Die Sims 4: An die Uni! - das achte Add-on

natt i nord

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Greifswald
Geschlecht
w

Meine Simin hatte Montag Semesterstart. Dann hätte sie doch aber Freitags ihre Noten kriegen müssen? Hat sie jedoch nicht, es steht noch da „verbleibende Semestertage 4“ und sie soll laut Uniplan auch Montags nochmal zum Unterricht statt Freitag die Abschlussprüfung zu absolvieren.

Das war doch vorher anders, oder? Es ist jetzt Freitag 18 Uhr und ich müsste wechseln, aber sie hat das Semester ja noch gar nicht abgeschlossen. Oder hab ich so lange keine Studentin mehr gespielt, dass ich jetzt aufm Schlauch stehe? :lol:
 

kleenemaus84

Member
Registriert
November 2006
Geschlecht
w

Wie viele Hauptkurse hast du denn pro Semester genommen? Ich hatte Uni jetzt auch erst einmal bis zum Ende gespielt und hatte, glaube ich, 4 Hauptkurse, was eine Gesamtzeit von 3 Wochen gemacht hatte oder so :ohoh:
Man muss 12? (ich sollte dringend mal wieder einen Sim zur Uni schicken :lol:) Hauptkurse insgesamt haben. Wenn du jetzt nur einen Hauptkurs hast, dann müsste ein Semester ja länger sein, oder hat man dann generell 12 Semester dann, die dann jeweils auch nur 5 Tage dauern? Und müsste ich meinen Sim dann 12 mal durch die Abschlussprüfung quälen? :ohoh:

Ich sollte mir nochmal die ersten Seiten hier durchlesen, jetzt hab ich mich selber total verwirrt :lol:
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

Meine Simin hatte Montag Semesterstart. Dann hätte sie doch aber Freitags ihre Noten kriegen müssen?
Ähm ich will jetzt hier nicht irgend einen Blödsinn schreiben aber geht ein Semester nicht 7 Tage :ohoh:
Ich meine mich zu entsinnen das wenn ein Sim Montags anfängt er den Montag darauf auch seine Noten bekommt ...
An ein Semester mit 5 Tagen erinnere ich mich jetzt nicht so ... es sei denn ich bin blöd ... was auch nicht unmöglich ist :lol:
 

timida

Member
Registriert
März 2008
Geschlecht
w

Das ging 100pro anfangs nur 5 Tage. Daraufhin hatten ja wir Rotationsspieler unsere Wechselzeitpunkte angepasst (die meisten von Sonntag auf Freitag).

Damit Montag Uni start ist, musste sich ein Sim allerdings auch schon Samstag einschreiben. Wenn nicht sogar Freitag. Es war jedenfalls Recht knapp.
Wenn man sich erst Sonntag einschrieb, war Dienstag der erste Uni Tag und dann gab es auch erst Montag die Noten.

Also so war es anfangs. Ich weiß halt nicht,ob sie was geändert haben.
 

Lulu-

Member
Registriert
Juli 2017
Geschlecht
w

Bei mir waren es auch zuletzt 7 Tage:
Am Wochenende eingeschrieben, Montag gestartet und Montag drauf gab's Noten.
Weiß allerdings nicht mehr, ob das am Anfang auch schon so war... hatte da aufgrund der anfänglichen vielen Bugs nurmal ganz kurz gespielt.
 

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Bei mir ist es noch immer so, mein Robo kommt gerade frisch von der Uni: Wenn ich mich am Freitag schon einschreibe, beginnt das Semester am Montag und endet dann am Freitag - ganz so, wie es Timida beschrieben hat.

Wenn man sich erst Sonntag einschreibt, beginnt das Semester möglicherweise auch schon montags (da bin ich nicht ganz sicher), aber die Kurse starten erst dienstags und dann zieht es sich über's Wochenende und man bekommt die Noten erst am nächsten Montag. Da ich das total nervig fand, hat der Robo zwischendurch pausiert und sich erst Freitag Abend wieder eingeschrieben.

Wobei es ja fast egal sein sollte, denn auch wenn man am Wochenende offiziell noch kein Student ist, kann man ja dennoch schon an seinem Kram arbeiten, also ist es ja irgendwie doch ein 7-Tage-Studium, nur das irgendwann das freie Wochenende ansteht.
 

Lulu-

Member
Registriert
Juli 2017
Geschlecht
w

Wenn man sich erst Sonntag einschreibt, beginnt das Semester möglicherweise auch schon montags (da bin ich nicht ganz sicher), aber die Kurse starten erst dienstags und dann zieht es sich über's Wochenende und man bekommt die Noten erst am nächsten Montag. Da ich das total nervig fand, hat der Robo zwischendurch pausiert und sich erst Freitag Abend wieder eingeschrieben.

Ahhh, okay! Ja, ich glaub das war bei mir tatsächlich auch so, wenn ich mich richtig erinnere. Ich glaub, sie hatte Montag dann noch frei, obwohl eigentlich schon das Semester begonnen hatte.
 

Meryane

Member
Registriert
Januar 2015
Geschlecht
W

Ich hatte drei Sims in einem Haushalt alle am studieren.
1 und 2 ganz normal bis freitags. Sim 3 hat sich ein wenig später eingeschrieben. Ich hab das anfangs nicht gemerkt, erst dumm geguckt als die Woche bei ihm freitags nicht fertig war im Gegensatz zu den anderen. Sein Semester war erst Montags zu Ende. Das ist dann bis zum Ende des Studiums so geblieben.
 

natt i nord

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Greifswald
Geschlecht
w

Ich habe meinen Fehler jetzt auch tatsächlich gefunden - ihr habt Recht. Es geht nach wie vor nur fünf Tage, aber ich habe mich erst Sonntag eingeschrieben, sodass das Semester wie von mir erst vermutet doch nicht Montag losging, sondern Dienstag erst. Damit war Montag der letzte Unterrichtstag, weswegen es mir sieben Tage anzeigte, weil dann ja das WE dazukam. Ich muss also direkt Freitags nach dem Wechsel die Bewerbung rausschicken, damit ich mich Samstags einschreiben kann, um Montags zu starten, dann funktioniert das auch. Ich hatte das falsch in Erinnerung.

Jetzt muss ich nur gucken ob ich das wieder gerade gebogen kriege oder die Familie halt solange durchspiele bis das Studium durch ist... Dank Strichliste spiele ich nicht streng rotierend, es ginge also. Argh.

