem Job weiter voranzukommen, muss Stefan seine handwerklichen Fähigkeiten weiter verbessern, denn im Labor muss immer mal wieder etwas mitten im Experiment repariert werden um nicht den ganzen Versuch zu gefährden. Und das Upgrade des Rasensprenklers kommt auch Stefans Garten zu Gute.

3.jpg


Kalvin würde auch wieder gerne einer sinnvollen Beschäftigung nachgehen. Nach der Heirat mit Stefan musste er seinen Job als Sportler leider aufgeben, da der Alleinherrscher dem gemeinsamen Haushalt nur einen Job in der Wissenschaftsbranche zugesteht. Seinen Traum, Profisportler zu werden, kann Kalvin somit gleich knicken. Und Jobs im wissenschaftlichen Institut sind momentan auch nicht frei. Es bleibt ihm also nichts anderes übrig, als sich ein Hobby zu suchen und so entdeckt er die Malerei für sich.

Hier geht es weiter.

So, das war dann die fünfte Woche.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

@Tara
Ja, Frederik ist Stefan und Kalvin schon ganz gut gelungen ;) Und das Schielen hat zum Glück sofort nachgelassen.

Die männliche Schwangerschaft ist mit dem MasterController von NRaas-Industies möglich. Man kann einen Sim auswählen und ihn von jedem anderen beliebigen Sim (auch von sich selbst) schwängern. Bei MTS gibt es auch noch die passenden Klamotten, damit die Männer auch einen dicken Bauch bekommen.
 

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

Ok *hust* ich muss hier erst einmal ordentlich Staub wischen. Aber es geht tatsächlich weiter mit meiner Nachbarschaftsdoku.

Generation 1 Woche 6

1.jpg


Da Kalvin zuhause bleibt um sich um die Erziehung von Frederik zu kümmern, kann er das Kind auch optimal fördern. Noch bevor Frederik richtig laufen kann, beginnt Kalvin schon mit dem Sprachtraining und Frederiks erstes Wort ist nicht etwa „Papa“ sondern „Musca domestica“, im Volksmund auch bekannt als Stubenfliege.

2.jpg


Wenn Kalvin dann doch mit Kochen, Malen oder Fitnesstraining beschäftigt ist, erkundet Frederik sein Kinderzimmer und testet aus, was man so mit Steckkasten und Glockenspiel anstellen kann. Bei der Ausbildung seiner Fähigkeiten kann das sicherlich nicht von Nachteil sein.

3.jpg


Außerdem spielt Frederik unheimlich gerne mit seiner Stoffpuppe Moritz und dem Plüscheinhorn Corny.

Hier geht es weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

So, jetzt geht es aber auch wieder etwas schneller voran:

Generation 1 Woche 7


1.jpg


Jetzt, wo Frederik nicht mehr an das Kinderbettchen gefesselt ist, kann er sich so richtig austoben. Schon praktisch, wenn man in der Wüste wohnt und quasi einen riesigen Sandkasten direkt vor der Haustür hat. Aber auch drinnen lässt sich viel Unfug treiben. Zu Frederiks absoluten Lieblingsspielen gehört, sich als König zu verkleiden, auf den Stuhl zu steigen und seinen Kuscheltieren mit stolzer Miene Befehle zu erteilen. Woher er aber die Perücke genommen hat, wird wohl auf ewig sein Geheimnis bleiben.

2.jpg


Stefan bastelt hingegen weiter an seiner Karriere und das im wahrsten Sinne des Wortes. Da im Labor ständig die ganzen Geräte kaputt gehen, wird dringend jemand gesucht, der sie wieder flott machen kann. Der Alleinherrscher scheint mit Stefans Forschungsergebnissen übrigens hoch zufrieden und befördert ihn zu seinem privaten Forscher, der sich um die geheimsten Experimente kümmern darf.

3.jpg


Zum Glück kann der Alleinherrscher nicht beobachten, wie es bei Stefan und Kalvin am Frühstückstisch zugeht. Nicht nur, dass ständig ungesunder Kuchen gefuttert wird, Kalvin Tischmanieren lassen auch sehr zu wünschen übrig.

Hier geht es weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Boni

Member
Registriert
November 2012
Geschlecht
w

Hallo Stev! :hallo:

Wow, damit hatte ich gar nicht mehr gerechnet, dass es hier nochmal weitergeht! :lol: Letztes Jahr, als du mit der Random Legacy Challenge angefangen hast, war ich hier noch nicht registriert sondern hab immer nur still mitgelesen - von der Grundidee der Random Legacy war ich aber total begeistert und habe mich seitdem nach diesen Regeln schon durch etliche Generationen und Simstädte gespielt! Vorher hab ich bei Sims3 immer recht schnell wieder die Spiellust verloren, daher muss ich dir jetzt einfach mal dafür danken, dass du mich auf diese tolle Idee gebracht hast! :nick:

Deinen Schreibstil mag ich sehr gern und ich freu mich, dass es bei deinen Füllers weitergeht. Dein Männerhaushalt ist auf jeden Fall sehr sympathisch - ich mag es ja, wenn Sims nicht immer so "perfekt" und eintönig aussehen, und deine Sims haben auf jeden Fall Charakter! :) Deine Kommentare sind auch echt herrlich - ich muss doch direkt mal in einen Park gehen und nach Senioren Ausschau halten, die altes Brot nach Kindern werfen! :lol: Die verschiedenen Anforderungen von Stefans Wissenschaftlerkarriere hast du auch immer schön in die Story eingebunden - und hey, er ist Wissenschaftler, warum sollte er da nicht in seinem Labor eine Möglichkeit zur männlichen Schwangerschaft entwickelt haben? Ich persönlich fände das ja schon aus Fairnessgründen super, wenn auch mal die Männer schwanger sein könnten - dann würde sich garantiert schnell einiges in der Arbeitswelt ändern... ;)
Hattest du eigentlich schon irgendwo erwähnt, welche Regeln du für Frederik gewürfelt hattest?

Freue mich schon auf weitere Updates!
Liebe Grüße,
MissBonita
 

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

@Miss Bonita
Danke für deinen Kommentar! Ja, zwischenzeitlich hatte ich in der Nachbarschaft mit solchen lags zu kämpfen, dass ich etwas die Lust an dem Spielstand verloren habe. Doch aus meinem mir noch unbekannten Grund haben sich diese lags seit einiger Zeit deutlich gebessert und schon hatte ich wieder Lust, weiter zu spielen.
Ich finde die Random-Legacy-Challenge auch immer noch super. Die Einkommensbeschränkungen machen es richtig knackig schwer und man wird dazu gezwungen Dinge im Spiel auszuprobieren, die man sonst vermutlich nie getestet hätte.
Es freut mich zu hören, dass du an der Challenge auch deine Freude gefunden hast. Gibt es denn irgendwo Bilder von deinen Familien?
Das gute an Sims ist, dass man seiner Fantasie freien Lauf lassen kann. Und dazu gehört für mich auch, dass zwei Männer, die sich lieben, ein biologisches Kind haben können (muss ja nicht immer alles so kompliziert sein, wie im echten Leben ;)). In meiner SimNation ist das ganz normal, da muss Stefan nicht einmal extra im Labor forschen :)
Die Regeln für Frederik habe ich schon gewürfelt, aber ich werde sie erst „enthüllen“ wenn er das Erbe seines Vaters antritt.
 
Registriert
August 2006
Alter
31
Ort
Mönchengladbach
Geschlecht
w

Hey Stev!
Mit einem grinsen auf den Lippen, habe ich deine Doku hier gelesen.
Die Random Legacy Challenge war mir bis zu diesem Zeitpunkt gar nicht bekannt. Klingt interessant. Nur das ich gestern erst mit der Aussteiger Challenge angefangen habe. Sonst hätte ich mich vielleicht auch daran versucht. He he.
Aber mit der Aussteiger Challenge bin ich auch durchweg zufrieden!

Zu deiner Story: Erst musste ich irgendwie zweimal hinschauen. Bevor ich eine Geschichte lese, skroll ich erst einmal durch und schau mir Stichwortweise den schreib-stiel an. Der hat mir bei dir schon gut gefallen. Irgendwie bin ich dann drauf gekommen (hat ne weile gedauert in meinem Hirn) das du mit zwei Männern spielst. Find ich super.
Ja bei den Sims ist das mit dem Fortpflanzen schon einfacher ;-)!
Deine Geschichte ist durchweg super und der Protagonist Stefan und seine Flamme Kalvin ist ja auch ein guter Fang. Der kleine Frederik ist auch ein hübsches Kind.
Ich bin mal auf sein Erbe gespannt und werde fleißig weiter mitlesen :-D
 

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

@Silvermoon

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Die Aussteiger-Challange spiele ich übrigens zusätzlich auch noch, allerdings geht es da noch langsamer voran als bei der Random Legacy Challange ;) Auf diese Challenge bin ich mal rein zufällig gestoßen. Ich habe davon auch bislang keinen deutschen Ableger gesehen, denn ursprünglich ist die Challenge bei MTS entstanden.
Ich freue mich natürlich, dass dir die Doku gut gefällt und dass ich dich mit meinem Schreibstil überzeugen konnte. Wenn ich so vor mich hin spiele, dann spiele ich meistens männliche Paare (das liegt mir einfach mehr :D) und die Sims bieten ja (mit entsprechenden Mods) in dieser Hinsicht keinen Nachteile im Vergleich zu einem traditionellen Paar. Dafür liebe ich das Spiel einfach.
Ich würde mich freuen, wenn du meine Challenge auch weiterhin verfolgst. :hallo:
 

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

Heute geht es wieder weiter mit meiner Nachbarschafts-Doku. Ich hab mich von Silvermoon inspirieren lassen und den Thread ein wenig umgestaltet. Ab jetzt sind nur noch drei Bilder pro Update direkt hier im Forum zu sehen. Den Rest der Geschichte gibt es dann auf meiner eigenen Homepage zu lesen. Dadurch sollte sich die Ladezeit des Threads aufgrund der vielen Bilder verbessern. Aber genug geredet, hier gibt es das Update: Generation 1 Woche 8

1.jpg


Frederik ist bei den Pfadfindern sehr beliebt. Doch seine Grundschulzeit neigt sich langsam dem Ende und für einen Teenager wäre es ja viel zu uncool, noch mit den kleinen Kindern zusammen in der Wüste rumzulaufen. Daher werden seine Leistungen vorher noch bei einer großen Feier in der Aula der Schule gewürdigt. Die stolzen Eltern sind natürlich auch anwesend. Stefan erscheint zwar nur in Unterwäsche mit versengter Haut und abstehenden Haaren - im Labor gab es eine kleine Explosion - aber Frederik ist einfach nur froh, dass seine Eltern anwesend sind.

2.jpg


Die Feierlichkeit in der Aula dauert bis spät in die Nacht hinein. Und dabei ist doch am selbigen Tag auch Frederiks Geburtstag. Auf dem Heimweg schafft er es gerade noch aus der U-Bahn zu steigen, bevor ihn ein seltsames Kribbeln erfasst und er an Ort und Stelle zum Teenager heranwächst. Der Tageszeit entsprechend ist er auch in Abendgarderobe gekleidet.

3.jpg


Die kleine Explosion im Labor hält Stefan nicht davon ab, weiter an seinem Ziel zu arbeiten und Robo-Kreaturen zu züchten. Für die Zukunft weiß er auch, dass Ethanol in einer Sprühflasche plus offener Feuerquelle in der Nähe keine gute Kombination ergeben. Und die vielen Überstunden, Extraschichten und freundschaftlichen Geschenke an den Alleinherrscher zahlen sich aus. Er wird tatsächlich zum Leiter des wissenschaftlichen Institutes von Setra ernannt, nachdem die erste Robo-Kreatur dem Alleinherrscher höchst persönlich ein vergoldetes Reagenzglas überreicht. Stefan hat sich damit seinen Lebenswunsch erfüllt.

Hier geht es weiter. (+17 Bilder)​

Ich hoffe, euch gefällt das Update und auch die Präsentation auf der neuen Hompage. Ich freue mich auf eure Kommentare :hallo:
 
Zuletzt bearbeitet:

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

Und weiter geht es. Die Bilder sind auch schon alle etwas älter und leider kann ich nicht mehr so recht rekonstruieren, was eigentlich genau passiert ist und was ich mir bei den einzelnen Bildern gedacht habe. Aber ich versuche mal das Beste aus der Sache zu machen.

Generation 1 Woche 9

1.jpg


Eines Nachts schleicht sich eine Diebin in das Haus. Wahrscheinlich hat sich von Stefans Beförderung gehört und hofft nun, hier die dicke Beute zu machen. Allerdings war Stefan schon immer sparsam und hat sein hart verdientes Geld nicht in unnütze Kunstgegenstände oder Elektrogeräte investiert. Viel zu holen gibt es also nicht. Frederik hat einen leichten Schlaf und hört wie die Diebin ins Haus einsteigt. Sofort alarmiert er die Polizei,…

3.jpg


…die kurze Zeit später tatsächlich auftaucht. Leider hat man keine besonders fähige Polizistin geschickt, denn sie lässt sich von der Diebin im Kampf leicht besiegen und flüchtet daraufhin mit ihrer Beute. Man kann nur von Glück reden, dass sie nicht zu viel erbeutet hat.

4.jpg


Stefan ist über den Einbruch dennoch sehr betrübt. Nicht einmal in den eigenen vier Wänden kann man sich mehr sicher fühlen. Vielleicht sollte er eine der fleischfressenden Pflanzen aus dem Labor mitbringen und sie vor dem Haus aufstellen, um weitere Diebe abzuschrecken? Da fällt ihm ein, dass er sich auch um seine anderen Pflanzen im Garten kümmern sollte und erreicht so die höchste Stufe der Gartenarbeit.

Hier geht es weiter. (+4 Bilder)​
 
Zuletzt bearbeitet:

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m



Heute ist es endlich so weit, die zweite Generation startet. Ich hoffe, ihr habt Freude an meinen weiteren Berichten aus Setra. Da in diese erste Woche auch die Uni-Zeit von Frederik fällt, ist das Update besonders lang geworden.

Generation 2 Woche 1

1.jpg


Frederiks Geburtstag steht an. Der schlaksige Teenager wächst zu einem gutaussehenden Mann heran. Da er das einzige Kind von Stefan und Kalvin ist, übernimmt er nun das Erbe. Das Schicksal hat folgenden Werdegang für Frederik vorgesehen:

Familienstruktur: Pärchen
Anzahl der Kinder: 3
Primäres Einkommen: Verbrechen (Schurke)
Sekundäres Einkommen: Staßenmusiker
Generationsziel: Hobby oder Besessenheit?
Zusätzlicher Spaß: Keine Fremden

Passend dazu ist es sein Lebenswunsch, Imperator des Bösen zu werden.

2.jpg


Seine Eltern und seine Schulfreund sind alle gekommen, um diesen Tag mit ihm zu feiern. Leider musste Raynaldo die Party schon sehr früh wieder verlassen und konnte nicht dabei zusehen, wie Frederik älter wird.

3.jpg


Die Jungs verputzen den Geburtstagskuchen und Papa Kalvin unterhält sie mit den neusten Gitarrenkompositionen, die er gelernt hat.


Hier geht es weiter (+29 Bilder)

 
Zuletzt bearbeitet:

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

Irgendwie habe ich gerade so richtig Lust, bei Füller-Clan (auch wenn inzwischen alle Mitglieder Stachel heißen) weiter zu spielen.

Generation 2 Woche 2

1.jpg


Frederik hat die Studentenjahre genutzt, um sich so richtig auszutoben. Das hat ihn um so einige Erfahrung bereichert, ihm aber auch ganz deutlich gezeigt, dass er sein restliches Leben an der Seite von Raymundo verbringen möchte. Also läd er ihn in das Museum ein und macht ihm dort einen Antrag. Raymundo nimmt auch ohne zu zögern an.

2.jpg


Unglücklicherweise ist auch Nick, der Ex-Freund von Raynaldo im Museum. Frederik und ihn verbindet eine tiefe Feindschaft, seitdem Raynaldo sich für Frederik und damit gegen Nick entschieden hat. Frederik nutzt die Chance, um ihn ein wenig mit dem Megafon zu erschrecken.

3.jpg


Frederiks Freunde richten einen Junggesellenabschied für ihn aus. Durch ein kleines Kommunikationsproblem findet dieser aber bei Frederik zuhause statt. Wer konnte denn auch ahnen, dass mit der Frage „willst du einen Junggesellenabschied feiern?“ SOFORT gemeint war. Nun, sei‘s drum. Spaß haben trotzdem alle und ein leicht bekleideter Tänzer wurde von seinen Kumpels auch engagiert. Aber an ihren Blicken sieht man, dass sie sich wohl lieber eine leicht bekleidete Tänzerin gewünscht hätten.

Hier geht es weiter (+15 Bilder).​
 
Zuletzt bearbeitet:

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

Es is schon wieder lang her, dass ich hier ein Update gepostet habe. Aber meine Stachel-Männer gibt es noch immer und sie erleben auch weiterhin ihre Abenteuer.

Generation 2 Woche 3

1.jpg


Pinki und Raymundo sind inzwischen unzertrennlich.

2.jpg


Kalvin muss erneut einen herben Schlag erleiden. Nachdem er dem Tod nur knapp von der Schüppe gesprungen ist, hatte seine neue Flamme Jason Carpenter-Chase leider nicht so viel Glück und verstarb Anfang der Woche, noch bevor Kalvin in ein weiteres Mal treffen konnte. Die nächsten Tage ist er absolut fertig und bricht immer wieder in Tränen aus. Und das obwohl Jason und er nur ein einziges Date hatten. Der Mann muss wirklich Eindruck auf Kalvin gemacht haben.

3.jpg


Frederiks Bauch wird immer dicker und so langsam bekommt er die Strapazen der Schwangerschaft zu spüren. Zum Glück hat er einen liebenden Ehemann, der ihn mit Rückenmassagen verwöhnt. Im Hintergrund zerstört Pinki allerdings wieder einmal die Inneneinrichtung. Dafür bekommt sie Ärger von Frederik. Und tatsächlich verliert sie damit ihre Charaktereigenschaft „zerstörerisch“. Nur leider ändert es nichts daran, dass sie trotzdem immer wieder die Möbel ankaut.


Hier geht es weiter (+17 Bilder).​
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: YvaineLacroix

Nika*

Member
Registriert
Juli 2004
Geschlecht
w

Halli Hallo.

Ich hab zwar gesehen, dass sich hier lange nichts getan hat, aber ich wollte trotzdem folgendes loswerden: Deine Doku hat mich ganz wunderbar unterhalten. Ich fands super zu sehen wie sich das einfache Leben deiner Sims abspielt - ganz ohne große Geschichte, genau so wie es ist.

Liebe Grüße,
Nika
 

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

Danke, Nika!

Mir macht es (zur Abwechslung) auch sehr viel Spaß ohne großartige Hintergrundgeschichte einfach so vor mich hin zu spielen.
Ich habe sogar schon ein paar Wochen auf "Halde" gespielt. Wird also Zeit, dass ich die Bilder endlich auf die Hompage stelle.

:)
 

Dekowolke

Member
Registriert
Januar 2011
Alter
38
Ort
Im Himmel ;)
Geschlecht
w

Huhu Stev,

du weißt ja, dass ich deine Geschichten liebe. Diese hier ist keine Ausnahme und die erste, die ich überhaupt von dir gelesen hab, ehe ich deine Saga zu lesen begann.

Die Stachels stehen wunderbar im Kontrast zum Brodlowksi-Clan, eine schöne Abwechslung. :)


Darf Calvin eigentlich die ganze Knackerspanne wegen der Lebensblume nochmal durchleben?

Hilfst du bei den Kindern nach oder ist das Zufall, dass da immer nur Jungs bei rum kommen?

Freue mich auf eine Fortsetzung, ganz egal, welche deiner Geschichten. :)

LG Deko
 

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

Hallo Dekowolke, du auch hier? ;)

Ja, Kalvin hatte wegen der Blume des Todes noch einmal die ganze Renterspanne zur Verfügung.
Was die Kinder betrifft, so ist das reiner Zufall, dass das immer Jungs werden. Kommt mir aber ganz gelegen :D Vermutlich würde ich mich ohnehin immer für einen männlichen Erben entscheiden, wenn ich die Möglichkeit zwischen zwei Kindern unterschiedlichen Geschlechts zu wählen hätte. Eine Erbin wäre nur denkbar, wenn es keien männlichen Erben gibt (ich weiß, dass ist jetzt ein wenig diskriminierend, aber so ist das halt ;)).

Ich werde hier mal in Kürze ein Update posten.
 

Boni

Member
Registriert
November 2012
Geschlecht
w

Hallo Stev! :hallo:

Nach langer Zeit hab ich hier auch mal wieder reingeschaut und gleich alle Updates auf einmal gelesen!
Frederiks Zeit an der Uni fand ich besonders unterhaltsam, er hat ja wirklich nichts anbrennen lassen! :lol: Nichtmal den Harold Assange - dass der bi ist, hätte ich Frederik aber vorher sagen können, den hat nämlich mal eine Simin von mir geheiratet! ;) Ich war aber ein bisschen geschockt, dass Frederik sich plötzlich als böser Sim mit Weltherrscher-Phantasien outete... Der war doch so sympathisch bisher!! :zitter: Aber zum Glück ist er anscheinend auch nicht so richtig fies, sondern ärgert seine Mitmenschen bloß gerne mal.
Raymundo ist aber ein Hübscher! :love: Da kann ich Frederik gut verstehen, dass er sich letztlich doch für ihn entschieden hat! Ich bin ja schon gespannt, wie die beiden Söhne sich so entwickeln werden.

Ich mag deinen Schreibstil und deine Familie Füller/Stachel auf jeden Fall total gerne, und ich würde mich auch riesig freuen, wenn es wieder weiter geht! :)

LG, Bonita
 

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

Hallo MissBonita!

Mit Frederik habe ich zum ersten Mal die Uni gespielt und erstmal ein wenig rumprobiert. Hat auch richtig Spaß gemacht :D Ja, die Weltherrschaft muss Frederik an sich reißen, weil ich das so gewürfelt habe. Aber wie du schon schreibst, so richtig böse ist er nicht, eher egoistisch ;) Ja, mit Raymundo hat Frederik richtig Glück. Ich sehe ihn auch immer wieder gerne an :D

Danke für deinen Kommentar. Und ich werde spätestens am Wochenende den nächsten Teil posten.
 

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m


Wie bereits in den letzten Tagen angekündigt geht es tatsächlich weiter bei meinen Stachel-Männern.

Generation 2 Woche 4

1.jpg


Daniel kann zwar noch nicht laufen, dennoch erkundet er gerne auf eigene Faust das ganze Haus und auch den Garten. Und dabei lässt er sich nicht einmal vom strömenden Regen beeindrucken. Hätten die Erwachsenen da nicht mal aufpassen sollen? Dafür klappt es mit dem Töpfchen immer besser. Hier denkt er, „ich habe ein Stinkie gemacht“, und freut sich des Lebens. Frederik, Raymundo und Kalvin sind aber nicht so begeistert, wenn sie das Stinkie beseitigen müssen.

2.jpg


Es passiert in Setra zwar nur ganz, ganz selten, aber manchmal schneit es tatsächlich. Raymundo genießt die ungewohnte weiße Pracht sichtlich, auch wenn nichts davon liegen bleibt.

3.jpg


Tja, und Frederik stellt entzückt fest, dass nun Kind Nummer drei unterwegs ist. Anzeichen gab es mehr als genug. Und inzwischen weiß er, dass Übelkeit meist keine Lebensmittelvergiftung als Ursache hat. Natürlich freut Frederik sich über das Kind, es bedeutet aber auch, dass er immer noch nicht weiter an seiner Karriere arbeiten kann. Hätte zur Abwechslung nicht mal Raymundo schwanger werden können?


Hier geht es weiter (+24 Bilder).
 
Zuletzt bearbeitet:

Nika*

Member
Registriert
Juli 2004
Geschlecht
w

Huhu!
Ich hab dein neues Kapitel gelesen und fand es wieder sehr interessant. Ich finde diese alltäglichen Sims-Situationen, die sich immer wieder ergeben einfach lustig. Erster Ausflug überhaupt – denn sind wir mal ehrlich was bringt es einem Babies und Kleinkinder aus dem Haus zu schleppen? Um dann (da war EA ja mal ganz großzügig) 5 Min. auf dem Spielplatz die Wippe zu benutzen? – und sofort stirbt eine Dame vor seinen Augen. Na das war doch dann gleich ein wirklich aufregender Tag.
Ich muss ehrlich sagen, dass ich immer ungerne mehrere Kinder habe. Zwei sind bei mir so das Maximum – danach vergeht mir einfach der Spaß. Da sind deine drei (und dann auch noch nah beieinander) ja echt mittlerweile eine ganz schöne Bande.
Ich wünsche weiterhin viel Spaß und fröhliches Spielen.
 

Stev84

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
m

@Nika

Ja, ich kann auch immer über die Alltagskomik der sims lachen :LOL: Wenn man mit den Babys spazieren fährt, dann verbessert sich die Beziehung zwischen Baby und demjenigen, der es rumfährt. Einen kleinen Nutzen hat es also schon.
Ich hab ja erwürfelt, dass die zweite Generation drei Kinder hat. sonst wären es vermutlich nicht so viele geworden. Aber ich hab es gerne, wenn die Kinder dicht hintereinander kommen. Im realen Leben liegt meistens ja auch nicht so viel Zeit zwischen den Kindern.
Vielen Dank für den Kommentar :)
 

mimave1

Member
Registriert
Oktober 2009
Ort
Münster (wunderschöööön!)
Geschlecht
w

Hach.......ich hab sie ja nu´ schon alle 3 zu Ende gelesen..Angefangen mit Arkadiusz....
Einfach nur genial!!!! Dankeschön für die (für mich) absolut geniale Story!!! Wenn ich mal wieder mehr Zeit habe, lese ich sie mir nochmal von Anfang an durch!!!!:love:
(Sorry für den kurzen Kommi, aber ist nicht so mein Ding...:schäm:)
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten