Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > SimCity > SimCity: Stadtportraits und Wettbewerbe

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.12.2012, 12:58   #1
Tandini
Member
 
Benutzerbild von Tandini
 
Registriert seit: Nov 2011
Ort: Bodensee
Geschlecht: m
Alter: 62
Eine Reise durch Finland

Willkommen zu meinem ersten RP.

Zweimal erst habt ihr etwas von mir zu sehen bekommen: Einen Beitrag zum Hafendorf-Wettbewerb (wo ihr mich doch glatt auf den zweiten Platz gehievt habt ) und einen zum Bergdorf-Wettbewerb (außer Konkurrenz, da einziger Teilnehmer...), der zur Folge hatte, dass ich 'nachdrücklich' ermuntert wurde, doch mal ein MD zu präsentieren...

Ich muss gestehen, dass ich mich seit einiger Zeit mit diesem Gedanken beschäftige - - aber bisher hat mich der Aufwand, der mir damit verbunden schien, davon abgehalten - insbesondere wenn ich an einigermaßen regelmäßige Updates denke... Andererseits halte ich es doch für fair, auch etwas zurück zu geben für all die DLs, die meinen Plugin-Ordner mit 2GB füllen...

An dieser Stelle möchte ich euch allen danken - für all die Inspirationen - und all die harte Arbeit von MODern, PROPern, BATern und LOTern!

In der Anfangszeit von SimCity Classic, SC2k und SC3k habe ich Riesenstädte gebaut mit vielen Parks und Grün (sobald das möglich war). Mit der Zeit ging mein Interesse jedoch immer mehr in Richtung kleinere Ortschaften mit Landwirtschaft im Umland und zu Landschaftsgestaltung. Da es in der Anfangszeit von SC4 noch nicht so viele Möglichkeiten dazu gab, hab ich nach einigen frustrierenden Versuchen aufgegeben...

Vor etwa drei Jahren habe ich SC4 wiederentdeckt - und war überwältigt!
Zunächst bin ich nur rumgestromert - sowohl hier als auch auch auf SC4 Devotion, SimTropolis und in einigen anderen Foren, habe Beiträge bestaunt, über 4GB Plugins runtergeladen und gelernt. Dann hab ich die SC4 San Francisco Region geladen - und losgelegt...

- - -

Finland ( ja - mit nur einem 'n' - ) wurde vor vielen Jahrhunderten von dem Abenteurer und Forschungsreisenden Finn Tandini entdeckt. Dieses unberührte Paradies, das Finn am Ende der (damals bekannten) Welt fand, beeindruckte ihn so nachhaltig, dass er nur wenige Jahre nach der Rückkehr in seine Heimat erneut die Segel setzte - als Kommandant einer kleinen Flotille, voll von erwartungsvollen Siedlern, darunter seine Familie und viele seiner Verwandten und Bekannten.
Die Überlieferungen besagen dass die Siedler dieses neue Land Finn Tandini zu Ehren 'Finnland' nennen wollten; doch dies ließ er nicht zu. In seiner bescheidenen, jedoch standfesten Art, erreichte er, dass ein 'n' gestrichen wurde - und gab dem Landesnamen damit eine neue doppelte Bedeutung: 'Finland' - das gute 'feine' Land am Ende (Fin) der Welt...

Sodann - Darf ich mich euch vorstellen?
Ich bin Finn Tandini, direkter Nachkomme des berühmten Forschers in 26. Generation. Man hat auch mich - wie viele meiner Vorfahren - zum Landesverwalter bestimmt. Und die Leute sagen, dass ich meine Arbeit sehr gut machen würde.
Seit einigen Jahren unterweise ich meinen Sohn in den Aufgaben der Landesverwaltung - nachdem er ernsthaftes Interesse bekundet hat, in meine Fußstapfen zu treten. Er begleitet uns auf unserer

'Reise durch Finland'...

- - - - -

Kapitel 1: Familiensitz der Tandini


Seit 22 Generationen befindet sich unser Familiensitz auf der dem Festland vorgelagerten Insel Nesholt. Der Name leitet sich teils aus unserer itakisch-griechischen Abstammung teils nordischen Einflüssen her: griech. Nesos = Insel, engl. Stronghold = Festung, Holt = Ortsnamen auf Island, Norwegen und einigen britischen Inseln. Am höchsten Punkt der Insel sind noch Überreste der alten Burg erhalten. Die Burg wurde über sieben Generationen bewohnt. Unterhalb der Burg, zum Meer hin, wurde im 14. Jahrhundert ein Landsitz gegründet, der seitdem der Familiensitz der Tandini ist.

Bild 1.01: Die Insel Nesholt (von Westen)




Bild 1.02: von Norden




Bild 1.03: und von Osten




Nicht immer zeichneten sich meine Vorfahren durch Bescheidenheit aus... So wurde der doch recht bescheidene Landsitz im 17. Jahrhundert zu einem Palais umgebaut, von weitläufigen Parkanlagen umgeben.
Dann veränderte sich die Welt - Wirtschaftskrisen, Weltkriege ...
Die Einstellung der Menschen veränderte sich, was zur Folge hatte, dass sich die zunehmenden Unterhaltskosten immer weniger vertreten ließen. Mein Vater, dessen Interessen viel mehr am Weinbau lagen, verzichtete auf das Amt des Landesverwalters und erweitete den Weinanbau. Durch sehr erfolgreiche Züchtungen und excellenten Weinkreationen entschärfte er die finanzielle Situation erheblich.
Schon in jungen Jahren reifte in mir die feste Absicht, den Familiensitz völlig umzugestalten: Es sollte wieder bescheidener werden und das Anwesen sollte sich harmonisch in die Natur einfügen. In Anlehnung an ein berühmtes Werk des bekannten Architekten Frank Lloyd Wright entstand eine organische Anlage, die auch unseren repräsentativen Ansprüchen gerecht wurde.

Bild 1.04: Die unmittelbare Umgebung unseres Anwesens






Mein Sohn findet die boreale Bepflanzung des Anwesens jedoch nicht mehr wirklich passend zu der eher mediterranen Natur der Insel Nesholt. Ich muss ihm da wohl recht geben. Nun, dies wird eine meiner Aufgaben werden, nachdem ich die Landesverwaltung meinem Sohn übergeben habe...

Bild 1.05: Fallende Wasser




Unterhalb unseres Anwesens führt ein holzbeplankter Steg zu unserer Pier, die wir auch der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt haben. Sie ist ein beliebter Treffpunkt, von der man im kristallklaren Wasser die Meeresflora und -fauna bestaunen kann.

Bild 1.06: Blick von der Pier




Vom oberen Zugang zu unserem Anwesen gelangt man über die alte Eisenbrücke zur Mühle. In Finland legen wir großen Wert auf möglichst natürliche und dezentrale Versorgung in jeder Hinsicht. So dient diese Mühle zusätzlich zu den beiden Windturbinen hauptsächlich der Stromversorgung. Da auf Nesholt aus Platzmangel kein Getreide angebaut wird, besorgen wir das benötigte Korn vom Festland und vermahlen es hier.

Bild 1.07: Die Mühle




Bild 1.08: Die beiden Windturbinen am sogenannten 'Schildkrötenstrand'




Vorbei an der Schafweide rechts die Anhöhe hinauf führt der Schotterweg zum Anwesen der Familie Gronki. Bei ihnen bekommt man neben gesundem Putenfleisch köstlichen Pinien- und Blütenhonig!

Bild 1.09: Das Anwesen der Gronki




Direkt hinter den Gronki beginnen die Weinberge; der Schotterweg führt in weiter Kehre zur Burgruine hinauf. Unterhalb des Anwesens der Gronki kommt man über eine Stahlbrücke zur einzigen Ortschaft auf Nesholt. Die Aussichtsplattform neben der Brücke bietet grandiose Ausblicke in die Gorge-Schlucht und auf's Meer.

Bild 1.10: Ein Paradies für Taucher - aber nicht ganz ungefährlich... ->




So, das wär's für heute. Für's nächste Mal laden wir euch ein, mit uns den Ort Porto Nesholt zu besichtigen.

- - - - -

Ich freue mich auf eure Kommentare, Anregungen und Kritik.
:???: Kann mir jemand verraten, wie ich hier Bilder so einfüge, dass ein Klick auf das Bild direkt zur HD-Ansicht (LD-Host) führt? Dank an thorbald

Vielen Dank für's vorbei schaun'.
Cu, Tandini

Geändert von Tandini (07.12.2012 um 16:02 Uhr) Grund: Mit Klick auf's Bild direkt zur HD-Ansicht
Tandini ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 07.12.2012, 13:18   #2
Wilfried Webber
Gesperrt
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Ostpottstadt
Geschlecht: m
Alter: 37
Deine Bilder sind Magie, großer Tandini.
Wilfried Webber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 14:28   #3
Ozan
Member
 
Registriert seit: Mr 2012
Ort: Braunschweig
Geschlecht: m
Alter: 22
WAS? Wie kann man nur so toll bauen!
Das schaut wirklich sehr toll aus !
Weiter so
__________________
Meine SimCity4-Portraits im SimForum: Erzurum - Northwood Bay - Cebu - Tohoku - Solange LD-Host geht, sind die Portraits einsehbar
Ozan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 14:47   #4
Gast284
Gast
 
Registriert seit: Okt 2011
Ladies and Gentleman, einer unserer erst jüngsten ankömmlinge, und doch einer unserer größten! Der große Tandini!
Ich finde Wilfried hat es echt gut getroffen: Bild-Magier Tandini.
Du darfst dich meiner meinung nach mit recht zu unseren besten zählen, etwas wie das hier, in diesem speziellen stil habe ich noch nicht gesehen. Und dann noch mit einer netten geschichte hinterlegt. Das ist große klasse. Da bekommen ja franky und co mal wieder konkurrenz
ich hoffe du hältst dein niveau.
Einen kleinen kritikpunkt habe ich noch: die meeresoberfläche finde ich an manchen stellen nicht ganz realistisch(steil,abrupter übergang zu unbewachsenen stellen), aber das liegt im auge des betrachters und ist wirklich nicht von großer bedeutung.

Grüße, Io

Geändert von Gast284 (07.12.2012 um 16:17 Uhr)
Gast284 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 07.12.2012, 14:49   #5
rambuckel
 
Registriert seit: Jan 2009
Ort: Arnstadt
Geschlecht: w
Alter: 41
Wow ... ganz ganz großes Kino!!!!
__________________
Engel können fliegen weil sie sich selbst nicht so schwer nehmen
- Schottisches Sprichwort -
rambuckel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 15:22   #6
thorbald
Member
 
Registriert seit: Nov 2011
Ort: Luftschloss
Geschlecht: m
Die Farben sowie die liebevolle Anordnung der Props/BATs gefällt mir ausgesprochen!

Wegen direkt-Link:
(a href="www.id-host.de/...")(img)blabla(/img)(/a)
Statt runde Klammern die Eckigen ([]); zwischen den Anführungs-/Schlusszeichen die gewünschte url hinterlegen.
Oder bei einem Bestehendem auf Antwort klicken, dann wird der Quellcode sichtbar.

Geändert von thorbald (07.12.2012 um 15:26 Uhr)
thorbald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 18:48   #7
carsten b.
Member
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Syke, Niedersachsen,bei Bremen
Geschlecht: m
WOW, dieses Bauen...ist das eine Fata-Morgana? Ich bin überwältigt. o:
Auf dieser Insel könnte man glatt einen Film drehen oder über diese Insel ein Buch schreiben...einfach die perfekte Atmosphäre.

Das Wasser ist so klar, ich habe zuerst gedacht, die Boote schweben in der Luft.

Könnte ich auf dem Anwesen von Gronki Urlaub machen oder einen Besuch abstatten? Sieht klasse aus.
carsten b. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 21:46   #8
carlfatal
SimForum Team
SimForum BAT Team
 
Benutzerbild von carlfatal
 
Registriert seit: Mai 2010
Ort: Ladadi
Geschlecht: m
Alter: 53


Das setzt dem Hafendorf die Krone auf. Tolle Bilder, umwerfend, und auf Deinem Bild ist das berühmte Haus über dem Wasserfall so in die Landschaft gebettet, wie ich das gerne selber hinbekäme.
Sehr schön auch die Mühle und überhaupt.
Mehr! Mehr!
LG, Carl
carlfatal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 22:31   #9
Fasan
Member
 
Benutzerbild von Fasan
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: in Thüringen
Geschlecht: m
Alter: 51
Wundervolle Insel


Sehr schöne Details in jedem Bereich der Insel.
Klasse Landschaftsgestaltung!
Gefällt mir sehr gut und ich freue mich auf
weitere Bilder.

LG Fasan
__________________

Alles ist eine Frage der Fantasie.
Fasan ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung
Alt 07.12.2012, 22:59   #10
Gast284
Gast
 
Registriert seit: Okt 2011
also ich muss ja schon sagen, dass ich für solche rps gerne meines ans seitenende rutschen lasse, aber es kommt demnächst wieder ein update
Gast284 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2012, 00:33   #11
Dantes
Member
 
Benutzerbild von Dantes
 
Registriert seit: Aug 2010
Wow, soviele Details und dann noch das extrem schwierige Gelände, Respekt dafür was mir nicht gefällt sind deine Hangwälle, die wirken zu eckig, Legostein-haft Ansonsten jedoch echt beeindruckend, toll das Du dich traust ein RP zu veröffentlichen
Dantes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2012, 11:27   #12
solsystem
Member
 
Benutzerbild von solsystem
 
Registriert seit: Nov 2008
Ort: Düsseldorf, davor Karlsruhe, geboren in Göttingen
Geschlecht: m
Alter: 56
Hallo

Sehr schöner Start, gefällt mir auserordentlich gut, was Du da auf der kleinen Inselfläche mit schwierigem Gelände gezaubert hast. Schöne Arbeit mit den Hängen und Felsen, wobei mir 1.04 besonders gut gefällt. Die Verwendung der OWW2-Pierteile finde ich sehr originell, auch der Weg hinunter (auch wenn die Props offenkundig nicht slope-geeignet sind).

Freue mich auf mehr!

Grüße, Thomas
solsystem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2012, 20:46   #13
Tandini
Member
 
Benutzerbild von Tandini
 
Registriert seit: Nov 2011
Ort: Bodensee
Geschlecht: m
Alter: 62

Hi allerseits, freut mich natürlich sehr, dass es euch gefällt! - - - Hab' eigentlich nichts anderes erwartet *duck und weg*

- - -

OK - Dann mal ernsthaft:

@Wilfried & @ Io: Nicht doch, nicht doch... Groß ist nur einer - der, der alles erschaffen hat und uns mit solchen Fähigkeiten ausgestattet hat!

@Ozan: Merhaba, teşekkür ederim (vielen Dank)!

@Io: Ich weiß, an der Küstengestaltung möchte ich noch arbeiten.

@thorbald: Nochmals Danke für die Hilfe.

@carsten b.: Besuchen kann man die Gronki jederzeit und Urlaub machen auch - aber die Warteliste ist ordentlich... Hmmm, als Landesverwalter kann ich da vielleicht etwas für dich tun ...

@ Dantes: Ich überleg mir was, bis wir Porto Nesholt besuchen.

An alle anderen: Nochmals vielen Dank und - *verbeug* - bis demnächst.
Tandini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2012, 20:51   #14
Gast284
Gast
 
Registriert seit: Okt 2011
aber es ist trotzdem bombe tandini, nicht dass du jetzt denkst, dass die küste alles verschandeln würde, ich sagte ja bereits, dass das nun eigentlich wirklich nicht der rede wert ist, küstengestaltung ist sehr schwer, das musst ich in meinem rp auch feststellen, als ich diese mistigen zacken im strand hatte.

Und du verbeugst dich auch noch nach deiner vorstellung, ein richtig er Magier!
Tandini ist aber auch ein echt passender künstlername
Gast284 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2012, 22:06   #15
Ozan
Member
 
Registriert seit: Mr 2012
Ort: Braunschweig
Geschlecht: m
Alter: 22
Türken im Vormarsch !
__________________
Meine SimCity4-Portraits im SimForum: Erzurum - Northwood Bay - Cebu - Tohoku - Solange LD-Host geht, sind die Portraits einsehbar
Ozan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 16:35   #16
Lore
Member
 
Registriert seit: Aug 2010
Ort: Niedersachsen
Geschlecht: w


Ja Wahnsinn! Schon wieder jemand, der so unglaublich perfekte Kunst mit Sim City verbinden kann...

I love it!
Lore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 20:46   #17
igc
 
Benutzerbild von igc
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Halle (Saale)
Geschlecht: m
Alter: 37
Starkes Terraforming (muss man sich erstmal trauen) und sehr detaillierte Bebauung (muss man erstmal durchhalten). Klasse!


...und ein Weinberg ist auch dabei.
__________________
"The first thing to remember is: Always treat your kite like you treat your woman! ... I mean, get inside her 5 times a day, take her to heaven and back!" (Lord Flashheart)
-----
Meine BATs!

igc ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 21.12.2012, 02:36   #18
Tandini
Member
 
Benutzerbild von Tandini
 
Registriert seit: Nov 2011
Ort: Bodensee
Geschlecht: m
Alter: 62
Zwischenupdate:

Ich hab mal an der Küstengestaltung gearbeitet (@Io) und die Hangwälle am Ort umgestaltet(@Dantes).

Bild 1.01Z: Die Insel Nesholt (von Westen)




Bild 1.02Z: von Norden




Bild 1.03Z: und von Osten



Was haltet ihr davon?

Tandini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2012, 10:52   #19
solsystem
Member
 
Benutzerbild von solsystem
 
Registriert seit: Nov 2008
Ort: Düsseldorf, davor Karlsruhe, geboren in Göttingen
Geschlecht: m
Alter: 56
Hallo

Die Insel sieht fantastisch aus! Und sie hat mit der Überarbeitung nochmals deutlich gewonnen.

Grüße, Thomas
solsystem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2012, 11:56   #20
Gast284
Gast
 
Registriert seit: Okt 2011
wunderbar! die küste ist jetzt weitaus realistischer, gut vorher warst du ja auch nicht ganz fertig nehme ich mal an. Besonders gefällt mir der Abschnitt unter der Brücke zum festland weil da ja schon der ganze meeresboden bearbeitet wurde. Du hast halt einen sehr durchsichtigen Watermod, da gibt es dementsprechend viel meeresboden, den man bearbeiten kann. Ich habe keinen so durchsichtigen, da muss ich nicht so viel bearbeiten. Und ausserdem ist zwischen den ganzen steinen algen und was sonst noch ein fleckchen freier boden ja auch nicht schlecht. So sieht es jetzt echt toll aus.
Gast284 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2012, 14:25   #21
Ozan
Member
 
Registriert seit: Mr 2012
Ort: Braunschweig
Geschlecht: m
Alter: 22
Wirklich, eigentlich dachte ich, dass man es garnicht besser machen könnte. Hast du toll hinbekommen!
__________________
Meine SimCity4-Portraits im SimForum: Erzurum - Northwood Bay - Cebu - Tohoku - Solange LD-Host geht, sind die Portraits einsehbar
Ozan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2012, 21:01   #22
Lore
Member
 
Registriert seit: Aug 2010
Ort: Niedersachsen
Geschlecht: w
Echt Wahnsinn!
Lore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 02:01   #23
Tandini
Member
 
Benutzerbild von Tandini
 
Registriert seit: Nov 2011
Ort: Bodensee
Geschlecht: m
Alter: 62

Hallo Allerseits, Zeit für ein neues Update, doch zunächst

Antworten:

@ Io: Du hast recht - mit der Küstengestaltung war ich noch nicht fertig (und noch ziemlich unzufrieden)

Und allen ein großes Danke


Kapitel 2: Porto Nesholt

Verweilen wir noch ein wenig und lassen unseren Blick in die Gorge-Schlucht von der Quelle bis zum Meer wandern.

Bild 2.01: Die Gorge-Schlucht







Ein wenig weiter südlich findet gerade ein Kurs der Tauchschule von Dimitri Dytes statt. Er ist ein absoluter Könner in diesem Metier - und dafür landesweit bekannt! Bei den Einheimischen gilt er jedoch als Schlitzohr, der den Touristen manchmal derbe Streiche spielt...

Bild 2.02: Tauchkurs




So einige Bewohner Nesholts haben sich ihr ländliches Leben bewahrt. Am Rand von Porto Nesholt leben seit vielen Generationen diese drei Familien von Holzeinschlag, Putenhaltung, Gemüse- und Obstanbau.

Bild 2.03 und 2.04: Ländliches Leben und Wirtschaften






Hier lebt die Familie Walker. Sie ist ihrem alten britischen Stil treu geblieben - was ihr Wohnhaus anbelangt, nicht jedoch das Ristorante 'Walker' betreffend. Da sind sie ganz mediterran eingestellt. Die Tomaten werden natürlich selbst angebaut!
Auf dem an das Ristorante angrenzenden Markt werden ganzjährig landwirtschaftliche Erzeugnisse, Fische und Meeresfrüchte angeboten, aber auch handwerkliche Produkte für den täglichen Bedarf und Kunsthandwerkliches - hauptsächlich für Touristen.

Bild 2.05: Das Ristorante Walker und der Markt von Porto Nesholt




Direkt unterhalb des Ristorante Walker lebt ein ziemlich eigenwilliger Typ, der nur mit Namen Hannibal bekannt ist. Als junger Aussteiger kam er vor über 60 Jahren auf der Insel an, half überall aus wo er gebraucht wurde. Irgendwann baute er sich diese kleine Hütte, wo er inzwischen Hühner und Schweine hält. Ein lieber Kerl, behielt sich aber immer seine Eigenheiten. Auf seine alten Jahre hin sieht man ihn oft in aller Seelenruhe am Strand sitzen und angeln - und schnitzen...
Seine eigenwilligen Schnitzereien aus Treibholz sind bekannt und sehr beliebt.

Bild 2.06: Hannibal's Hütte




Porto Nesholt wurde 1286 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Damals bestand der Ort aus einer kleinen Anlegestelle mit ein paar Hütten. Heute besteht Porto Nesholt aus einem einzigen Straßenabschnitt oberhalb des Hafens, beidseitig gesäumt von typisch mediterranen Wohn- und Geschäftshäusern, Cafés und Restaurants, dem Markt am südlichen Ende und der kleinen Kirche am nördlichen Ende.
In den 80er Jahren wurde beschlossen, jeglichen touristischen Autoverkehr von der Insel zu verbannen - bei den geringen Entfernungen auf der Insel nicht wirklich ein Problem. Außer den Anwohnern und Zulieferern ist die Zufahrt zum Ort nicht gestattet. Aus dieser Zeit stammt das Wärterhäuschen mit den Schranken, da es einige Zeit dauerte, bis die neue Regelung bei den Touristen griff ...

Bild 2.07: Porto Nesholt




Bild 2.08: Hinterhof-Flair und gemütliche Cafés




Bild 2.09: Die Kapelle mit Friedhof




Die Hafenanlage wurde im Zuge der Verkehrsberuhigung komplett erneuert, wobei die etwa 230 Jahre alten Kaimauern sorgfältig restauriert wurden. Die Anlegestelle für kleine Fähren, die 'Hafenmeisterei' und das Hafenrestaurant wurden modernisiert und es wurden ausreichend Parkplätze angelegt.

Bild 2.10: Die Hafenanlage von Porto Nesholt von Westen her gesehen ...




Bild 2.11: ... und von Norden




Eine holzbeplankte Betonbrücke verbindet die Insel mit dem Festland. Anwohner der Insel dürfen sie mit ihren PKW und leichten Lieferfahrzeugen benützen. Ansonsten ist sie den Fußgängern vorbehalten.

Bild 2.12: Die Brücke zum Festland



- - -

Das wär's für heute. Ich hoffe, das Warten hat sich gelohnt. Über eure Anregungen, Lob und Kritik freue ich mich sehr.

Bis demnächst
Tandini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 11:02   #24
Ozan
Member
 
Registriert seit: Mr 2012
Ort: Braunschweig
Geschlecht: m
Alter: 22
Sieht mal wieder toll aus!
Besonders gefällt mir die kleine Hafenanlage!
__________________
Meine SimCity4-Portraits im SimForum: Erzurum - Northwood Bay - Cebu - Tohoku - Solange LD-Host geht, sind die Portraits einsehbar
Ozan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 12:13   #25
Gast284
Gast
 
Registriert seit: Okt 2011
unterwassergestaltung ist toll, die mediterranen Häuser sind auch toll, besonders gelungen der friedhof mit dem toskanischen flari und den Zypressen.
Was mir noch nicht ganz zusagen will, ist, dass es nur eine straße gibt, und dahinter gleich so einen extrem hohen und steilen berghang. Ich finde der müsste etwas flacher ausfallen, weil es so stark bearbeitet ausschaut, vllt. wurde der Ort ja aber auch in den Fels gegraben?
Ganz toll auch deine Lotarbeiten, die Höfe gefallen mir äußerst gut, sidn eine inspiration für mein rp, in der schlucht hast du einen leichten grafikfehler mit dem rfr water(ich glaube das ist rfr), du hast eine säbelzahntextur und die einzelnen Teile passen nicht ganz zueinander, aber das ist ja uch relativ schwierig die genau abzustimmen.
Sehr schön auch, dass du etwas andere aspekte mit einbaust, wie zum beispiel den alternativen eigenbrödler oder das Autoverbot.
Gast284 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2013, 11:46   #26
thorbald
Member
 
Registriert seit: Nov 2011
Ort: Luftschloss
Geschlecht: m
Schon Beeindruckend: Tolle Meerlandschaft mit phänomenaler Berggegend kombiniert! Gefällt sehr gut

...einzig das Wasser... hmmmm... weiss nicht, ob wir irgendwann noch ein richtiges Wellenwasser für SC4 erhalten werden - Aber Schaumkrönchen würden den Kontrast Wasser/Landschaft doch merklich erhöhen. Und das würde Deinen faszinierenden Meeresboden weiter aufwerten.
thorbald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2013, 12:36   #27
solsystem
Member
 
Benutzerbild von solsystem
 
Registriert seit: Nov 2008
Ort: Düsseldorf, davor Karlsruhe, geboren in Göttingen
Geschlecht: m
Alter: 56
Hallo

Wunderschöne Gestaltung der Insel und der umgebenden Küsten- und Unterwasserlandschaft, prima gemacht!

Grüße, Thomas
solsystem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2013, 22:20   #28
Tandini
Member
 
Benutzerbild von Tandini
 
Registriert seit: Nov 2011
Ort: Bodensee
Geschlecht: m
Alter: 62

Antworten:

@ Ozan: Ich wollte die Hafenanlage kompakt und einfach halten, war dennoch einiges an Arbeit notwendig, bis ich's so hinbekommen habe.

@ Io: Es ist RFR-Wasser. So toll es optisch was her macht, so schwierig ist es damit umzugehen...
Da auf Nesholt wenig Platz zur Verfügung steht, war es tatsächlich notwendig im Bereich der Ortschaft Teile des Berges abzusprengen. Das Material wurde dann auch zum Häuserbau verwendet.
Was die 'Lotarbeiten' anbelangt: Ich hab den Loteditor noch nicht mal installiert - ist alles geploppt... So sind z.B. an die Häuser auf den Bildern 2.03 und 2.04 SPAR extender gesetzt und mit Stonepaths und Rocks&Stones von NBVC und jede Menge anderem MMP-Zeugs verziert.

@ thorbald: Tja das Ingame-Wasser. Das hat mir schon so manches Kopfzerbrechen verursacht. Ich würde zumindest gerne die Transparenz etwas verringern. Hab mir dazu auch schon entspr. Tut's angeschaut - aber ich finde einfach nicht die entspr. Terrain-Controller DAT...

@ solsystem: Danke - natürlich auch allen anderen!

- - - - -

Zwischenupdate 2: Delfine vor Nesholt

Eine größere Gruppe von Delfinen (Große Tümmler) ist vor Nesholt aufgetaucht. Klar dass da Dimitri Dytes auch nicht fehlen darf...
Eine Gruppe von Tauchern und Delfinbegeisterten hat zwei seiner Boote gechartet. Er selbst (im Vordergrund mit gelben Flossen und Rückentornister) begrüßt gerade seinen Freund 'KlickPfiff'...




Bis demnächst
Tandini ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 08.01.2013, 07:45   #29
thorbald
Member
 
Registriert seit: Nov 2011
Ort: Luftschloss
Geschlecht: m
Kann die Transparenz nicht direkt durch die FSH-Datei des Wassermods verändert werden?

(hatte einen langen Text über eine andere Art der Modifizierung geschrieben. Als mir die obige Frage in den Sinn kam, wollte ich das Beschriebene in einer Datei abspeichern. Dabei gings...verloren. Fxyz! - jedenfalls hätte ich noch ein anderes Vorgehen bereit.)
thorbald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2013, 15:08   #30
Ozan
Member
 
Registriert seit: Mr 2012
Ort: Braunschweig
Geschlecht: m
Alter: 22

Ich mag deine Unterwasser Gestaltung sehr. Auch wenn die Durchsichtigkeit des Wassers bei der Tiefe etwas unrealistisch aussieht.

Freu mich auf mehr
__________________
Meine SimCity4-Portraits im SimForum: Erzurum - Northwood Bay - Cebu - Tohoku - Solange LD-Host geht, sind die Portraits einsehbar
Ozan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2013, 01:00   #31
Tandini
Member
 
Benutzerbild von Tandini
 
Registriert seit: Nov 2011
Ort: Bodensee
Geschlecht: m
Alter: 62

Hallo Allerseits, Zeit für ein neues Update, doch zunächst

Antworten:

@ thorbald: Bin da nicht weitergekommen - obwohl ich inzwischen ettliche andere Wassertexturen ausprobiert habe ...

@ Ozan: Teşekkür ederim, Ozan. Die Durchsichtigkeit des Wassers ist mit schon lange ein Dorn im Auge. Bin jedoch nicht weitergekommen - siehe @ thorbald...

- - - - -

Kapitel 3: Wanderung zur Burgruine

Die "Kapelle Unseres Herrn" wurde in den Jahren 1661 bis 1666 erbaut, aus dem Abrissmaterial der alten romanischen Kapelle und Material von der Burgruine. Gleichzeitig mit der Erweiterung der Hafenanlage wurde die Kapelle renoviert und die Außenanlage umgestaltet (siehe Beschreibung zu Bild 2.10 #23).
Ursprünglich Römisch-Katholisch wurde die Inselgemeinde im 16. Jahrhundert Lutheranisch. Trotz mehrerer Interventions-Versuche der römisch-katholischen Kirche konnte sich die junge lutheranische Gemeinde behaupten - nach ihrem Sieg wurde die katholische Kapelle niedergerissen und ein neues Gotteshaus erbaut.

Unser Pastor Akinjele - aus Nigeria stammend - lebt in dem kleinen Haus hier vorne, fast unter Pinien versteckt. Ihr seht ihn gerade draußen vor dem Haus, zwischen den Pinien, die Aussicht genießen...
(Akinjele ist übrigens ein Name der Yoruba und bedeutet "Er passt genau in das Haus" )

Bild 3.01: Die "Kapelle Unseres Herrn"




Bild 3.02: Nachbarn des Pastors




Gegenüber beginnnt schon der erste Weinberg; er reicht bis an eine der beiden Quellen, die direkt unterhalb der Burg entspringen. An der Stelle wo der Wildbach die Straße unterquert beginnt der Fußweg, der zur Ruine hinauf führt.

Bild 3.03: Das Wildbachtal der Tanach




Doch bevor wir zur Burg hinauf steigen, besuchen wir die Familie Vasaio. Sie betreiben eine Töpferwerkstatt, deren Produkte weit bekannt sind - in Qualität und Originalität.

Bild 3.04: Das Anwesen der Vasaio - Weg zur Burgruine - Ausblick




Das Haus unterhalb des vorhin erwähnten Weinberges beherbergt ein Teil der Arbeiter, die entweder zu verschiedenen Jahreszeiten die Weingärten und Weinstöcke pflegen oder die zur Zeit der Weinlese hier arbeiten. Dazwischen wird es Feriengästen zur Verfügung gestellt.

Bild 3.05: Das Ferien- und Weinbergarbeiter-Haus




Bild 3.06: Dieser gepflasterte Weg führt von Norden zur Burgruine hinauf, vorbei an einem beliebten Aussichtsplatz, zu dem man gern zum Picknicken kommt...




Bild 3.07: Die Ruine mit Umgebung von Westen her gesehen




Bild 3.08: und etwas näher von Norden - mit Blick in die Gorge-Schlucht und links das Anwesen der Gronki




Bild 3.09: Eine Nahaufnahme der Burgruine




Durch das West-Tor verlassen wir die Ruine und folgen dem Schotterweg, der am Anwesen der Gronki vorbeiführt, über die alte Eisenbrücke neben der Mühle zurück zu unserem Heim.

Bild 3.10: Der Schotterweg, der von Süden zur Burgruine führt



- - -

Das wär's für heute. Ich hoffe, das Warten hat sich wiederum gelohnt. Anregungen, Lob und Kritik stets willkommen.

Bis demnächst

Geändert von Tandini (08.02.2013 um 13:02 Uhr)
Tandini ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 08.02.2013, 12:38   #32
Ozan
Member
 
Registriert seit: Mr 2012
Ort: Braunschweig
Geschlecht: m
Alter: 22
Wow. Sieht mal wieder super toll aus

Besonders das letzte Panorama gefällt mir sehr
__________________
Meine SimCity4-Portraits im SimForum: Erzurum - Northwood Bay - Cebu - Tohoku - Solange LD-Host geht, sind die Portraits einsehbar
Ozan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2013, 13:16   #33
khoianh94
Member
 
Benutzerbild von khoianh94
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: München
Geschlecht: m
Traumhaft schöne Szenen, die du uns da zeigst!
__________________
khoianh94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2013, 17:06   #34
Wilfried Webber
Gesperrt
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Ostpottstadt
Geschlecht: m
Alter: 37
Aus welchem Set stammen die Landstraßen und ihre weichen Kurven?

Und die Schlamm- und die Asphaltwege, sind das MMPs?

Das sieht alles so toll aus.
Wilfried Webber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2013, 23:50   #35
Tandini
Member
 
Benutzerbild von Tandini
 
Registriert seit: Nov 2011
Ort: Bodensee
Geschlecht: m
Alter: 62

@ Ozan, khoianh94, Wilfried Webber: Freut mich natürlich sehr, dass es euch so sehr gefällt!

Die sanft geschwungen Kurven sind aus dem PEG-MTP Rural Roadway MOD, und zwar die Puzzleteile ganz am Ende der Runde: gravel road (SAM4)

Asphaltwege: Feldwege von 6459978 und T Wrecks

'Schlamm'wege: Rural Trail Set von Darmok. Die LOTs sind mit Zäunen versehen, die leider nicht slope-tolerant sind; da muss man ggf. kaschieren...


Geändert von Tandini (08.02.2013 um 23:53 Uhr)
Tandini ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 09.02.2013, 11:24   #36
solsystem
Member
 
Benutzerbild von solsystem
 
Registriert seit: Nov 2008
Ort: Düsseldorf, davor Karlsruhe, geboren in Göttingen
Geschlecht: m
Alter: 56
Hallo

Wunderschöne Bilder! Die Arbeit an den Bergen und Hängen ist bewundernswert, allenfalls der Weinberg auf 3.05 erscheint mir dann doch etwas zu steil, ohne aber von Weinbergen wirklich etwas zu verstehen.

Grüße,
Thomas
solsystem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 14:51   #37
der Gammler
 
Benutzerbild von der Gammler
 
Registriert seit: Jan 2009
Ort: Oberbayern
Geschlecht: m
Alter: 45
Da kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen. Tolles Szenario, was du da hingebastelt hast.
Zum Thema Wasser-Transparenz: Da hab ich - weil mich die auch störte - mal auf SC4D recherchiert und bin fündig geworden: Schau dir mal diese Beschreibung an. Vielleicht hilft sie dir. Ansonsten kannst du mich gerne per PN nochmal kontaktieren. Ist eigentlich ganz easy, wenn man weiß, wo man suchen muss.
__________________
meine Bastelstube
Riviera

LG, Mac
der Gammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 14:58   #38
Dantes
Member
 
Benutzerbild von Dantes
 
Registriert seit: Aug 2010
Diese Details... ...diese vielen schönen Details, also die Landschaft mit soviel Abwechselung in Gestaltung und Vielfalt an Mischungen...

...herrlich,herrlich, malerisch

Das ist ein "Flair" wie man ihn sonst nur aus gehübschten Reisekatalogfotos kennt Nur das hier ein "echtes" Dorf mit Umgebung ist.


Echt super, ich werde nun weiterschwärmen
Dantes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 19:55   #39
logan123
Member
 
Registriert seit: Nov 2008
Alter: 59
Erst mal Grüße ans andere Ende vom Bodensee!

Sehr schöne Szenen die Du hier erstellst.
Auch die passenden "Geschichten" sind sehr stimmig.(Wünschte, ich könnte das auch)

Ein paar Anregungen hätte ich....:
Bild 3.03.... der Wildbach ist ein wenig zu sehr "reingepflanzt"
....vielleicht ein paar weichere Übergänge vom glatten Fels zu den (stehenden) Felsen und dem Wildbewuchs.
Und die Weinreben nicht ganz soweit in den Fels hinein setzen. Der gerade, eckige Übergang zum Fels wirkt sehr unnatürlich, Dort wäre ein "weicher" Übergang mit Gebüsch, Gras oder ähnlichem sehr
realistisch.


Bild 3.05.... für die Weinlese an diesem Hang benötigt man wohl eine Alpinausbildung und Kletter-Ausrüstung
Allein das erklimmen der Gerätehütte ist schon ein schwerer Anstieg.
Wenn es noch möglich ist, diesen Hang etwas weniger steil gestalten.

Bild 3.08.... ein wirklich seeeehr schöner Blick. Insbesondere mit der kleinen Brücke im Hintergrund.
Hier im Vordergrund erkennt man das Weinfeld, welches so "eckig" raussticht.
Unterhalb der Ruine, an der Felskante, etwas Gebüsch dran und das Weinfeld etwas abdecken und es wäre wirklich perfekt.

Hoffe, das die ironischen Bemerkungen zum Schmunzeln animieren, und nicht abwertend klingen.
In diesem Sinne.....zeig uns bald mehr....
logan123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 20:41   #40
SCTriton
Member
 
Benutzerbild von SCTriton
 
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: M
Alter: 57
Tolle Bilder, tolle Baukunst, ein Genuss!
__________________
Zur Zeit NICHT ganz so intensiv im SC-Fieber
Mein RP Chaotica befindet sich im Wiederaufbau und wird noch chaotischer....irgendwann!
SCTriton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013, 01:31   #41
Tandini
Member
 
Benutzerbild von Tandini
 
Registriert seit: Nov 2011
Ort: Bodensee
Geschlecht: m
Alter: 62
Kapitel 4: Porto Nesholt wird erweitert


Hallo, do bin i wieder

Zuerst mal ein dickes Dankeschön für euer Lob und eure Anregungen!

@solsystem: ("...allenfalls der Weinberg auf 3.05 erscheint mir dann doch etwas zu steil...) Da hast du recht! Und ich muss gestehen, dass ich da irgendwie nicht in der Stimmung war, mehr rumzubasteln...
Jedoch: Eure Anregungen konnte ich einfach nicht ignorieren.

@der Gammler: Danke nochmals für deine PN. Zum Thema Transparenz siehe weiter unten...

@Dantes: Ich denke, es gibt noch mehr zu schwärmen...

@logan123: Besonderen Dank für deine ausführlichen Anregungen. Du siehst sie - hoffentlich - alle beherzigt.

@SCTriton: Auch dir Danke sehr.

GW-Transparenz:
Ich verwende den PEG-MTP TerrainMod2. In meinem Plugins-Orner gibt es unter "\ZZZ_Facelift Mods\PEG\MTP\Terrain Mod 2" die Datei "PEG-MTP_TerrainMod_2", die jedoch keine Exemplar enthält. Ich hab immer noch nicht rausgefunden, wo die Transparenz so verändert wird. Deswegen hab ich mal testweise den Berner Oberland Mod installiert und konnte tatsächlich die Transparenz zu meiner Zufriedenheit anpassen. Der hat mir aber die aktuelle geringe Schneehöhe zu weit angehoben (OK das wäre auf den meisten Karten nicht von Belang...) - also hab' ich den Mod vorläufig wieder entfernt und zunächst mal andere Wassertexturen ausprobiert, um den Kachel-Effekt zu beseitigen. Entschieden habe ich mich für das "LK Inside Passage Water" - siehe letztes Bild dieses Updates.

Überarbeitung Porto Nesholt, Weinberg und Wildbach:
Der extreme Steilhang (Bilder 2.07 und 2.08) hat mir eigentlich von Anfang an nicht zugesagt. Dadurch hat sich auch der steile Weinberg ergeben.

Also hat Finn Tandini umfangreiche Arbeiten in Auftrag gegeben ...


- - - - -

Kapitel 4: Porto Nesholt wird erweitert

Es hat sich was getan in Porto Nesholt!
Seit längerem besteht der Wunsch nach einer Erweiterung der Ortschaft. Einher geht der Wunsch, den extremen Steilhang an der bergseitigen Häuserzeile zu beseitigen. Nachdem die finanziellen Mittel bereit gestellt wurden, wurde ein Planungskomitee eingesetzt. Sehr schnell kristallisierte sich eine Lösung heraus, die einstimmig angenommen wurde. Dank hervorragender Planung und Logistik wurden die Arbeiten in Rekordzeit durchgeführt.

Es ist mir eine Ehre, das Ergebnis heute präsentieren zu dürfen!

Bild 4.01:





Bild 4.02:




Bild 4.03:





Bild 4.04: Im Zuge der Ortserweiterung wurden auch Mittel zur Erweiterung der Pier unterhalb 'Fallende Wasser' bereitgestellt...




- - - - -

Bild 4.05: Hier nun eine Gesamtansicht der Insel mit neuem GW (Vorher - Nachher):





Also mir gefällt dieses Wasser wesentlich besser - ich finde es irgendwie natürlicher. Was meint ihr dazu?
... 'Schaumkrönchen' (thorbald) wären jetz noch das i-Tüpfelchen ...

- - - - -

Das wär's für heute. Ich hoffe, das Warten hat sich wiederum gelohnt. Anregungen, Lob und Kritik stets willkommen.

Bis demnächst

Geändert von Tandini (23.02.2013 um 01:36 Uhr)
Tandini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013, 17:11   #42
gartenriese
 
Registriert seit: Jul 2004
Ort: Erlangen
Geschlecht: m
Alter: 29
Das neue Wasser ist besser!
gartenriese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2013, 00:58   #43
carsten b.
Member
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Syke, Niedersachsen,bei Bremen
Geschlecht: m
o: Alter, wie geil ist das denn? *-* Auch wenn die Insel nicht sehr groß ist, gibt es jede menge zu entdecken, und dass auf der Insel neue Häuser gebaut wurden und die Felswand abgetragen musste, ist einfach nur beeindruckend.

LG Carsten
__________________
Weltmetropole New York mit Cleveland, Albany, Chicago, Philadelphia etc. http://www.simforum.de/showthread.php?t=182175
carsten b. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 20:27   #44
odieforever
Member
 
Benutzerbild von odieforever
 
Registriert seit: Dez 2007
Eine sehr hübsche Insel hast du da. Wie du an die steilen Hänge noch Felder bekommst, sehr geil Und dann noch die Burg, die Bäche, die ganzen Details... es passt einfach alles zusammen.

mfg Odie
odieforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 22:51   #45
FrankyFour
 
Benutzerbild von FrankyFour
 
Registriert seit: Okt 2008
Ort: Radevormwald
Geschlecht: m
Das Update ist mir doch glatt durch die Lappen gegangen! Wirkt alles schön homogen..wirklich toller Baustil!

LG Franky
__________________
Franky's Rural Liste

SC4D Hall of Fame - Rondnoir

29.03.2013 - Drei Jahre Rondnoir! Vom ersten Lot zur Hall of Fame!!
FrankyFour ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2013, 09:25   #46
SCTriton
Member
 
Benutzerbild von SCTriton
 
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: M
Alter: 57
Sehr schöne kleine Insel, viel Detailreichtum, mal wieder eine Augenweide.
__________________
Zur Zeit NICHT ganz so intensiv im SC-Fieber
Mein RP Chaotica befindet sich im Wiederaufbau und wird noch chaotischer....irgendwann!
SCTriton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2013, 12:11   #47
Nesk
Member
 
Registriert seit: Jun 2012
Ort: Hannover
Geschlecht: m
Alter: 36
Einfach göttlich, das sieht aus wie gemalt. Der Abwechslungsreichtum auf so wenig Raum ist beeindruckend. Die Felder am Hang gefallen mir sehr. Mit Falling Waters hab ich auch immer mal wieder geliebäugelt, schade dass es so extrem viele Dependancies hat. Passt sehr schön da rein, die Geschichte weiss auch zu gefallen. Was hast Du für Feldwege benutzt? Sind das die einfachen ausm NAM? Wirklich sehr beeindruckend was Du da gezaubert hast.
__________________
Icjhk an schnleler tippne asl Kolibrism it dne Flüglneschlagen könnne.
Nesk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2013, 02:35   #48
Tandini
Member
 
Benutzerbild von Tandini
 
Registriert seit: Nov 2011
Ort: Bodensee
Geschlecht: m
Alter: 62
Kapitel 5: Porto Nesholt Update

Ganzes Weilchen her, dass ihr was von mir zu sehen bekommen habt . . .

War auf SC4D und Simtropolis beschäftigt, meine Parallel-Portraits auf den gleichen Stand wie hier zu bringen - einschließlich ein paar Exrtas anlässlich der SC4D-Auswahl von "A Journey Trough Finland" zu "OSITM" im April

Zunächst mal Antworten:

@gartenriese: ("Das neue Wasser ist besser!") Kommt noch mehr - am Ende dieses Updates!

@carsten b.: ("..., ist einfach nur beeindruckend.) - Dann zieh' dir mal dieses Update 'rein

@odieforever: Freut mich, dass dir die Insel so gut gefällt!

@FrankyFour: Vielen Dank, Franky!

@SCTriton: Danke, vlt. gefällt dir dieses Update ja noch besser?

@Nesk: Das ist es, was ich machen möchte: mit SimCity malen!
Nun, den Abwechslungsreichtum der Natur finde ich weit beeindruckender! Ich versuche lediglich, etwas davon in SimCity einzufangen . . .
Welche Feldwege meinst du? z.B. in Bild 4.01 rechts oben, das sind 'Asphaltwege von 6459978 und T Wrecks', rechts in der Mitte 'Transit enabled Rural Trail Set v2'


Vorbemerkung zum Update:

Da mir die RBP Walls zum mediterranen Ambiente von Porto Nesholt doch nicht so recht passend erschienen und ich nichts passenderes gefunden habe, hab' ich mich nun doch dazu durchgerungen, es mit selber LOTen zu versuchen. Na, da hab ich was angefangen . . . . . . . . . . . . . . .
Also, ich arbeite da an einem Set "Mediterrane Hangplätze" (könnt ihr übrigens hier mitverfolgen: "Tandini's Treasure Box"). Hab da schon einiges zusammengebastelt und das ist dabei herausgekommen:


- - - - -


Kapitel 5: Porto Nesholt Update

Bild 5.01: Natürlich möchte ich euch die Titelseite des "Finnean Herald" anlässlich des Vorhabens nicht vorenthalten




Bild 5.02: Das 'neue' Gesicht von Porto Finnere von Westen her gesehen,




Bild 5.03: ... von Norden,




Bild 5.04: ... von Osten,




Bild 5.05: und von Süden




Ein paar Nahaufnahmen:

Bild 5.06: Hinterhof-Atmosphäre




Bild 5.07: Blick vom Schotterweg, der von der Ost-Seite der Insel zum West-Tor der ehemaligen Burg führt, auf den Treppenaufgang zur oberen Ebene der Hangbebauung




Bild 5.08: Der Treppenaufgang von der gegenüberliegenden Seite gesehen




Bild 5.09: Blick vom Ost-Turm der Burgruine




Bild 5.10: Dieses Haus (mit dem Sonnenschirm) war nicht im ursprünglichen Plan enthalten und wurde nachträglich genehmigt




Bild 5.11: Ansicht der unteren Wohn- und Geschäftshausreihe mit neu gestalteter Stützmauer




- - - - -

Das war's für dieses Mal - nein, noch nicht!!

Es folgen neue Gesamtansichten der Insel Nesholt (mit geändertem GW) von allen vier Himmelsrichtungen - mit Links auf Super-Mosaiks (3780 x 2520, je ca. 4MB) als EXTRA-BONUS

Ansicht der Insel Nesholt von Westen (Mosaik):




Ansicht der Insel Nesholt von Norden (Mosaik):




Ansicht der Insel Nesholt von Osten (Mosaik):




Ansicht der Insel Nesholt von Süden (Mosaik):




- - - - -

Ich hoffe, dass ich das (doch recht lange) Warten etwas belohnen konnte . . .

Dann bis zum nächsten Mal
Tandini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2013, 17:00   #49
Ozan
Member
 
Registriert seit: Mr 2012
Ort: Braunschweig
Geschlecht: m
Alter: 22
WOW.

Mal wieder superklasse

Cok güzel yaptin ^^
Freue mich auf mehr
__________________
Meine SimCity4-Portraits im SimForum: Erzurum - Northwood Bay - Cebu - Tohoku - Solange LD-Host geht, sind die Portraits einsehbar
Ozan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2013, 17:35   #50
SVW-Gigant
Member
 
Benutzerbild von SVW-Gigant
 
Registriert seit: Mai 2011
Ort: Bremen
Geschlecht: m
Alter: 36
Das ist wirklich spitze! Du schaffst es mit einer kleinen Insel so groß wie der Vatikan viel Begeisterung bei mir hervorzurufen. Dem Römischen Baustil will ich mich auch bald widmen
__________________
besucht mein Regionsjournal Sektor 4

mein System: Windows 10 Professional 64-Bit auf Intel Core i7 mit 4x 3,60 GHz-CPU, 16 GB Arbeitsspeicher, 500 GB SSD, 1000 GB Festplatte, NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB (GDDR5), 1000 MBit LAN, SyncMaster S24B350 24" und USB 3.0
SVW-Gigant ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de