(Wobei ich das jetzt sogar viel cooler fand, weil meine Simin so am Wochenende noch Zeit hatte, ihre Präsentationen und Abschlussarbeiten zu machen. Aber es klappt halt mit dem Rotieren nicht...)
 

Hope

Member
Registriert
Mai 2002
Geschlecht
w

Ich habe meinen Fehler jetzt auch tatsächlich gefunden - ihr habt Recht. Es geht nach wie vor nur fünf Tage, aber ich habe mich erst Sonntag eingeschrieben, sodass das Semester wie von mir erst vermutet doch nicht Montag losging, sondern Dienstag erst. Damit war Montag der letzte Unterrichtstag, weswegen es mir sieben Tage anzeigte, weil dann ja das WE dazukam. Ich muss also direkt Freitags nach dem Wechsel die Bewerbung rausschicken, damit ich mich Samstags einschreiben kann, um Montags zu starten, dann funktioniert das auch. Ich hatte das falsch in Erinnerung.

Jetzt muss ich nur gucken ob ich das wieder gerade gebogen kriege oder die Familie halt solange durchspiele bis das Studium durch ist... Dank Strichliste spiele ich nicht streng rotierend, es ginge also. Argh.

(Wobei ich das jetzt sogar viel cooler fand, weil meine Simin so am Wochenende noch Zeit hatte, ihre Präsentationen und Abschlussarbeiten zu machen. Aber es klappt halt mit dem Rotieren nicht...)


Ich würde das Studium gar nicht schaffen hätte ich (naja, meine Sims) nicht das Wochenende dazwischen, um ihre Abschlußarbeiten zu machen :lol: Das ist ja mega stressig alles in die Woche zu packen, die ganzen Hausaufgaben, Kurse, den Partner fürs Leben finden, Hobbys, Party machen, der Nachbaruni streiche spielen und und und :lol::scream::lol:


Ps: dein Nick ist wunderschön natt i nord :hallo:
 

Lulu-

Member
Registriert
Juli 2017
Geschlecht
w

Ich würde das Studium gar nicht schaffen hätte ich (naja, meine Sims) nicht das Wochenende dazwischen, um ihre Abschlußarbeiten zu machen :lol: Das ist ja mega stressig alles in die Woche zu packen, die ganzen Hausaufgaben, Kurse, den Partner fürs Leben finden, Hobbys, Party machen, der Nachbaruni streiche spielen und und und :lol::scream::lol:

Jetzt wird mir auch klar, warum das Studieren diesmal trotz 4 Kursen so entspannter war als bei meinem ersten Versuch. Ich hatte einfach das Wochenende noch dazu :lol:
 
  • Danke
Reaktionen: natt i nord und Hope

natt i nord

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Greifswald
Geschlecht
w

Ps: dein Nick ist wunderschön natt i nord :hallo:
Danke :hallo:

Jetzt wird mir auch klar, warum das Studieren diesmal trotz 4 Kursen so entspannter war als bei meinem ersten Versuch. Ich hatte einfach das Wochenende noch dazu :lol:

:lol: Ich fand das mit vier Kursen so schon ganz schön heftig und habe mich gefragt wie zum Teufel ich das vorher ohne WE geschafft habe. :lol:

Allerdings hatten meine Sims jetzt auch die Hardcoreversion mit ungeplantem Baby dazwischen. Ich war noch nie so froh, für ein Kleinkind das Merkmal Unabhängig ausgewürfelt zu haben... :lol: Der arme Junge musste von Anfang an alles alleine können. :glory:

Ich fand es auch tatsächlich angenehmer, aber mir ist noch nicht eingefallen, wie man das für das rotierende Spielen implementieren kann.

Ich überlege, mir mal einen Testspielstand zu basteln und zu testen wie das klappt wenn ich wieder auf Sonntag rotieren wechsle, sodass das Semester Mittwoch beginnt und dann gucke ob es Notentechnisch klappt/einen großen Unterschied macht, wenn ich sie die letzten beiden Tage autonom machen lasse und Sonntags wieder wegrotiere. Wenn ich zusehe, dass ich bis dahin alle Abschlussarbeiten und Präsentationen erledigt habe und sie nur noch zu Prüfungen müssen kööönnte das vielleicht klappen.

Außerdem interessiert mich, ob schonmal jemand den Vergleich hatte, ob das Studium in Sachen Karriere wirklich was bringt, oder ob man abgesehen vom Einstellungsbonus in der Zeit des Studiums auch einfach eh so weit in der Karriere ist wie man nachher einsteigt. Ich glaube meine nächsten Zwillinge werden Versuchskaninchen. =)
 

timida

Member
Registriert
März 2008
Geschlecht
w

Wenn man in der Woche wechselt, kann man das Studium ja auch so legen. Also wenn es die Noten 18 Uhr Mittwoch gibt, dann eben kurz davor Mittwochs wechseln (für die Rotationsspieler, die im festen Tonus wechseln und nix verpassen wollen, aber auch das WE haben wollen).
Man muss dann weiterhin aber bedenken, dass das Einschreiben rechtzeitig erfolgt (zwei Tage vor Semsterstartwunschtag).
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Außerdem interessiert mich, ob schonmal jemand den Vergleich hatte, ob das Studium in Sachen Karriere wirklich was bringt, oder ob man abgesehen vom Einstellungsbonus in der Zeit des Studiums auch einfach eh so weit in der Karriere ist wie man nachher einsteigt. Ich glaube meine nächsten Zwillinge werden Versuchskaninchen. =)
Man steigt in der Karriere schon ziemlich hoch ein, Level 8 glaub ich. Die entsprechenden Fähigkeiten hat man durch das Studium gelevelt.

Kommt halt darauf an, wie man spielt. Wenn man 4 Kurse pro Semester belegt rentiert es sich sicher. Wenn man weniger Kurse belegt und auch mal ein Fach wiederholen muss düfte der Vorteil zwar vorhanden, aber eher gering sein. Kommt natürlich auch auf die Karriere an.



Mir persönlich ist das Studium zu stressig und langweilig, deshalb lasse ich es inzwischen. In Sims 3 hatte ich die Motivation durch das Studium spezielle Karrieren ergeifen zu können. Das fand ich wesentlich interessanter wie ein hoher Karriereeinstieg. In Sims 4 ist ein wesentlicher Teil meines Spiels das Leveln einer Karriere. Hat ein Sim erstmal die höchste Stufe erreicht ist er für mich meistens langweilig und ich fange einen neuen an. Durch das für mich langweilige Studium überspringe ich diesen Teil.
Wenn ich dann doch mal ein Sim studieren darf, dann lasse ich ihn auf einem eigenen Grundstück wohnen und baue ihm ein Tiny House. Durch den Bonus werden die Fähigkeiten schneller gelevelt und das Studium ist deutlich entspannter.
 
  • Danke
Reaktionen: kalki52003

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

ich hab das studium in sims 3 auch stressfreier und lustiger in erinnerung als dies in sims 4, ich weiss noch gar nicht ob ich Manu studieren lassen soll oder nicht...die vorteile im beruf sind aber nicht nur der hohe einstiegslevel oder den einmal-bonus, man kann jede woche einen bonus fordern und das gehalt an sich ist auch höher als das ohne studium verglichen mit den gleichen leveln...jedenfalls bei den beiden berufen die ich nach dem studium gespielt habe, das war der rechtsanwalt und dieser techniker:)
 
  • Danke
Reaktionen: Hope

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

...die vorteile im beruf sind aber nicht nur der hohe einstiegslevel oder den einmal-bonus, man kann jede woche einen bonus fordern und das gehalt an sich ist auch höher als das ohne studium verglichen mit den gleichen leveln...jedenfalls bei den beiden berufen die ich nach dem studium gespielt habe, das war der rechtsanwalt und dieser techniker:)
Das wusste ich nicht. Aber ehrlich gesagt verdienen die Sims auf dem Karrierelevel auch ohne Bonus genug, da kommt es auf die paar Simoleons auch nicht drauf an.

Meine Sims dürfen nur noch studieren wenn es Storymässig passt.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Muß man eigentlich diese Abschlußpräsentation, wenn man die fertig und noch bearbeitet hat, sie ins Inventar vom Sims tut, manuell einreichen oder wird die dann wenn mein Sim das nächste mal zum Unterricht geht automatisch eingereicht?
So viele Sims hatte ich bisher noch nicht, die zur Uni gehen und da habe ich das immer manuell gemacht. Also eben im Inventar auf die fertige Präsentation geklickt und dann auf Präsentation halten. Oder geht das auch automatisch ohne das ich das manuell anstoßen muß?
 

kimjanna

Member
Registriert
Februar 2009
Hallo, kann mir bitte einer sagen, welche neue Todesart es denn jetzt bei Uni gibt? Möchte ja nicht das meine Simin stirbt. Sie hat den Abschluß geschaft und zweimal eine 1 und enmal 1+ bekommen, warum kriegt sie am Ende eine 1-, versteh ich nicht. Komische Logik.
 

Casa

Member
Registriert
Februar 2019
Geschlecht
w

Hallo in die Runde,

ich muss nochmal die Rotationsspieler fragen, wie ihr das mit der Uni spielt, anscheinend bin ich zu blöd :scream:


Tochter Nr. 1 ist zur jungen Erwachsenen geworden, hat sich am Freitagnachmittag für die Uni beworben, sich am Samstag eingeschrieben und ist direkt am Samstag auf das Campusgelände gezogen.
Hätte da nicht eigentlich das Semester am Montag starten müssen?

Bei mir ging es dann nämlich erst am Dienstag los, und jetzt ist meine ganze Rotation dahin, da nun ihr Semester bis Montagabend die Woche drauf geht :ohoh:
Jetzt habe ich hier einen ziemlichen Zirkus, weil Tochter Nr. 2 auch mit dem nächsten Wechsel an die Uni soll, und ich jetzt Sorge habe, dass ich es nicht genauso hinbekomme wie bei Tochter Nr. 1 und ihr Semester dann plötzlich an einem anderen Tag startet und dann alles im Rotations-Chaos versinkt. Aaahh :scream:


Hat wer von euch ein absolut wasserdichtes System, das jedes Mal 1a funktioniert und an dem man sich orientieren kann?
Mir ist auch echt egal, wann der Wechsel immer ist, Hauptsache die Unisache funktioniert und ich spiele alle Familien in der gleichen Länge

Da spielt man seit Jahrzehnten Sims, und jetzt scheiter ich daran :argh:


Nachtrag
Ich überlege mir gerade, ob ich es mir nicht selber etwas entspannter gestalte, wenn ich den Sim an der Uni während der Unizeit einfach komplett durchspiele, ganz ohne Rotationswechsel.
Danach schiebe ich ihn dann auf ein „Wartegrundstück“, wo er so viele Rotationsrunden warten muss wie er an der Uni war, sodass seine Familie die Zeit aufholen kann.
Sprich, wenn ich 3 volle Wochen bei dem Unisim war, muss er danach 3 volle Wochen bzw. Runden warten bis er wieder ganz normal in die Rotation einsteigt.
So kann ich mir meine Rotation nicht durcheinanderbringen sollte der Semesterstart aus irgendwelchen Gründen mal doch nicht wie geplant am Montag starten… ich werde mal drüber nachdenken.
Würde zwar bei vielen Familien ein bisschen Organisation und Papierkram bedeuten damit ich mir das alles merken kann, aber gut
 
Zuletzt bearbeitet:

bienchen83

Member
Registriert
März 2003
Alter
37
Ort
Bielefeld
Geschlecht
w

Ich rotiere immer freitags um 17:59 Uhr. Meine Sims bewerben sich schon für die Uni, wenn sie noch Teenager sind und schreiben sich, wenn sie dann erwachsen sind, an einem Freitag Abend direkt für die Uni ein, wenn ich zum Haushalt gewechselt habe. Dann beginnt das Semester am Montag und ist am Freitag fertig, dadurch, dass ich um 17:59 wechsele, ist das Semester dann aber noch nicht offiziell vorbei, sodass sie in der nächsten Runde immer noch eingeschrieben sind.



Freitags bewerben und samstags einschreiben hat bei mir nämlich auch nicht geklappt.
 

Casa

Member
Registriert
Februar 2019
Geschlecht
w

Danke dir Bienchen!



Meine Übergangslösung jetzt ist, dass ich bei der Familie die beiden Sims an der Uni komplett durch das Studium begleite und dann hinter auf das Wartegrundstück schiebe, damit sich meine Rotation wieder normalisieren kann.


Bei der nächsten Familie werde ich dein Vorgehen (als Teenie bewerben, direkt nach dem Wechsel dann einschreiben) direkt ausprobieren. Hoffentlich klappt das dann! Einen Sim die ganze Unizeit durchzuspielen ist nämlich etwas… anstrengend :lol:
 

Tieneke

Member
Registriert
November 2008
Geschlecht
w

Uff!!

Ich habe die Uni ganz neu. Ich habe ein Pärchen erstellt, sie geht auf die Fox-Uni und er auf die andere. Die erste Woche ist nun um. Er hatte 4 Kurse, sie drei und ein Wahlfach.
Ich habe die ganze Woche nichts anderes gemacht, als Hausaufgaben und gelevelt. Ich war schon selbst ganz gestresst.
Und nun hat er, der Genie ist und immer, immer von alleine alle Hausaufgaben gemacht hat und immer vor der Frau fertig war, in zwei Fächern eine 6!! Mir ist gerade echt die Kinnlade runter gefallen.

Ich habe sie nun fürs nächste Semester mit einem Kurs weniger angemeldet.

Geht Euch das auch so? Nur büffeln und Hausaufgaben machen doch echt keinen Spaß. Und ich habe die Bedürfnisse munter vor mir her gecheatet, sonst wären beide wohl krachend durchgefallen.

Ich lese immer wieder, man soll den Sim eine Std vorher losschicken. Aber wie? Wenn ich auf meinen Sim klicke, gibt es da keine Option. (Sie wohnen in einem Haus in der Stadt).
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

Tieneke...ich würde schon mal davon abraten 2 sims gleichzeitig studieren zu lassen, hast du denn auch abschlussarbeiten, vorträge und das alles gemacht, solange bis sie ausgezeichnet sind? ausserdem sollte sim noch zusätzlich für die einzelnen fächer lernen, nicht nur hausaufgaben machen...1std. früher gehen sie von allein los, wenn sie auf dem campus wohnen, von wo anders geht das nicht, wüsste jedenfalls nicht wie, anstossen kann man es jedenfalls nicht:)


edit: du kannst immer wieder abfragen wie dein sim steht, indem du den professor tel. oder in der sprechstunde danach fragst, lernen kannst du entw. in den büchern oder am pc
 
Zuletzt bearbeitet:

MONKEYINABOX

Member
Registriert
Dezember 2013
Uff!!

Ich habe die Uni ganz neu. Ich habe ein Pärchen erstellt, sie geht auf die Fox-Uni und er auf die andere. Die erste Woche ist nun um. Er hatte 4 Kurse, sie drei und ein Wahlfach.
Ich habe die ganze Woche nichts anderes gemacht, als Hausaufgaben und gelevelt. Ich war schon selbst ganz gestresst.
Und nun hat er, der Genie ist und immer, immer von alleine alle Hausaufgaben gemacht hat und immer vor der Frau fertig war, in zwei Fächern eine 6!! Mir ist gerade echt die Kinnlade runter gefallen.

Ich habe sie nun fürs nächste Semester mit einem Kurs weniger angemeldet.

Geht Euch das auch so? Nur büffeln und Hausaufgaben machen doch echt keinen Spaß. Und ich habe die Bedürfnisse munter vor mir her gecheatet, sonst wären beide wohl krachend durchgefallen.

Ich lese immer wieder, man soll den Sim eine Std vorher losschicken. Aber wie? Wenn ich auf meinen Sim klicke, gibt es da keine Option. (Sie wohnen in einem Haus in der Stadt).

Dein Erfahrungsbericht deckt sich so ungefähr mit meinem ersten Spielerlebnis, nachdem das EP rausgekommen ist. Ich war auch dementsprechend enttäuscht. Hab seither auch nie wieder einen Unisim gespielt, zumindest keinen, der auf dem Campus wohnt. Und ich habe mir etliche Mods ins Spiel geholt, damit die Hausaufgaben deutlich kürzer dauern und die Sims deutlich weniger Credits für den Abschluss benötigen, dann muss man nicht so viele Kurse besuchen.

Das mit der Note ist schon ein länger bekanntes Problem und liegt, glaube ich, tatsächlich damit zusammen, wenn deine Sims zu spät kommen. Das Problem ist, dass die Sims einen irre langen Weg haben, aber bei mir gehen die auch automatisch los, wenn ich es richtig im Kopf habe. Manchmal sind sie aber nicht ins Gebäude reingegangen und waren nur vorne dran und haben den Kurs verpasst. Ich weiss aber nicht, ob dieser Bug inzwischen behoben wurde.
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

ich hab schon mehrere sims studieren lassen, genau gesagt waren es 4, nur einer hat aufm campus gelebt, sie haben alle mit eins abgeschlossen, ich habs genauso gemacht wie oben beschrieben...viel gelernt , abschlussarbeiten erst nachdem sie sehr gut waren abgeschickt, genau wie die sache mit dem board und für die mündlichen abschlüsse gelernt, mehr hab ich nicht gemacht, allerdings sind meine sims keine newbies, sie haben schon vieles im leben glernt, vielleicht hat das auch was zu sagen?:)
 

Tieneke

Member
Registriert
November 2008
Geschlecht
w

Tieneke...ich würde schon mal davon abraten 2 sims gleichzeitig studieren zu lassen, hast du denn auch abschlussarbeiten, vorträge und das alles gemacht, solange bis sie ausgezeichnet sind? ausserdem sollte sim noch zusätzlich für die einzelnen fächer lernen, nicht nur hausaufgaben machen...1std. früher gehen sie von allein los, wenn sie auf dem campus wohnen, von wo anders geht das nicht, wüsste jedenfalls nicht wie, anstossen kann man es jedenfalls nicht:)


edit: du kannst immer wieder abfragen wie dein sim steht, indem du den professor tel. oder in der sprechstunde danach fragst, lernen kannst du entw. in den büchern oder am pc


Hallo,

Danke, für die ganzen Tipps! Ich dachte, dass mit der Abschlussarbeit ist so mit wie bei S3. Also nein, da habe ich keine gemacht. Das Präsentierboard habe ich gemacht, bis es auf "Ausgezeichnet" war.

Ich hatte zwar das Lernbuch gekauft, aber nur der männliche Sim hat einmal darin gelernt. Ich habe es zeitlich echt nicht geschafft.


Vorträge? Meinst Du, wo die Sims selber unterrichten? Das habe ich erst am Ende der Woche entdeckt. :schäm:
Bringen die Gastlehrgänge auch was für die Note?


Ok, dann versuche ich mal, mit einem Sims auf dem Unigelände selbst weiter zu spielen.




@MONKEYINABOX


Von der NB (Oxford :love:) und den Berufen finde ich das Pack total toll. Aber von den Spielmöglichkeiten bin ich im Moment etwas enttäuscht. Ich habe bei S2+3 total gerne Uni gespielt und habe da vor allem eine Party nach der anderen geschmissen.

Wenn man durch das Uni-Gelände läuft, ist da ja auch kaum eine Menschenseele. Was gerade an der Fox-Uni, mit dem riesigen Gebäude echt mau ist.


--
Ach ja, Angela und Lilly Fröhlich haben die Woche, so ganz ungespielt, alles mit 1 abgeschlossen. Ist das normal?
 

Hope

Member
Registriert
Mai 2002
Geschlecht
w

Hallo,

Danke, für die ganzen Tipps! Ich dachte, dass mit der Abschlussarbeit ist so mit wie bei S3. Also nein, da habe ich keine gemacht. Das Präsentierboard habe ich gemacht, bis es auf "Ausgezeichnet" war.

Ich hatte zwar das Lernbuch gekauft, aber nur der männliche Sim hat einmal darin gelernt. Ich habe es zeitlich echt nicht geschafft.


Vorträge? Meinst Du, wo die Sims selber unterrichten? Das habe ich erst am Ende der Woche entdeckt. :schäm:
Bringen die Gastlehrgänge auch was für die Note?


Ok, dann versuche ich mal, mit einem Sims auf dem Unigelände selbst weiter zu spielen.




@MONKEYINABOX


Von der NB (Oxford :love:) und den Berufen finde ich das Pack total toll. Aber von den Spielmöglichkeiten bin ich im Moment etwas enttäuscht. Ich habe bei S2+3 total gerne Uni gespielt und habe da vor allem eine Party nach der anderen geschmissen.

Wenn man durch das Uni-Gelände läuft, ist da ja auch kaum eine Menschenseele. Was gerade an der Fox-Uni, mit dem riesigen Gebäude echt mau ist.


--
Ach ja, Angela und Lilly Fröhlich haben die Woche, so ganz ungespielt, alles mit 1 abgeschlossen. Ist das normal?


So ging es mir am Anfang auch, ich war mega gestresst. Allerdings hab ich inzwischen so ein paar Sachen für mich rausgefunden.

Ich schaue, dass meine Sims auf einen Dienstag oder Mittwoch zur Uni gehen. Dann dauert das Semester nicht von Montag bis Freitag und ich hab ein Wochenende dazwischen um evtl. Abschlussarbeiten zu schreiben oder die von dir erwähnten Partys zu schmeißen :D
Wenn meine Sims bei einer Vorlesung sind, klicke ich entweder auf "Notizen machen" oder "aktiv zuhören". Das steigert die Note auch ordentlich.

Zu spät kommen oder das verpassen von Kursen scheint tatsächlich riesen Einfluss auf die Noten zu haben. Ich versuch mir also zu merken wo welcher Kurs stattfindet und schick sie dann selbst vors Gebäude, falls sie nicht allein gehen (für die die auf dem Campus wohnen).
Wegen den Abschlußarbeiten und den Präsentationen hab ich festgestellt, dass es reicht wenn sie "normal" sind. Sind die Sims immer beim Unterricht aktiv, reicht es trotzdem für ein A.

Aus den Büchern oder am Computer lernen meine Sims so gut wie nie, außer es wurde eine Vorlesung verpasst und die Abfrage beim Lehrer sagt das ddie Note schlecht aussieht.



Und zu guter letzt, nicht jeder meiner Sims muss mit A abschließen und jedes Semester vier Kurse haben. Das macht die ganze Sache auch viel entspannter :lol:;)
 

Wusel1811

Member
Registriert
März 2005
Ort
CH
Geschlecht
w

Hallo,

Danke, für die ganzen Tipps! Ich dachte, dass mit der Abschlussarbeit ist so mit wie bei S3. Also nein, da habe ich keine gemacht. Das Präsentierboard habe ich gemacht, bis es auf "Ausgezeichnet" war.

Ich hatte zwar das Lernbuch gekauft, aber nur der männliche Sim hat einmal darin gelernt. Ich habe es zeitlich echt nicht geschafft.


Vorträge? Meinst Du, wo die Sims selber unterrichten? Das habe ich erst am Ende der Woche entdeckt. :schäm:
Bringen die Gastlehrgänge auch was für die Note?


Ok, dann versuche ich mal, mit einem Sims auf dem Unigelände selbst weiter zu spielen.




@MONKEYINABOX


Von der NB (Oxford :love:) und den Berufen finde ich das Pack total toll. Aber von den Spielmöglichkeiten bin ich im Moment etwas enttäuscht. Ich habe bei S2+3 total gerne Uni gespielt und habe da vor allem eine Party nach der anderen geschmissen.

Wenn man durch das Uni-Gelände läuft, ist da ja auch kaum eine Menschenseele. Was gerade an der Fox-Uni, mit dem riesigen Gebäude echt mau ist.


--
Ach ja, Angela und Lilly Fröhlich haben die Woche, so ganz ungespielt, alles mit 1 abgeschlossen. Ist das normal?

Wenn die Sims zur Vorlesung gehen, klick „Notizen machen“ an. Dann hagelt es Einser. :-)
 

Casa

Member
Registriert
Februar 2019
Geschlecht
w

Das mit der "6" habe ich tatsächlich immer NUR bei Wahlfächern, da ist es auch völlig egal on mein Sim püntklich ist oder nicht. Ich meine mal gelesen zu haben, dass das ein recht bekannter Bug ist

Seit ich meine Sim nur Pflichtkurse belegen lasse, sind die Noten top.


Ich mache auch nie sowas wie extra Vorträge oder lasse sie selber an der Uni unterrichten, rede nie mit den Profs, und lernen tun meine Sims auch fast nie =) ich lasse sie nur immer ihre Hauaufgaben machen und stecke sehr viel Arbeit in Präsentationen, Abschlussareiten etc und achte darauf, dass sie mehr oder weniger pünklich sind. Und immer liegen alle Noten zwischen 1+ und 2+.
Außer bei den Wahlfächern, da ist es völlig egal wie viel meine Sims machen und tun und lernen, immer eine 6


Ich rate dir auch es so zu drehen, dass dein Semester am Montag oder Dienstag startet. Dann hast du das ganze Wochenende davor Zeit, schon mal alle Hausarbeiten, Hausaufgaben etc fertig zu machen und startest entspannter in die Uniwoche. Meine Sims belegen immer 4 Kurse und ich habe genug Zeit sie noch Hobbys machen zu lassen, Freunde einzuladen usw. Alles eine Frage der Vorbereitung :hallo:
 

Tieneke

Member
Registriert
November 2008
Geschlecht
w

Ich schaue, dass meine Sims auf einen Dienstag oder Mittwoch zur Uni gehen. Dann dauert das Semester nicht von Montag bis Freitag und ich hab ein Wochenende dazwischen um evtl. Abschlussarbeiten zu schreiben oder die von dir erwähnten Partys zu schmeißen :D
Wenn meine Sims bei einer Vorlesung sind, klicke ich entweder auf "Notizen machen" oder "aktiv zuhören". Das steigert die Note auch ordentlich.
Das hört sich sehr gut an!! :D Das probiere ich aus.



Und das auf dem Campus wohnen scheint auch sehr wichtig zu sein.


Das mit der "6" habe ich tatsächlich immer NUR bei Wahlfächern, da ist es auch völlig egal on mein Sim püntklich ist oder nicht. Ich meine mal gelesen zu haben, dass das ein recht bekannter Bug ist
Den Bug habe ich zum Glück nicht.



Aber vielen Dank für all Eure Tipps. Es macht Hoffnung, wenn Ihr das so gut hinbekommt, dass die Uni doch auch Spaß machen kann.
 

jadzia-dax

Member
Registriert
November 2007
Alter
46
Ort
Flensburg
Geschlecht
w

Ich habe die Uni bisher tatsächlich erst einmal durchgespielt. Meine Simin hatte ein Haus irgendwo in Britechester. Wenn sie zur Uni musste, ist sie losgelaufen und wurde vor ihrem Haus dann weggebeamt, wie wenn sie zur Arbeit gehen. Sie hat brav ihre Hausarbeiten regelmäßig erledigt und Präsentationen etc. immer bis nichts mehr zu verbessern war gemacht. Ich meine, sie hatte mindestens in den ersten beiden Wochen auch immer 4 Kurse. Zusätzlich gelernt hat sie nicht. Wenn ich daran gedacht habe, dann hat sie sich im Unterricht Notizen gemacht.

Sie hatte mit dem Studium aber auf jeden Fall mitten in der Woche angefangen, so dass sie auch immer ein Wochenende mit dabei hatte. Ich weiß nicht, ob es etwas ausmacht, wie vorher die schulischen Leistungen waren. In der Schule war sie auf jeden Fall 1-er Schülerin. Und das Studium war dann auch am Ende ein 1-er Abschluss.

Mit der Zeit ging es eigentlich ganz gut. Sie hat in der Zeit zumindest ihre Partnerin gefunden und hatte auch noch Zeit ein Kind zu bekommen ;)
 

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Geht Euch das auch so? Nur büffeln und Hausaufgaben machen doch echt keinen Spaß. Und ich habe die Bedürfnisse munter vor mir her gecheatet, sonst wären beide wohl krachend durchgefallen.

Ich lese immer wieder, man soll den Sim eine Std vorher losschicken. Aber wie? Wenn ich auf meinen Sim klicke, gibt es da keine Option. (Sie wohnen in einem Haus in der Stadt).


Also 4 Fächer (oder 3 plus Wahlfach) sind darauf ausgelegt, verdammt stressig zu sein. Davon sollte man im normalen Spiel lieber die Finger lassen. Ich empfehle nur 2-3 Fächer zu nehmen (Wahlfach inclusive), und maximal 2 Sims mit verschiedenem Stundenplan. Die Studienlänge dann entweder mit Mods/Cheats anpassen oder eine Auszeit lang die Alterung ausschalten.



Hausaufgaben komplett zu machen ist sehr aufwändig - und sehr unnötig. Mir reicht es, je 25 bis maximal 50 Prozent zu machen und die Sims lieber gut gelaunt in den Unterricht zu schicken. Wichtig ist hier: Die Sims müssen die zum Fach gehörende Fähigkeit gut genug beherrschen um das Fach zu bestehen (was einem leider nirgendwo irgendwie angezeigt wird, außer mit "lern halt mehr"). Das muss aber nicht über Hausaufgaben und Lernbücher passieren. Für alles, was auch Spaß machen kann, empfielt sich die spaßige Variante (zb ein Instrument spielen statt ein trockenes Buch drüber zu lesen). Ein regelmäßiger Check mit den Dozenten hilft, auf einem guten Stand zu bleiben.


Optimal ist es, irgendwo 1-2 Wochenendtage drin zu haben (ich fange beispielsweise am Samstagmorgen an, andere nehmen das komplette WE mit). Hier sollten Präsentationen und Abschlussarbeiten unbedingt erledigt werden, ohne die sind die Noten im Keller. Mindestens bis zur Qualität "normal" überarbeiten, optimalerweise bis nichts mehr geht. Zeit einplanen um die Präsentation auch zu halten! und die Arbeit abgeben.


Das "auf dem Campus wohnen" scheint recht wenig Rolle zu spielen, da scheinen die Laufwege sogar eher länger zu sein. Sims gehen automatisch eine halbe Stunde vorher los, können aber durch jeden Mist davon unterbrochen werden und wissen dann nicht mehr wohin. Ist der Weg zu lang/verlaufen sie sich, kommen sie deutlich zu spät. Zum Glück kein Drama, wenn der Rest passt. Nur komplett versäumen sollte man den Unterricht nicht, da wäre dann viel Nacharbeit nötig.



Mit etwas Übung/Organisation schaffe ich es, mit 2 Sims 3 Fächer zu studieren und noch genug Zeit für Partys am Abend zu haben. Nur feste Termine wie irgendwelche Versammlungen sollte man dann eher knicken. Wenn du ernsthaft in irgendwelchen Studiengruppen vorankommen willst - leg ein "Pausensemester" mit nur einem Fach ein. Allgemein gilt: Spiel ein bisschen damit rum, mit wie vielen Fächern pro Sim/Semester du dich wohlfühlst und behalte die bei. Kürz das Studium runter, wenns dir zu lange geht. 4 Fach sind deutlich zu viel, wenn man da nicht drauf steht. 3 Fach sind ne Menge Organisationsaufwand mit wenig Freizeit. Mit 2 Fächern hat man tatsächlich noch Zeit für Hobbys, ohne den Tag komplett durchzutakten.



Ob die Wahlfächer noch ein Problem sind, weiß ich nicht - aber auch hier muss der entsprechende Skill zum Studiensemester passen. Was nirgendwo angezeigt wird.


ich muss nochmal die Rotationsspieler fragen, wie ihr das mit der Uni spielt, anscheinend bin ich zu blöd
Blöd bist du nicht, das ist tatsächlich sehr blöd für Rotationsspieler gestaltet.



Ich rotiere so, dass ich so arbeite, wie das Spiel denkt (von Sonntag nach Sonntag). Ich wechsle am Sonntagmorgen um 6, wenn grade alle wach werden. Nun bringt mir das nichts, wenn ich dann erst mein Briefchen schreibe und auf Antwort warte, und selbst wenn ich sofort drin wäre, müsste ich bis Dienstag warten... mist.


Daher husche ich bereits am Samstagmorgen kurz im Haushalt vorbei und schreibe die Sims fürs erste Semster per Cheat ein. In den Folgesemestern gibt es ja das "Studium Fortsetzen" ohne Zeitverlust. Das Bewerbungsbriefchen schreiben Sims irgendwann in der halben Woche vor dem Studium und freuen sich drüber.


Damit habe ich beim Wechseln dann den kompletten Sonntag zum Lernen und die Arbeitswoche fürs Studium. Noten bekomme ich vorm Wechseln. Die Bienchenmethode ist allerdings auch clever.
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Wichtig ist hier: Die Sims müssen die zum Fach gehörende Fähigkeit gut genug beherrschen um das Fach zu bestehen (was einem leider nirgendwo irgendwie angezeigt wird, außer mit "lern halt mehr").
Ich habe jetzt länger nicht mehr einen Sim zur Uni geschickt, daß ist mir einfach zu langweilig. Aber das mit den Fähigkeiten ist tatsächlich am wichtigsten. Alles, was man für die Uni macht, steigert die benötigte Fähigkeit in diesem Fach. Man kann auch mal Vorlesungen auslassen, hauptsache der Fähigkeitenlevel stimmt. Der steigert sich natürlich mit jedem Semester, aber für eine 1 sollte er glaube ich mindestens 5 sein. Da ist man auf der sicheren Seite.

Ich habe Anfangs immer neue Sims erstellt und sie gleich auf die Uni geschickt. Daher hatten sie überhaupt keine Fähigkeiten und haben regelmässig Kurse nicht bestanden. Vor allen in den Wahlfächern war es problematisch, weil man dafür oft andere Fähigkeiten braucht.
Besser ist es, wenn man einen Sim erstmal als Teenager alles mögliche lernen lässt. Zusätzlich hilfreich sind Boosts, mit denen man schneller lernen kann, zb Eigenschaften, aus dem Belohnungsstore, Tiny House. Mein letzter Sim hat deswegen in einem Tiny House gewohnt.
Hohe Fähigkeiten vor Studienbeginn sind auch hilfreich für die Stipendien. Je mehr man hat, desto weniger muss der Sim nebenher arbeiten (ausser er hat reiche Eltern ;)).

Wo der Sim wohnt ist dagegen völlig egal. Das muss nicht zwangsläufig in Britechester sein. Es ist jede beliebige Nachbarschaft möglich.



Letztlich ist die Uni hauptsächlich dafür da, die Fähigkeitenlevel zu steigern und mit dem Abschluss mit einer höheren Karrierestufe in den Beruf einzusteigen. Da aber das Leveln der Karriere eine meiner Spielmotivationen ist macht für mich das Studium keinen Sinn, denn dadurch überspringe ich diesen Teil.
 

Tieneke

Member
Registriert
November 2008
Geschlecht
w

Hahaha, die zweite Studiumswoche ist um und sie hat überall eine 1+! Und ich hatte noch Freizeit.



Ich habe es wie @Hope gemacht und bin mit der Simin immer rechtzeitig vors Gebäude, denn das pünktlich vorher losgehen hat bei mir ja nicht geklappt.



Dazu habe ich die Hausaufgaben und die Abschlussarbeiten gemacht und zwei Nachmittage komplett dazu genutzt, diese Fähigkeitskurse zu machen. Also ja, das scheint ein ganz großer Punkt zu sein.

Zusätzlich gelernt hat sie nicht.



Jetzt im dritten Semester ist sie aufs Uni-Gelände gezogen. Mal sehen, wie das dann wird. (Aber in erster Linie um die Erfahrung zu sammeln).



Schlecht sah es allerdings für die Fröhlich-Zwillinge aus und den Sim-Mann, den ich zu ihnen ausquartiert habe.

Vorher hatten die Zwillinge ja 1en, obwohl ich sie angespielt hatte. Nun haben sie auf Bewährung bestanden und er ist suspendiert worden.


Edit: Warum ist in meinem text immer so mega viel Abstand zwischen den Zeilen? Ich schreib ganz normal.
 

Hope

Member
Registriert
Mai 2002
Geschlecht
w

Hahaha, die zweite Studiumswoche ist um und sie hat überall eine 1+! Und ich hatte noch Freizeit.



Ich habe es wie @Hope gemacht und bin mit der Simin immer rechtzeitig vors Gebäude, denn das pünktlich vorher losgehen hat bei mir ja nicht geklappt.



Dazu habe ich die Hausaufgaben und die Abschlussarbeiten gemacht und zwei Nachmittage komplett dazu genutzt, diese Fähigkeitskurse zu machen. Also ja, das scheint ein ganz großer Punkt zu sein.

Zusätzlich gelernt hat sie nicht.



Jetzt im dritten Semester ist sie aufs Uni-Gelände gezogen. Mal sehen, wie das dann wird. (Aber in erster Linie um die Erfahrung zu sammeln).



Schlecht sah es allerdings für die Fröhlich-Zwillinge aus und den Sim-Mann, den ich zu ihnen ausquartiert habe.

Vorher hatten die Zwillinge ja 1en, obwohl ich sie angespielt hatte. Nun haben sie auf Bewährung bestanden und er ist suspendiert worden.


Edit: Warum ist in meinem text immer so mega viel Abstand zwischen den Zeilen? Ich schreib ganz normal.


Hey, freut mich für dich :hallo: Ich spiel Uni inzwischen wirklich gerne, jetzt wo ich einen Weg gefunden habe es etwas zu entzerren.


Bei Sims die ich nur Anspiele und die dann selbst studieren sollen, geht es bei mir immer schief. Da hat bisher noch niemand den Abschluß geschafft, leider.



Mit deinem Text kann ich dir leider nicht helfen. Vielleicht in den Profileinstellungen mal nachsehen? :frage:
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

hope, zumal der text bei dir ja auch so auseinander gezogen ist...:lol:
die abstände täuschen auch ein bisschen, wenn man schreibt sieht es nicht so auseinander gezogen aus wie später dann:)
 

Hope

Member
Registriert
Mai 2002
Geschlecht
w

hope, zumal der text bei dir ja auch so auseinander gezogen ist...:lol:
die abstände täuschen auch ein bisschen, wenn man schreibt sieht es nicht so auseinander gezogen aus wie später dann:)


Das fiel mir beim abschicken auch auf. Und jetzt wo ich so zurück scrolle, scheinen alle? Beiträge betroffen zu sein die Tieneke zitieren oder irre ich mich?
 

Candra

Member
Registriert
Juli 2013
Geschlecht
w

Ich spiele jetzt seit dem ersten Frust mit dem Add-On (Sim konnte nie Präsentationen erstellen, Noten wirkten willkürlich) zum ersten Mal wieder mit Studis. Und ich blicke immer noch nicht durch die Notenvergabe durch. Ich habe 4 Sims studieren geschickt. Bei dem einen hatte ich einen ärgerlichen Bug, sodass alle Kurse mit Abschlussarbeiten trotz rechtzeitig eingereichter hervorragender Arbeit mit 6 gewertet wurden.


Nun zu den anderen drein: Alle 3 waren bei allen Vorlesungen, haben immer aktiv zugehört, haben immer ihre Hausaufgaben gemacht, hervorragende Präsentationen und Abschlussarbeiten abgeliefert und sind rechtzeitig mit guter bis mittelmäßiger Laune zu den Prüfungen gegangen. Trotzdem haben die Jungs mit 1 und 1+ abgeschlossen, das Mädel nur mit 2 +. Der 1+ Junge und das Mädel haben beide am Foxbury Institut Physik studiert, haben beide das Merkmal "Genie" und hatten vergleichbare Fähigkeiten zu Beginn (Geschicklichkeit und Raumfahrttechnik zwischen 7 und 10, bei Robotik noch gar kein Wissen). Woran kann das liegen? :confused: Das Einzige, was ich mir vorstellen kann ist, dass ihr Merkmal "hitzköpfig" und die damit verbundene gelegentliche wütende Stimmung gestört hat.



Habt ihr inzwischen raus worauf es bei den Noten ankommt?
 

MissLibelle

Member
Registriert
November 2019
Eindeutig: Die Professoren bewerten nach Sympathie %)

Nee, also ich bin da auch noch nicht hinter gestiegen. Einmal hatte ich auch einen Sim der immer nur sechsen hatte, bis mir eingefallen ist, dass ich vor dem AddOn mit dem MCCC die Karriere eingefroren habe, damit sie nicht befördert wird. Das hatte sich damals auch auf die Noten ausgewirkt. Wäre ein großer Zufall, aber könnte das bei dir auch sein?
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

Eindeutig: Die Professoren bewerten nach Sympathie %)
Ab und an könnte man das meinen :lol:
Ich hatte auch schon so machen Noten Kracher.
Einmal zu spät zum Unterricht zack 3.
Ein anderer verpasst die Abschlussprüfung und bekommt eine 1.
Präsentation vergessen 4.
Den Professor fast in den Popo gekrochen 6.
Meine Sims machen eigentlich immer das selbe, bis auf die eine die mit ihrem Professor unter die Dusche gesprungen ist und trotzdem sind die Noten oft willkürlich.
Ich sag mir mittlerweile ist wie im echten Leben, mag dich ein Lehre nicht bewertet er auch schlechter. :lol:
 

Candra

Member
Registriert
Juli 2013
Geschlecht
w

Eindeutig: Die Professoren bewerten nach Sympathie %)


Ja, das wird es sein. =) Anscheinend mochte der Prof den Musterknaben (Merkmale Genie, gut und Bücherwurm, durch Erziehung verantwortungsbewusst, mitfühlend und gute Manieren, Charisma 7) lieber als mein Temperamentsbündel (Genie, Hitzkopf und selbtsicher, Schelm 7). Ich lasse die zwei auch noch in Britchester studieren, mal sehen, vielleicht steht da ja ein Prof auf das Mädel. :lol:


Übrigens sollen diese beiden Studis später ein Paar werden. Mal schauen ob mein Musterjunge dem gewachsen ist. ;)


Nee, also ich bin da auch noch nicht hinter gestiegen. Einmal hatte ich auch einen Sim der immer nur sechsen hatte, bis mir eingefallen ist, dass ich vor dem AddOn mit dem MCCC die Karriere eingefroren habe, damit sie nicht befördert wird. Das hatte sich damals auch auf die Noten ausgewirkt. Wäre ein großer Zufall, aber könnte das bei dir auch sein?


Nein, ich spiele ohne Mods und alle 4 haben frisch von der Schule studiert. Der einzige Unterschied war, dass der schlechte Student in der Fußballmanschaft war.
 

Zawiera

Newcomer
Registriert
Juli 2007
Alter
25
Ort
Saarlouis
Geschlecht
w

Hallo, ich habe jetzt ein bisschen hier im Thread gelesen, werde aber immernoch nicht ganz schlau. hab mir das pack erst vor kurzem geholt, meine sims haben mitten in der woche angefangen. montagmorgen 6 uhr rotiere ich immer. zurück zu meinen studenten, wird mir gleich mal angezeigt, dass sie jetzt 'auf bewährung' sind. ich bin davon ausgegangen, dass das studium, genau wie die alterung oder auch die karriere 'eingefroren' wird, bis ich zum haushalt zurückkehre....also kann man studenten nur spielen, wenn man das semster komplett am stück spielt ohne zu rotieren?
 

Tieneke

Member
Registriert
November 2008
Geschlecht
w

Hülfe! :scream: Die Präsentationstabelle ist aus dem Inventar meines Sims verschwunden. Ich habe schon die letzten Plätze abgesucht, wo der Sim war, nichts. Dann habe ich das Debug-Menü angeschaltet, aber da wird mir die leider nichts angezeigt. Habt Ihr eine Idee. Meine Simin ist eh auf Bewährung. :(
Edit: Ich habe wie blöd für das Fach gelernt und sie hat mit einer 3+ bestanden.


..also kann man studenten nur spielen, wenn man das semster komplett am stück spielt ohne zu rotieren?
Du musst zumindest eine Semesterwoche am Stück spielen. Freitags kurz in den Haushalt reinhuschen, sie fürs Semester anmelden und dann die folgende Woche spielen. Am Ende der Woche darfst Du Dich dann nicht gleich fürs nächste Semester anmelden, wenn Du nicht durchspielen willst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zawiera

Newcomer
Registriert
Juli 2007
Alter
25
Ort
Saarlouis
Geschlecht
w

okay, aber wenn ich das Semster spiele, aber dann eine stunde vor notenbekanntgabe wechle, dann müssten sie ja alles bestehen und die Woche darauf beginne ich dann mit ihnen das neue semster. oder machn die dann trotzdem einfach weiter, also beenden das aktuelle und fangen schon ein neues semster an?
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten